Spike Jonze Presents: Lil Buck and Yo-Yo Ma [Movie]

Von Spike Jonze hab‘ ich bisher nur gute Sachen gesehen, ich halte ihn für einen der größten Influencer unserer Zeit. Der Typ hat auf einem Event den weltberühmten und Grammy-prämierten Cello-Spieler Yo-Yo Ma aus China mit dem amerikanischen Tänzer Lil Buck bei einer einzigartigen Kooperation zusammen filmen können, er schreibt:

The other day, I was lucky enough to be at an event to bring the arts back into schools and got to see an amazing collaboration between Yo-Yo Ma and a young dancer in LA, Lil Buck. Someone who knows Yo-Yo Ma had seen Lil Buck on YouTube and put them together. The dancing is Lil Buck’s own creation and unlike anything I’ve seen.

Und mich hat das gerade irgendwie ziemlich umgedingst. Gänsehaut:


___
[via]

Kommentare

Eine Antwort zu “Spike Jonze Presents: Lil Buck and Yo-Yo Ma [Movie]”

  1. frank sagt:

    Das ist Electric Boogie, sehr guter muss man sagen. Aber kein unbekannter Tanz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.