Steilvorlage: Jetzt kommt der Apfelmus zurück!

Ihr kennt ja meine Probleme mit dem Support von Apple. Diese prävalente Dreistigkeit, die strahlenkranzförimg den gesamten Apfel umgibt. Sei es die standardmäßig vergessene Fernbedienung bei der Universal Dock, die Herstellergarantie von nur einem Jahr auf Endgeräte oder die Leistungsanspruchs-Richtlinien im Supportfall. Aber heute, heute war endgültig alles aus! Da kommt doch tatsächlich diese vorwitzige iPod-Kundenumfrage ins Haus:

Jetzt wollt ihr also meine Hilfe?

Diese Antwort verließ um 22:28h meinen Account:
_____________________________________

Hallo Herr Sch**tz1308,

mach‘ ich gerne!

Eine Frage innerhalb der nächsten 90 Tage ist kostenlos, jede weitere Frage kostet dann 47,50€.
Es sei denn, Sie buchen den MC Winkel-Care-Protection-Shizznit für einmalig 80€: damit wären 2 Jahre lang „Support-Problemfall-Fragen“ (also Fragen, die wirklich nirgendwo anders beantwortet werden könnten; ich werde das akribisch kontrollieren!) kostenlos – ich beantworte Ihnen diese dann ausnahmsweise sogar noch professionell! Ain’t that sumpin‘, Homie?

Schicken Sie mir Ihre Fragen (am besten in 91 Tagen) einfach an diese E-Mail-Adresse, außerdem bitte (möglichst zeitnah) einen Verrechnungscheck, dessen Höhe Sie anhand obiger MC-AGBs ja fachwissenschaftlich selbst errechnen können.

Aber hey – Sie kennen den Hustle ja!

Easy,
MC Winkel

_____________________________________

Und sowas schicken die mir ausgerechnet am Tage, nachdem ich auf die neueste iTunes 7.1-Version upgrade und nun bei jedem zweiten Start eine ‚Audio-Fehlermeldung‘ bekomme und die Musik sich nicht mehr abspielen lässt. Nach der Antwort werde ich entscheiden, wie cool apple wirklich ist; bis dahin freue ich mich, dass ich wenigstens keinen Mac besitze!

Kommentare

55 Antworten zu “Steilvorlage: Jetzt kommt der Apfelmus zurück!”

  1. Jenny sagt:

    Ha ha. Wirklich super geschrieben. Ich bezweifle zwar, dass Sie hierauf eine Antwort bekommen, aber immerhin mal den Frust losgeworden.

    Mit Apple-Zeug habe ich sowieso schon abgeschlossen. Nachdem mein iPod Shuffle (okay, billig, aber muss ja trotzdem mal funktionieren!) an meinem PC nicht mehr erkannt wurde, das iTUnes 7 damals alles kaputt gemacht hat auf dem Gerät, und das Ganze nach dreimaligem Erneuern des iPods immer noch nicht funktioniert – nie wieder!

    Über den Support kann ich persönlich jetzt aber nicht meckern. Ich bekam einen USB-Dockstation für den iPod (nachdem ich schrieb, dass er nicht mehr erkannt wird; keine Ahnung warum Apple denkt, mit der Dockstation würde das plötzlich funktionieren), und der iPod wurde dreimal echt schnell und total unstressig (UPS Direktabholung) ersetzt.

    Nachdem ich jetzt einen „Billig mp3-Player“ besitze bin ich mehr als glücklich. Lieder auf das Gerät ziehen via drag & drop. Daran habe ich ja schon lang nicht mehr geglaubt.

    Ich glaube ich bin abgeschweift.

  2. Daniel sagt:

    Apple macht halt nur mit einem Apple Spaß! ;-) Alles andere ist nur ein Kompromiss.

    Auf die Antwort bin ich gespannt!

  3. soll ich m eine kreditkartennummer gleich hier eingeben?

  4. martha dear sagt:

    bei der apple care-geschichte fühlte ich mich auch ganz schön über’n nuckel gezogen. man stelle sich vor: ein auslandsaufenthalt längerer dauer steht bevor, meinereiner organisiert sich endlich einen tragbaren rechner, damit man unterwegs auch schön 2.0 bleiben kann. soweit, so gut. doch sagt mir der kumpel am telefon dann tatsächlich, dass ich, falls mit dem macbook was passieren sollte, ich es auch nur in dem land repariert bekäme, wo ich das teil erstanden habe. wir leben zwar (noch) im zeitalter der billigflieger, aber: was soll der scheiß?? muss wohl nicht erwähnt werden, dass ich nur mit apple care auch direkt vor ort was löten konnte. somit blieb nur der biss in den teuren sauren appel, um nicht auf risiko zu spielen.

    ansonsten gilt aber: macs sind dufte – ich bin eine bekehrte.

  5. Rociel sagt:

    Apple buuh!

  6. marius sagt:

    ..bis dahin freue ich mich, dass ich wenigstens keinen Mac besitze!

    ich freue mich auch täglich darüber, dass ich kein Apfelgerät mein eigen nennen muss. Und das seit vielen, vielen glücklichen Jahren!

  7. Schnitzel sagt:

    Ich prophezeie an dieser Stelle einen Windows./.Mac Flamewar. Auf gehts, Gong zur ersten Runde. ;)

  8. der kaiser sagt:

    Ha Ha Ha! Gute Antwort.

    Hat der MC sonst noch was in seiner Produktpalette das er „uns“ für gutes Geld anbieten kann?

  9. onGri sagt:

    hehe, wenn apple darauf reagiert, mach ich als nebenjob Zufriedenheitsfragenbeantworter

    schöne antwort

  10. Ich gebe zu, auch ich hatte beim letzten Supportelefon einen derart arroganten Deutschen (sorry liebe deutsche Blogger, aber so war’s) an der Strippe, dass Apple gleich 25% Pluspunkte in meiner Fanskala verloren hat. Glücklicherweise hab ich einfach einen Tag später nochmals angerufen und der andere Herr konnte mir dann helfen. Allerdings seh ich immer noch nicht ein, warum ich 41 km fahren soll zum nächsten Applehändler um dort mein Mikro flicken zu lassen und mein Bruder es nur mit einem Telanruf geschafft hat, dass das Gerät von Apple nun doch abgeholt wird…. Ich bin einfach viel zu lieb.

  11. Silka sagt:

    haha ich konnte nach der neuen software nicht mehr ins internet. ist doch alles klasse.

  12. Hendrik sagt:

    Es soll tatsächlich vorkommen, dass auch der Benutzer manchmal an IT-Fehlern schuld ist. iTunes 7.1 läuft bei mir problemlos. Aber mit dem Apple-Support bin ich auch nicht zufrieden.

  13. fishcat sagt:

    Hatte bereits vor einigen Monaten Probleme mit dem neuen iTunes – die Songs wurden nur noch so abgespielt, als hätte die nicht vorhandene CD Kratzer. Habe noch das vorherige Installationsprogramm auf meiner Festplatte gefunden, also die veraltete Version wieder installiert und seitdem kein Update mehr vorgenommen – jetzt geht’s… aber das ist natürlich auf Dauer auch keine Lösung. :P

  14. Chilli sagt:

    Apple macht halt nur mit einem Apple Spaß! ;-) Alles andere ist nur ein Kompromiss.

    Das hat etwas Inzestiöses, finde ich. Stimmt aber. Aber die Kohle, die für eine komplette Apple-Inzest-Familie auf den iKopp gehauen werden muß, ist einfach zuviel. Das schicke iBook eines Kumpels kann mittlerweile auch nicht viel mehr als gut aussehen (Display im Arsch).
    Nö, dann lieber doch WinDoze, da kenne ich meine Fehler, am liebsten aber etwas Linuxoides, auch wenn man als Linux-User in Hinblick auf iTunes, etc. noch behandelt wird, wie ein Aussätziger.

  15. Christoph sagt:

    Mc, Mc …

    das Problem mit dem iTunes hast du nur wegen dieser perversen Kreuzungen zwischen Windows PC und Apple iPod! ;-) Ich habe keine Probleme … denn ich nutze ja Apple Hardware. Das hatte ich dir damals auch empfohlen (Ok, nachdem du dir den neuen PC gekauft hattest! ;-) )

    Anyway … Schau dir mal nen geilen Mac Book Pro an! Und wenn du es mal testen willst sag einfach bescheid!

  16. SirParker sagt:

    Ist bei iTunes nicht gerade Version 7.2.0.16 aktuell?!?

  17. Tobi sagt:

    homie,
    nur weil du nicht damit ungehen kannst musst du es nicht gleich als schwäche von apple auslegen ;)

  18. D. sagt:

    Der iKrams suckt, bigtime ! Bei denen zählt nur die Kohle ! Bei dem anderen Verien auch, aber da klappts einigermaßen…

  19. MC Winkel sagt:

    @ Jenny: Eigentlich war ich gar nicht gefrustet. Ich wollten denen vielmehr Ihre eigenen, maximaldreisten Support-Richtlinien unter die Nase halten. Wird aber auch nichts ändern, fürchte ich.
    @ Daniel: Dann halt gar kein iPizzle mehr! :)
    @ roman: Du hast doch gar keine Kreditkarte! (Ich merk‘ mir alles!) :)
    @ martha: Und ich gebe zu, noch keinen ausprobiert zu haben. Habe aber erst jüngst gehört, dass auch Mac’s nicht so rund laufen, wie man es immer so hört. Dann lieber ein ehrlicher Win-Absturz ohne jegliche Gründe, dafür aber mit dusseliger „Problembericht senden?“-Anfrage.
    @ Rociel: Ja. Bis auf iPod. :)
    @ marius: Siehste!
    @ Schnitzel: Den gibt es hier öfter. Die letzten Male lag PC/Windows immer knapp vorne…
    @ der kaiser: Was hätten Sie denn gerne?
    @ onGri: Danke!
    @ ChliiTierChnübler: … und halt eine Frau! :) Ihr Bruder? Kommense, das warense doch selbst!
    @ Silka: Wie, iTunes? Oder was genau meinst Du mit „Software“?
    @ Hendrik: ICH bin nicht schuld!
    @ fishcat: Jetzt, wo sie das sagen…. ist bei mir fallsweise auch so. Dachte, es läge an den alten CD’s oder an fehlerhaften MP3s. Ach so, iTunes ist auch hier wieder schuld!?! Fürchterlich!
    @ Chilli: Und man spart auch noch! Hihi… neeee, der iPod ist wirklich gyle!
    @ Christoph: Das wäre ein Idee, ein Lösungsvorschlag, quasi: Lieber Herr Apple, wenn Sie hier mitlesen: schicken Sie mir doch mal ein Mac Book Pro – vielleicht finde ich es ja gut! iTunes läuft da bestimmt besser drauf, oder?
    @ SirParker: Weiss ich doch nicht. Kann sein. Mir wurde erzählt, es sei eine neue Version verfügbar und ich habe im Hintergrund updaten lassen. Dann war alles aus.
    @ Tobi: Ich gebe ja zu, dass ich für den Umgang mit Software oft zu doof bin. Aber das hat ja nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun: 50€ für Frage 2 oder einmal 80€ und dann eine Herstellergarantie, die alle anderen gleich so machen…
    @ D.: C.R.E.A.M.!

  20. alannis sagt:

    Tja – oder man hat so viel Glück wie ich und einen lieben Bruda, der im Mac-Support arbeitet – da krieg ich dann natürlich eine bevorzugte Behandlung – wobei ich zugeben muss, dass ich mir nen 3-Jahres-Garantie-Dingens-Vertrag gegönnt hab (bei meiner bösen PC-Vorgeschichte musste das einfach sein).
    Aber ich denke mal, dass PC und iTunes einfach nicht so gut zusammen funzen – auf meinem/mit meinem Mac hatte ich bisher keine solchen Probleme.

  21. Nicht aufregen Herr Winkel. Alles wird gut. Soviel Aufregung kann in ihrem Alter doch gefährlich werden. Kreislauf, Herz und so!

  22. Juri sagt:

    Ich freue mich auch, dass ich wenigstens keinen Mac besitze!
    Die Angst, dass das Teil innerhalb der Gewährleistung kaputt gehen könnte, würde mir den Schlaf rauben!

  23. Der Mitch sagt:

    Erinnert mich irgendwie an mein altes Siemans Notebook…da war der Service mindestens ähnlich so beschissen.

  24. gürtel sagt:

    …dein HUSTLE is dran schuld, mc, dein HUSTLE ;)

  25. Da Shan sagt:

    und wieder mal hat man schön stilvoll Dampf ablassen können, auch wenn man sich jetzt schon sicher sein kann, das die Gegenseite die Grundintention der Aussage in keinster Weise auch nur annähernd erfassen wird.

    Ich selbst mag aber auch solche Mails und amüsiere mich köstlich.

  26. timanfaya sagt:

    mal ’ne ganz andere frage: gibt es irgendjemanden, der mit irgendeinem „support“ zufrieden ist?

    p.s.: erstaunlicherweise sammelt auf dem gebiet ausgerechnet die telekom [buisness] seit einiger zeit pluspunkte bei mir. was die so alles bei einer digitalen rektaluntersuchung der leitungen inklusive hardware von ihrem rechner aus „sehen“ und interpretieren können … puh.

    p.p.s.: die meisten softwareprobleme werden von nicht systemkonformen kinderkramsoftwaredingenstools aus dem internet verursacht, die dann irgendwann mit einer „richtigen“ software kollidieren. so ’ne art digitaler tripper.

  27. Dough sagt:

    MC, Du hast so recht wie NIE!

    Habe mir die Supportfrage auch gestellt. Nachdem mir Windows sagte, ich solle mich an meinen Administrator wenden. Tja, der war auch nicht in der Originalverpackung…

    Jetzt steige ich sugcesief auf LINUX um, da habe ich genau so viel Support wie bei den anderen Systemen, nur reg ich mich nicht mehr darüber auf.

    Also Open-Office bspw. funzt rischdisch gut und ich konnte es problemlos gegen das MS-Office tauschen. Dann noch das Outlook mit dem Thunderbird ersetzt – herrlich!

    Neulich musste ich dann mal zerstörte Windows-Systemdateien wiederherstellen und das ging am einfachsten mit knoppix und ohne Windows neu zu installieren – grandios!

    Und wenn ich jetzt von dem neuen Windows-Willsta höre, nein nein nein. Das soll ja total DRM verseucht sein, zwingt mich zu fadenscheinigen Internetverbindungen und verweist mich an Administratoren die gar nicht da sind.

    LINUX ich komme!

  28. Steve sagt:

    Alter: „sugcesief„?! Hahahah! Ich dachte, sowas gibts nur bei Youtube oder auf Counterstrike-Servern…

  29. Christoph sagt:

    @MC: Nun ja, was heisst besser? Ich finde das die Apple Programme eben alle sehr gut zusammenarbeiten können. Christian setzt ja auch voll auf Apple. Und es ist eben rasend schnell… Bilderbearbeitung, Musik (Podcasting oder so ..) und auch Videobearbeitung.

    Ich finde Apple geil! :-D

  30. Giza sagt:

    Apple ist WACK!

    Erstmal viel zu teuer. Hallo?! Für den Ei-Pott-Preis bekommt man locker was besseres.

    Und überhaupt: So oft wie der Agentur-Apfel in 12 Monaten, ist mir mein Heim PC noch nicht in 10Jahren abgestürzt.

    Gizzle

  31. gut, dass ich mir ausser ohropax nichts ins ohr stöpsel. die sind fein analog und man kriegt keine anfragen für lästige umfragen! und ein update brauchen die auch nicht dauernd. höchsten mal einen kompletten austausch .

    obwohl – gegen so eine hohe bezahlung wie du sie forderst würde ich auch den ohropax-leuten fragen beantworten. also in etwa so: „hä!? was!? ich kann sie nicht verstehen.! sie sprechen zu leise!“

  32. creezy sagt:

    Ich bin Dir sehr dankbar, dass Du bei

    „wenigstens keinen Mac besitze!“

    nicht auf meine Screenshot-Sammlung. Dabei steht Dir ein klein wenig Gehässigkeit so saugut! ;-)

    Ich freue mich auch schon auf die Antwort von Apple!

  33. creezy sagt:

    äh auf meine Screenshot-Sammlung „verlinkt hast“ sollte da noch stehen …

  34. viktorhaase sagt:

    also ehrlich, so isses. spple stinkt zum himmel. ich habe mittlerweile meinen 3. kaputten ipod, mein macintosh hatten die kröten 3 mal vergeblich repariert und mich dabei jedesmal abgezockt nach strich und faden. apple, nein danke.

  35. nochohner sagt:

    @martha dear: Das stimmt so nicht:

    Apple-Website: „Mit dem AppleCare Protection Plan können Sie außerdem die von Apple angebotenen Reparatur- und Ersatzleistungen weltweit in Anspruch nehmen.“

    Ich habe es selbst schon ausprobiert (Deutschland Spanien) und es gab keinerlei Probleme. Man muss nicht einmal die Unterlagen mitschleppen, weil die Geräte über die Seriennummer erkannt werden.

    Meine Erfahrungen mit dem Apple-Support (nur 1x beansprucht) sind extrem positiv.

  36. der kaiser sagt:

    @MC
    Stellt sich die Frage was man sich so als iWinkel so vorstellen mag… Perfekte 90°? Der MC aus der Box? Die Holstenvernichtungsmaschinerie? So ein iWinkel kann vieles sein. Selber keine Vorstellung?

  37. der_Hendrik sagt:

    ui, hier gibts ja noch n hendrik :-)

    apple-zeugs sieht einfach gut aus, aber der inhalt hat halt echt extreme tücken. ein freund von mir hat mir gestern auch einen langen monolog über seine apple-„service“-erfahrungen gehalten, sehr mitfühlend.

    aber mc: schön zum gegenangriff übergegangen. und da ja dreistigkeit siegt, erwarte ich eine bemüht humoristische antwort und irgend ein gratis-gift :-)

  38. martha dear sagt:

    @nochohner: wer lesen kann, ist klar im vorteil – nichts anderes habe ich nämlich geschrieben. ohne das ding ist man aber am arsch, falls irgendwas am mac nicht funzt und darf dann in die heimat zurück, um das beheben zu lassen. ergo: ich habe mir das nur deshalb überbügeln lassen.

    @mc: den problembericht kannste bei apple aber auch haben ;) doch mal probieren?

  39. und bis die antworten befindest Du Dich Duldungsstarre?

  40. janson sagt:

    Naja, also ich kann nur gut über apple reden.
    Hatte bisher immer nur mit Windoof probleme, ob in der Agentur vorm rechner oder hier…
    Aber es ist quatsch beide geräte zu vergleichen…
    Genauso wie es quatsch ist VW und Bentley zu vergleichen…
    Appe ist zwar teurer, aber die überzahl der Käufer weiß weshalb sie so viel geld ausgibt…

  41. mars sagt:

    also ich finde diesen allgemeinen hype um apple total albern. die machen doch nichts anders als microsoft. verarschen tun sie genauso, die designs sind besser weil schlicht. Die Systeme sind wohl ganz okay wenn auch nicht besonders kompatibel (ja jetzt kommt mir wieder mit überlegenheit und migration durch boot camp), das wars aber auch schon. IPOD innovativ? Wegen des Preises oder Software? Alles ganz nett, aber nicht das wow (das microsoft mit vista aber sicherlich auch nicht verdient hat)..just my 2 cents..

  42. fraubecker sagt:

    Mein i-pod hängt sich mittlerweile bei jedem Synchronisieren auf. Ärgerlich das!

  43. Armin sagt:

    Zum ersten Mal lasse ich es. Ich werde meinen Senf nicht dazugeben. Ihr müßt es selbst wissen.

    @fraubecker, den iPod mal zurückgesetzt und ordentlich durchformatiert? Wenn er ausschließlich am Mac benutzt wird, dann mit HFS+, ansonsten eben mit FAT.

  44. […] Nein, ich will keine solche Diskussion hiermit aufmachen, doch beim lesen der Kommentare bei diesem Beitrag vom MC Winkel erinnerte ich mich an ein kleines Video was ich mal vor einiger Zeit gesehen hatte… […]

  45. nina sagt:

    apple ist toll und ich LIEBE meinen mac!

  46. Touri320 sagt:

    Also, wer meint apple macht alles so wie windows auch,… na der hat in den meisten fällen noch nie so richtig mit apple gearbeitet. Ich komme aus der Windows welt und habe nun ein Macbook pro, … klar, die arbeit kriege ich mit beiden betriebssystmen erledigt, mit apple schont es nur meine nerven, programme funzen, seit ich das macbook habe noch erst 1 absturz und nach dem absturz und neu hochfahren waren alles noch nicht gespeicherte wieder auf dem bildschirm – ergo nerven gespaart, das arbeiten ist innovativer, die software ist schön aufeinander abgestimmt – iweb, iphoto, imovie, diese ganzen mediaprogis arbeiten einfach hand in hand und es ist einfach zu bedienen. man bekommt mit wenig hintergrund wissen rellativ proffesionelle wirkende ergebnisse, Naja und vista ist nun auf einem stand wie tiger, jedoch wird tiger nu schon wieder von leopard abgelöst…… ach man apple ist einfach toll!
    und die sache mit teuer,… wenn man den preisunterschid von pc und apple sieht, das ist der betrag den man bei dem pc noch für die software investieren muß. apple hat halt ilive, backupsysteme……

    Ich liebe meinen Apfel, so

  47. Touri320 sagt:

    gott, warum kann apple nicht auch was gegen meine rechtschreibschwäche tun, naja

  48. virtualmono sagt:

    „wenigstens keinen Mac besitze! “

    Genau da liegt der Fehler ;-)

  49. der_Hendrik sagt:

    ich glaube, touri320 ist von apple bezahlt :-)

  50. Touri320 sagt:

    scön wärs, ich würde eher sagen böse infiziert.

  51. virtualmono sagt:

    @der_Hendrik: Kann irgendwie nicht sein, sonst hätte er nicht behauptet Vista sei auf dem Stand von Tiger (es tut nämlich nur so, und das ziemlich schlecht). Irgendwie ist das aber sowieso alles Äpfel und Birnen vergleichen…

  52. bongokarl sagt:

    Sie sollten aber einen Mac haben. Dann hätten sie nämlich keine Probleme mit itunes. Das kann ich unter windoof nämlich auch nicht benutzen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.