St+Art India: „There Is Nowhere To Go But Everywhere“ by ECB in New Delhi

Der deutsche Streetart-Künstler Hendrik Beikirch, besser bekannt als ECB, weilt derzeit in Indien und hat dort im Rahmen des St+Art India Festivals in vier Tagen ein überdimensionales Mural an einem Silo in Neu Delhi fertiggestellt. Die Absicht von ECB war es, dem brachliegenden Zementwerk und dem umliegenden Viertel wieder etwas Leben einzuhauchen und auf die Umstände der anliegenden Einwohner aufmerksam zu machen, die Tag und Nacht durch das Viertel ziehen und sich mit jeglicher Arbeit versuchen über Wasser zu halten. Die Bilder des Artworks findet Ihr hier unten:

„Known for making monochromatic murals depicting anonymous personalities around the world, Germany based artist ecb Hendrik beikirch’s latest mural was recently completed in New Delhi for the excellent St+Art India event.“


___
[viaStreetArtNews]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.