Tems veröffentlicht „If Orange Was A Place“ EP // Streams

Hier schon wieder eine musikalische Empfehlung, die seinesgleichen sucht. Ich überlege wirklich, WHUDAT zu einem exklusiven Members-Only Eliten-Mag zu wandeln, monthly fare irgendwas bei 49$. Dass ich sowas wie das hier noch kostenlos für alle anbiete, ist nichts als eine Sensation. Aber gut, vorerst bleibe ich Philanthrop, es kommt ja auch Vieles zurück.

Hier ist die aus Nigeria stammende Tems, die schon bei WizKid und diesem überbewerteten Kanadier mit Monchichi-Wassermarmel zu hören war. Wenn Orange ein Platz wäre, dann würde es jedenfalls so klingen wie auf dieser 5-Track EP mit einem Feature von Brent Faiyaz. Was sagt die Künstlerin denn selbst zu ihrem Werk?

„I have learnt to let go and just live life and just do what comes naturally to me, it has helped me find a new freedom of expression and a new vibe that isn’t based on past experiences but present moments. Orange is a vibe. It is the feeling of sunset and the sweetness of an orange. And when I think of those songs, I am transported to a different place where everything is warm and sweet.“ – Tems

Das mit dem jetzigen Moment erzähle ich ja auch schon seit Jahren, ich gehe davon aus, dass ihr das alle praktiziert und all euren Freunden erzählt habt. Ich werde dann zukünftig für’s Eliten-Mag auch eine Freunde-werben-Freunde Funktion einführen. Jeder, der 50 neue Zahl-Abonnenten bringt zahlt statt 49$ nur 39$, muss ich nochmal genau gucken. Während ich überlege, solltet ihr das hier einmal eurer Mediathek hinzufügen, das ist wirklich sehr gute Musik.

Tems – „If Orange Was A Place“ EP // Spotify Stream:

Tems – „If Orange Was A Place“ EP // Spotify Stream:

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.