Street Artist Stinkfish bringt seine farbenfrohe Kunst auf die Straßen Italiens

Der kolumbianische Street Artist Stinkfish nutzt Fotografien ihm gänzlich unbekannter Menschen, welche er an den unterschiedlichsten Orten findet, liebend gerne als Quelle seiner Inspiration. In farbenfrohen und großflächigen Murals präsentiert der Künstler die Portraits dieser Unbekannten mittlerweile einem weltweiten Publikum. Im lezten Jahr führte seine Kunst den guten Stinkfish z.B. im Rahmen des Calle Libre Street Art Festival nach Wien, wo er ein prächtiges Piece eines junges Vaters mit dem Sohnemann auf den Schultern hinterließ. Aktuell weilte der Meister der Farbexplosionen in Italien, wo er das „Cuma Street Art Project“ mit seinen Skills an der Spraydose unterstützte. Die Einwohner der Gemeinden Cotignola und Alfonsine in der Provinz Ravenna dürfen sich ab sofort an den farbgewaltigen Murals von Stinkfish in ihrer Nachbarschaft erfreuen. Einige Aufnahmen der bunten Artworks, lassen sich direkt hier unten in Augenschein nehmen. Just have a look + Enjoy:

South American superstar Stinkfish recently spent a few weeks in Italy where he was invited by the Cuma Street Art Project to bring his magic touch. Painting on the streets of Cotignola and Alfonsine, the South American muralist and painter brought to life some his ultra-vibrant portrait-based imagery which will surely be enjoyed by the locals for years to come.


[via SAN]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.