„Skull Mirror Castle“ – Artist Okuda Painted a late 19th Century Castle in France with Colorful Geometries

Der spanische Street Artist Okuda San Miguel begeistert uns immer wieder mit uberdopem und farbgewaltigen Output. Seine „Multicolored-Geometric“-Murals lassen sich bekanntlich auf der ganzen Welt bestaunen. Einige Arbeiten des kreativen Weltenbummlers, beispielsweise an oder auch in Kirchen – an Locations in Fort Smith/USA, Hong Kong oder Marokko haben wir natürlich auch an dieser Stelle gefeatured. Zuletzt durften wir mit „Multiculturality Balance the World“ ein extrem gelungenes Stück Wallart des Künstlers aus dem belgischen Brüssel bestaunen. Die erst kürzlich in Paris fertiggestellte „New Mona Lisa“ durfte als absolutes Masterpiece des Spaniers verstanden werden. Das Artwork einer modernen Mona Lisa erstreckt sich in der französischen Metropole an der Fassade eines 19-stöckigen Wohnhauses auf 50 x 15 Metern und ist damit der flächenmäßig größte Streich seiner bisherigen Karriere sowie eines der gigantischsten Murals in ganz Europa.

Der umtriebige Spanier präsentiert aktuell auch schon sein nächstes Projekt in Frankreich. Auch hier stellt der gute Okuda seine Vorliebe für ganz besondere Orte, als Leinwand seiner farbgewaltigen Kunst unter Beweis. Im aktuellen Fall durfte sich der Künstler nämlich an einem im 19. Jahrhundert erbauten Schloss austoben! Sein „Skull Mirror Castle“ entstand im Rahmen von Urban Art ParisFestival LaBel Valette in der Nähe von Montargis (curated by By Night Gallery and Ink & Movement). Zwischen dem 01.-03. September lässt sich das imposante Schloss im freshen Gewande direkt vor Ort besichtigen (Domaine de La Valette, Route de Montargis, 45290 Pressigny-les-Pins). Einige Impressionen gibt’s zudem direkt hier unten. Just have a look + Enjoy:

In the loire valley — a historic region in central france — Okuda San Miguel has painted the façade of a late 19th century castle with colorful geometries and vibrant motifs. Okuda’s signature markings can be seen canvassing the exterior of château de la valette, wrapping around its window frames and canvassing its arched doorways. A dramatic tableau of bright pink, yellow, blue and red hues come together to form the mirrored image of two skulls, giving the landmark site a vivid and kaleidoscopic new ‘face’.

Images by chopem down films

[via Designboom]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.