„Design für schnelle Füße“ – Sneaker Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe // Hamburg

Hamburger aufgepasst: Da das Wetter im norddeutschen Raum am heutigen Pfingstmontag nicht so wirklich zu überzeugen weiß, haben wir einen kleinen Pro-Tipp in Sachen Freizeitgestaltung für Euch. Das Museum für Kunst und Gewerbe am Steintorplatz widmet sich aktuell mit einer vielversprechenden Ausstellung unserem liebsten Schuhwerk. „Sneaker. Design für schnelle Füße“ handelt vom erstaunlichen Aufstieg des Turnschuhs in den letzten dreißig Jahren, von den Sneakern, die im Alltag für Farbe und modisches Bekenntnis sorgen. Als erste größere Schau zum Thema in Deutschland behandelt sie das Phänomen der Sneaker-Kultur aus verschiedenen Blickwinkeln, beleuchtet ihre Bedeutung in der Jugendkultur, das Design, die Marketingstrategien der Hersteller und die Sammlerszene. Gezeigt werden insgesamt rund 250 Exponate, darunter rund 120 Paar Schuhe, historische, von berühmten Sportlern getragene und ausgewählte Preziosen von privaten Sammlern. Designer und Customizer wie Sebastian Thies oder Henriette Wagener kommen zu Wort und Sammler erzählen kleine Geschichten über ihre stolzen Eroberungen. Zu sehen sind außerdem rund 120 Plakate und Promotion-Drucke aus aller Welt, entworfen von jungen Designern und meist verbreitet von großen, oft international agierenden Agenturen, sowie eine Reihe von Werbespots.

„Sneaker. Design für schnelle Füße“ entsteht in Zusammenarbeit mit zahlreichen Sammlern, die sich oft nur ungern von ihren besten Stücken trennen. Zahlreiche der gezeigten Plakate und großformatigen Drucke wurden dem MKG von den Designern und Agenturen für die Ausstellung geschenkt. Noch bis zum 28.08.2016 habt ihr die Möglichkeit, die Sneaker-Ausstellung am Steintorplatz (20099 Hamburg) zu besuchen. Bis 18h sind die Türen des Museum für Kunst und Gewerbe auch am heutigen Feiertag für Euch geöffnet. Sollet Ihr nicht verpassen:

Öffungszeiten:

Dienstag bis Sonntag: 10-18 Uhr
Donnerstag: 10-21 Uhr
Donnerstag an oder vor Feiertagen: 10-18 Uhr

Preise:

12 Euro, ermäßigt 8 Euro, Do ab 17 Uhr 8 Euro, bis 17 Jahre frei

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.