Roar Power – Big Wave Surfing in West Australia (Clip)

Verdammtman, das hier sind die dicksten Wellen, die ich je gesehen habe. Nachdem wir gesten die Ruhe und Schönheit ebendieser hatten geht es heute mit Chris Ross, Ben Rufus, Brett Burcher und Chris Shanahan nach Westaustralien, die reiten die vier Locals Wellen so hoch wie der Burj Khalifa. Die Vorschaubilder verraten einiges, aber guckt Euch den hier mal auf Fullscreen an und achtet auf den unfreiwilligen Bodysurf von Brett Burcher, dem bei diesem Druck beide Trommelfelle platzten. Das ist nicht lustig, das ist – genau wie diese Wellen – sehr böse! Hammer:

A recent West Oz swell produced some of the biggest waves I’ve had the privilege of shooting yet. Myself and Photogs Russell Ord and Spencer Hornby went down to capture the events that ensued. Watch local lads Chris Ross, Ben Rufus and Chris Shanahan toy with a wave that would bring the ordinary man to tears.



Clip:

[vimeo]https://vimeo.com/47567901[/vimeo]
___
[Thanks to Kaal]

Kommentare

2 Antworten zu “Roar Power – Big Wave Surfing in West Australia (Clip)”

  1. Jubai sagt:

    Danke für das Video! Absolut kränk, was die Herren da machen…Das soll jetzt nicht Sensationsgeilheit darstellen, aber such mal auf youtube „teahupoo“ – ich glaube die Welle dort ist noch einen Ticken größer als die in Westaustralien.

  2. […] Koa Rothman und Wardo beim bezwinger der heftigsten Wellen… ja, mindestens seit “Roar Power“. Out of words – Fullscreen: Kelly Slater, Danny Fuller, Dane Gudauskas, Reef McIntosh, […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.