Stro – „The Flood“ (EP Stream)

Stro The Flood Cover WHUDAT

Wir erinnern uns an diesen einen Tag im November 2011, als ein neues Rap-Wunderkind namens „Astro“ (feat) im Rahmen einer US-amerikanischen Casting-Show („The X-Factor“, läuft in den USA besser, weil’s dort kein Delmenhorst gibt) geboren wurde. Der seinerzeit 14jährige Brian Bradley aka Astro verzauberte die Jury mit seinen juvenilen aber durchaus freshen Skillz und die Videos aus der Show gingen seinerzeit auf der ganzen Welt durch’s Netz.

In der Zwischenzeit hat der junge Brooklyn MC diverse Tunes und Mixtapes veröffentlicht, „Deadbeats And Lazy Lyrics“ hatten wir im Februar 2013 am Start, im September desselben Jahres kam dann noch „Starving Like Marvin For A Cool J Song„.

Jetzt ist der junge Mann 19 Jahre alt und hat in den letzten 5 Jahren überhaupt nichts an Freshness eingebüßt, wie die ersten 4 Tracks seiner „The Flood“-EP hier unten beweisen. Anfang des Jahres veröffentlichte Stro „Only On Apps“, es folgten „Apollonia“ und „Hotel Lobby“ und seit gestern ist „Scared Money“ draußen, der Beat ist von Knxwledge und der Track ist im Original auf der NxWorries-Pladde „Yes Lawd!“ zu hören. Ich schätze, in den kommenden Tagen wird es noch ein paar weitere Tunes für „The Flood“ geben, behaltet Stro’s Soundcloud-Channel am besten im Auge. Die aktuellen 4 Tunes gibt es hier unten im Player, wir behalten Stro definitiv auf dem Radar:

„At the top of the year, Stro announced his return to music with “Only On Apps” — the first song in a new series he was launching called The Flood. Little did we know, the Brooklyn emcee literally mean he was gonna flood us with new music. The days that followed, he released released two more songs (“Hotel Lobby” x “Apollonia”). And tonight, he’s back with another one. This time, Stro skips out on the original production and decides to add some bars to Anderson .Paak and knxwledge’s NxWorries track, “Scared Money.”“

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.