The Avant/Garde Diaries: Steve Aoki – Spirit Shaped by Music (Portrait // Clip)

Einer der erfolgreichsten DJs und Produzenten unserer Zeit: der weirdass Entrepreneur (im positivsten Sinne) Steve Aoki. Über sein Label DIM MAK Records und die darauf vertretenen Künstler wie wie z.B. Jidax, Bloody Beetroots oder Atari Teenage Riot hat er die Richtung des Electro-House maßgeblich geprägt. Der rastlose Tausendsassa spielt um die 250 Gigs im Jahr (für mich unvorstellbar, unter normalen Umständen ist so eine Energie nicht anrufbar!), veröffentlicht zwischendurch zusätzlich immer noch Platten und fertigt Remixes für Größen wie Lenny Kravitz, Snoop Dogg, Bloc Party oder macht Colabos mit Will.i.am und Kid Cudi; wenn er nicht gerade am designen einiger Klamotten für seine DIM MAK.Modelinie ist. Und dann gibt er auch noch Interviews wie dieses hier – eine bemerkenswerte Persönlichkeit und ein tolles Portrait:

„Flying cakes, champagne showers, thousands of party people doing what they do—Steve Aoki’s gigs are over the top and unpredictable, and that’s precisely the point. Born in Miami in 1977, Aoki can today be called one of the most successful DJs and music producers of the present. Through his label DIM MAK Records, Aoki has helped shape the trajectory of electro-house music with artists such as Jidax, Bloody Beetroots, and Atari Teenage Riot. This wildly prolific DJ’s creative output is all the more extraordinary when you look at his tour schedule, seemingly hosting parties at simultaneous destinations worldwide—from Shanghai to Vegas, and Barcelona to Berlin.“



Clip:

[vimeo]http://vimeo.com/45133691[/vimeo]
___
[via avantgardediaries]

Kommentare

2 Antworten zu “The Avant/Garde Diaries: Steve Aoki – Spirit Shaped by Music (Portrait // Clip)”

  1. jens sagt:

    Ist das nicht der mit dem krassen Technical Rider? Siehe hier: http://www.kraftfuttermischwerk.de/blogg/?p=37868

  2. Gilli Vanilli sagt:

    genau das wollte ich auch grad posten
    http://www.harderbloggerfaster.com/2012/06/19/steve-aoki-dj-rider-unveiled/

    seitdem kann ich den typen nicht mehr ernst nehmen

    n paar coole sachen sind ja dabei zb. das er da erstmal n bisl örtliches weed ordert is ja lustig

    aber socken und schlübber????? WTF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.