Surfing: Mirage – The Full Experience (Clip)

Too damn crass, ich sag Euch das: Rip Curl hat für diesen Clip 30 Kameras (ja, schon wieder diese GoPro-Viecher, die mir inzwischen echt Angst machen) quasi in Reihe geschaltet. Der Clip hält also mitten im Move des Surfers an und gewährt Einblicke aus verschiedenen Blickwinkeln. Got it? Gucken, so oder so:

„Rip Curl used an array of 30 GoPro Hero HD Cameras to film this. The footage is nuts, it stops mid turn of the surfer and allows you to move angles. Pretty nuts.“



Clip:


___
[via]

Kommentare

3 Antworten zu “Surfing: Mirage – The Full Experience (Clip)”

  1. singhiozzo sagt:

    Der Effekt mit den Kameras nebeneinander ist RICHTIG geil. Wurde übrigens in dem Gymkhana Video von Ken Block, was du hier auch hattest (http://www.whudat.de/ken-blocks-gymkhana-four-the-hollywood-megamercial-clip/) ebenfalls verwendet.

    Und das die GoPros der Hammer sind hab ich ja neulich beim Surf-Video schon geschrieben. Vielleicht bekommste ja mal eine zum Testen und eine zum Verlosen! ;-)

  2. Chillkrötchen sagt:

    Goil, ob ich mir auch noch 29 GoPro Kameras zulege und das gleiche mal beim Snowboarden ausprobiere? Ne, das kommt bestimmt zu posig.

  3. […] wünschen Euch allen ein fantastisches und vor allem erholsames Wochenende! via MC Winkel Ähnliche Artikel:Awesome ins […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.