Stones Throw Records präsentiert: Kiefer mit neuem Album „Happysad“ // Full Streams

Stones Throw Records and it won’t stop! Den kalifornischen Beatsmith Kiefer haben wir hier schon mehrfach gefeatured, er ist regelmäßiger Gast in unseren WHUDAT Playlists. Außerdem ist er Partner von MNDSG (in seinem Live-Trio immer mit dabei!), hat zusammen mit Moses Sumnes und Terrace Martin musiziert und seine Produktionskünste für Kaytranada und Anderson .Paak zur Verfügung gestellt. Der Typ macht Beats, seitdem er 12 Jahre alt ist, hat Jazz studiert und sein Debüt-Album „Kickinit Alone“ wurde von A2IM zum „Besten Jazz-Album des Jahres“ nominiert. Okay? Hier kommt jetzt sein Stones Throw Debut, „Happysad“. Klingt nach „hate bipolar, awesome“, ftwk. Über dieses Album sagt der Künstler selbst:

„Happysad is my emotional journal of the last year. I struggle emotionally a lot, and yet I feel pretty damn good much of the time. This album is focused on both joy and sadness, and how they are always intertwined. I’ve loved the sense of responsibility that comes with being a jazz musician, the responsibility to study and understand its history, to respect the discipline of an instrument, and to dedicate your career to positively changing the direction of the music.“ – Kiefer

Als Inspiration nennt Kiefer u.a. Herbie Hancock, Bill Evans, Karriem Riggins und Knxwledge. Jetzt okay?!? Alter, hör das! Alle Streams hier unten:

Kiefer – „Happysad“ // Bandcamp Album Stream:

Kiefer – „Happysad“ // apple Music Stream:

Kiefer – „Happysad“ // Spotify Stream:

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.