Seeed, Big Boi x Theophilus London, Nas, Amewu, Tech N9ne, Rough Rap Rave, eXquire, Young Gully x Shady Blaze

Gleich zu Beginn: Seeed-Weltpremiere, hier das neue Video zu „Beautiful“! Big Boi und Theophilus London bestreiten gemeinsam mit „She said ok“ die nächste Single aus Big Boi’s kommenden Soloalbum. Kommt sehr funky, bestens für den Einstieg ins Wochenende. Nas verabschiedet sich von Kelis mit „Bye Baby“. „Life is good“ macht immer noch Spass. Amewu kommt mit „Fortschritt“ etwas ernster um die Ecke, inhaltlich und musikalisch wie immer sehr on point. Die Jungs von R³ Rough Rap Rave veranstalten Guerilla Hip Hop Events in Berlin. Am 1. September sollt man sich nach Möglichkeit abends bei der Warschauer Brücke aufhalten, sonst verpasst man was. Shady Blaze aus Oakland hab ich schon etwas länger im Auge, auch auf „Greatness“ mit Young Gully macht er sich großartig. Zum Schluss gibts Tech N9ne mit „Earregular“. Wieviel Flow-Patterns passen in einen Song? Hier gibts die Antwort. Enjoy:


[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=pcFctxzAWME[/youtube]

[vimeo]http://vimeo.com/48449637[/vimeo]

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=QyoKL87Z8ug[/youtube]

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=-IkV4hQB5Qo[/youtube]

Kommentare

3 Antworten zu “Seeed, Big Boi x Theophilus London, Nas, Amewu, Tech N9ne, Rough Rap Rave, eXquire, Young Gully x Shady Blaze”

  1. skFFM sagt:

    Die neue Seeed hat mich irgendwie (noch?) nicht begeistert. Neues Werk von Moses Pelham schon gehört?

  2. MC Winkel sagt:

    @skFFM: Hm, neeé, ich nocht nicht. Wie heisst es, ist es unter „Moses Pelham“ rausgekommen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.