Streetart: „Big Racoon“ A New Street Installation by Bordalo II in Belem // Portugal

Der portugiesische Künstler Artur Bordalo aka Bordalo II ist bekannt für seine großartigen Street-Installationen. Unter Einsatz von reichlich Farbe sowie von den Straßen seiner Heimatstadt Lissabon aufgelesenen Müll, Unrat und achtlos zurückgelassenen Gegenständen, kreiert der 27 jährige beeindruckende Artworks, welche größtenteils Tiere und Insekten darstellen. Seine aktuellstes Piece trägt den Titel „Big Racoon“ und entstand als Teil seiner Solo-Ausstellung „Pânico, Drama, Terror“ in Belem, eines am Tejo gelegen Stadtteils im Westen der portugiesischen Hauptstadt Lissabon. Zur Kunst inspiriert wurde der junge Mann übrigens durch seinem Großvater (Bordalo I), welcher seinerzeit ebenfalls die Straßen der portugiesischen Hauptstadt mit seinen Malereien verzierte. Einige Bilder des Waschbären-Artworks gibt’s direkt hier unten, viele weitere Arbeiten des Künstlers lassen sich zudem via Instagram begutachten:

Artist Bordalo II is currently in Belem, the south-westernmost civil parish of the municipality of Lisbon where he just finished working on an impressive installation Centro Cultural de Belém. Part of his current solo exhibition „Pânico, Drama, Terror“ at Arte Periférica, the Portuguese artist spent a few days to build this mind-boggling installation which is comprised of various trash, metal and found materials. Entitled „Big Raccoon“, this is probably our favorite piece from Bordalo II to date.



[via SAN]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.