Skateboarder Fabiano Rodrigues shoots Self-Portraits all over São Paulo // Brazil (16 Pictures)

Was macht man, wenn man in seinen jungen Jahren ein ambitionierter Skater in São Paulo war und heute hauptberuflich fotografiert? Ganz richtig, man macht sich mit seinem Skateboard und seiner Kamera auf den Weg und verbindet beides. So geschehen bei Fabiano Rodrigues, der sich in seiner Heimatstadt ein paar architektonische Highlights, Museen und sonstige Sehenswürdigkeiten ausgesucht hat, vor/auf/in denen er ein paar seiner Skating-Tricks aus alten Zeiten ausführt und Alles fotografiert. Best of all worlds: Rollbrettfahren, Architektur/Sightseeing und Brasilen, was‘ denn los:

„Sao Paulo-based photographer and ex-pro skater Fabiano Rodrigues has taken a wonderful series of self-portraits of himself skating in superbly chosen and composed locations, often museums, and outside/in architectural landmarks around the city. Taken with a Hasselblad and remote control, the one off prints explore „the history and repertoire of skateboarding movements, particularly its relationship with the city, its architecture and urban furniture.“



More pictures on page 2 – click below!

Seiten: 1 2

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.