Sicherheitsgurt


Eines Tages werde ich sicher bei einem Frontalaufprall mit 70 km/h ganzkörperlich durch die Windschutzscheibe geschlenzt. Aber dann hat es halt sollen sein. Fakt ist: Ein Sicherheitsgurt passt nicht zu mir!

Jetzt bekomme den neuen Wagen. Der freundliche Verkäufer erklärt mir breit grinsend, dass ich mir das Anschnallen wohl ab sofort angewöhnen werden müsse. Denn nach dem Starten des Motors würde mich eine Diode im Bordfeld durch ein penetrantes Blinken auf mein vermeintliches Fehlverhalten aufmerksam machen. Nach weiteren 30 Sekunden käme ein zusätzlicher, sanfter Piepton hinzu, der sich innerhalb der nächsten 30 Sekunden zu einem derart obszönen Geräusch wandeln würde, dass sogar Westbam erträglicher sei. Das kann so nicht sein. Absolut inakzeptabler Zustand.

Nachdem ich dem Verkäufer nachvollziehbar erklären kann, warum ich für einen Sicherheitsgurt zu cool bin, legt er los: Tür auf, Licht an, Fensterheber betätigen, Tür zu, Licht wieder aus, 30 Sekunden auf den Reset-Knopf drücken, dann Anschnallen. Ein weiterer Druck auf den Reset-Knopf plus Abschnallen würde nun das Geräusch für immer ausgeschaltet lassen. Na also. Muss ich nur noch die Blinkdiode abkleben. Und zwei Getränkehalter hat er auch; der Rest ist irrelevant.

Kommentare

12 Antworten zu “Sicherheitsgurt”

  1. Ralf sagt:

    Ist das ein Auto ein Videospiel? Erinnert mich an „Unendlich viele Leben bekommst du mir Shift-X-STRG-D-Shift-Y-Enter und dann auf den rechten Sockel springen“

  2. GL sagt:

    Stimmt… Da gabs auch was mit nem halben Drehsprung nach schräg hinten, 2 kleine Schritte zur Seite, ne halbe Drehung nach vorne und wieder zurück, Doppelsalto zur Seite, 1 x schießen und schon hat man alle Ballermänner zur Verfügung…

  3. mouthblowsen sagt:

    Das war als Entwicklung schon in den Achtzigern abzusehen, damals kam der Nippes durch die Lasche.

  4. burger sagt:

    Ist da jemand plötzlich neureich??? Skiurlaub, Schlagzeugset, neuer Wagen… MC, verschweigst du uns Menschen- und/oder Drogenhandel?

  5. MC Winkel sagt:

    Na gut, es handelt sich um einen Firmenwagen! Den gibt´s halt alle 3 Jahre neu. Und der Skiurlaub hat mich 25€(Zimmer)+2×11€(Leihskier)+2×13€(1/2-Tageskarte-Skilift)+15€(Holsten)=88€ gekostet. Kein Anfahrtsgebühren, da halt Firmenwagen. Hier spiele mit offenen Karten! Das Drum-Set war günstiger als normal, aber hier schweige ich. :) Muss ja nicht alles teuer sein, Hauptsache es macht Spass (sagte River Phoenix auch zuletzt).

  6. habe herzlich gelacht übers zu cool für sicherheitsgurte sein.
    wir haben hier einen drecks-ami-chevy-pickup, der diese hirnrissige vorrichtung hat, bei der automatisch beim türeschliessen die gurte um einen gelegt werden – der einzige weg dies zu umgehen, wäre die gurte wegzuschneiden…

  7. MIC-ILL sagt:

    @burger – du hast den waffenhandel vergessen.

    @mc kashoggi – die auflistung der spesen war doch nur, falls jemand vom finanzamt mitliest, nääh? – och komm, erzähl mir doch nüscht!

    kleiner vorschlag: lass das fahrzeug doch standesgemäss panzern (bei der heutigen sicherheitslage ist man ja als dealer nirgends mehr sicher!).
    besonders die scheiben, dann wirst du auch nicht durch die frontscheibe gedrückt und niemand muss dich auf unwürdige weise von der strasse kratzen … da ist herausschweissen doch viel cooler!

    ;-)

    http://www.armoured-german-cars.de/safety/safety_frame_de.htm

  8. mai sagt:

    mag sich spiesig anhören, aber einmal in der scheibe landen reicht und das war nur beim anfahren. ich will es mir gar nicht vorstellen bei tempo.
    wäre schade um ihre fresse wenn sie eingedrückt wäre….

  9. TS sagt:

    Vielleicht könntest du dir von deinem Maßschneider passend zum jeweiligen Hemd bzw. zur Joppe Überzieher für den Gurt schneidern lassen, dann sieht das ma richtig stylisch aus…und niemand merkts, dass du n Gurt umhast. Und ist billiger als n Termin beim plastischen Chirurgen …
    Ach ja, wie wärs mal mir ner neuen, der Jahreszeit angepassten Startseite? So mit Hasen, Eiern und Frühling?
    ;-)

  10. Jan sagt:

    Alternativ kann man auch mit einer 45er einmal ins Armaturenbrett ballern *g*.

  11. Jan sagt:

    @ agenturclown1: Gurt wegschneiden? Klar, warum nicht? Und wenn die Cops einem dann dumm kommen, zeigt man ihnen einfach die Schere mit der man das gemacht hat auf der in roten Letterns „Copscissors“ steht – allerdings auf eigene Gefahr *g*

  12. Jan sagt:

    Shit, was sind denn das immer für scharfe Header mit dreckigen Schlampen netten Mädels, wie die vor dem Kühler eines Benz‘?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.