Serientipp: „Lilyhammer“ mit Steven Van Zandt (Netflix Series // Poster + Trailer)

Ich gucke gerade Lilyhammer, eine norwegisch-amerikanische TV-Serie mit Steven Vas Zandt, den Ihr vielleicht noch von den „Sopranos“ (= Silvio Dante, der mit den chronisch hängenden Mundwinkeln) kennt. Schon wieder spielt er einen Mafiosi, im Gegensatz zu den Sopranos geht es in „Lilyhammer“ jedoch etwas unblutiger und wesentlich witziger zur Sache, man könnte fast von einer Comedy-Serie sprechen. Die erste Staffel wurde im Januar 2012 in Norwegen mit einem Rekordstart ausgestrahlt, fast eine Million Norweger (ein fünftel Norwegens) haben sie verfolgt. In den USA wurde sie dann einen Monat später auf Netflix ausgestrahlt (wie bei „House of Cards“ waren alle Folgen der ersten Staffel dort sofort verfügbar), „Lilyhammer“ war somit die erste Original-Netflix Serie.

Kurz zum Plot: der ehemalige New York Mafia-Boss Frank „The Fixer“ Tagliano (Steven Van Zandt) kommt aus Gründen ins Zeugenschutzprogramm und entscheidet sich, ausgerechnet nach Lillehammer in Norwegen zu gehen. Ein Ort, den er aus dem Fernsehen kennt, weil er mit Faszination die Olympischen Winterspiele 1994 dort verfolgte. Als Giovanni Henriksen (this!) startet er dort also komplett neu durch, selbstverständlich mit den Mitteln, die er als Mafiosi im Blut hat: Erspressung, Intrigen, Skrupellosigkeit und natürlich ein bißchen Gewalt. Schnell eröffnet er seinen ersten Nachtclub und bekommt Struggle mit der lokalen Polizei, schaut Euch unten einfach den Trailer an.

Kurz nochmal zu Netflix: das ist ja quasi sowas wie die Kulturflatrate, zumindest für Filme und Serien, in Deutschland offiziell noch nicht verfügbar. Inoffiziell kann man sich da aber dennoch anmelden, es gibt für Chrome, Firefox und Safari ein AddOn namens „Media Hint“ (giy), so ein Proxy-Dings. Bei Netflix kann man sich dann für einen Monat kostenlos anmelden, von mir habt Ihr es aber nicht. Und dann guckt „Lilyhammer“, ich bin mit der ersten Staffel fast durch und hoffe, dass die Serie schnell fortgesetzt wird.

„Frank „The Fixer“ Tagliano (Steven Van Zandt), a former underboss of New York’s Italian Mafia, is put in the witness protection program after testifying in a trial in the United States. Tagliano requests that he be relocated in Lillehammer, Norway; intrigued by the town when he saw television images of the 1994 Winter Olympics. His new identity is Norwegian-American immigrant Giovanni Henriksen. Lilyhammer is a gripping fish-out-of-water story set in Norway, starring „The Sopranos“ mainstay and E Street Band guitarist Steven Van Zandt. This new Original Series premiers on Netflix on Feb. 6, 2012 in the USA, Canada and Latin America.“


[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=bfRgVbp9gSY[/youtube]

Kommentare

3 Antworten zu “Serientipp: „Lilyhammer“ mit Steven Van Zandt (Netflix Series // Poster + Trailer)”

  1. Kenny sagt:

    Ist mir auch letzens begegnet und wurde in einem Stück durchgeschaut. Wirklich sehr erfrischend und Steven van Zandt mit seinem ’not bad‘ Gesicht, war schon als Silvio ‚Sil‘ Dante mein Lieblingscharakter in Sopranos.

  2. Andrea sagt:

    Supergeniale erste Staffel …. „Die zweite Staffel soll im Herbst 2013 in den USA und Norwegen gezeigt werden“ …. ich hoffe es wird wieder so gut und vor allem lustig … Quelle: http://www.stonepony.eu/brucepress/lilyhammer-staffel-2-die-dreharbeiten-in-norwegen-haben-begonnen/

  3. Jojo sagt:

    Nach Entourage, House of Lies und The Following nun der nächste Hammer-Tip. Habe gerade die erste Episode angeschaut und bin begeistert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.