Rauchen


Nach Irland und Norwegen ist es ab sofort auch in Italien mit weniger Spaß verbunden als eine Koloskopie ohne Gleit- und Schmerzmittel. Und warum das? Weil die Italiener langsam in der gesamteuropäischen Durchschnittsanatomie Fuß fassen wollen. Wer hat schon Bock, immer als Lütter belächelt zu werden, und schon Mama sagte: Wer raucht, wächst nicht! Also gibt´s gemäß US-amerikanischem Vorbild das öffentliche Schmökverbot. Wer sich nicht dran hält, muss zahlen. Und das nicht wenig: Der erwischte Raucher zahlt 25 bis 250€, im Umfeld von Kindern und Schwangeren das doppelte. Und italienische Wirte, die ihre rauchenden Gäste nicht umgehend anzeigen, werden mit Bußgeldern von 220 bis 2200€ geächtet. Dennoch waren laut Umfrag knapp 87% der Mafiosi für ein Rauchverbot.

Meiner Meinung nach ein bilaterales Unterfangen. Als erwachsener Mensch sollte man nach wie vor die Freiheit haben, selbst zu entscheiden, ob, wann und wo geraucht werden darf. Raucherfreie Zonen sehe ich ein, das Verhängen von Bußgeldern bei aufgezwungenem Passivrauchen, gerade gegenüber Kindern, Schwangeren und Lungenkranken ebenso. Ein komplettes Verbot ist allerdings so fehl am Platz wie Alfred Biolek im Dollhouse. Das eigentlich Schlimme an der Sache: Selbst die Touristen müssen sich an diese seit gestern geltenden Regeln halten (Signifikant: Das Inkrafttreten des Gesetzes wurde vom 01.01. auf den 10.01. verschoben, weil das Volk Silvester noch paffen wollte!), kein original italienisches Essen plus Grappa mit anschließender Fluppe mehr. Wo kann man denn in Zeiten von Karibik-Ivan, Krieg, Vogelgrippe, Tsunami, Inflation, Sextourismus, Muezzin, Twister, Hautkrebs und Hotel-Animateuren überhaupt noch Urlaub machen?

Aber Schluss jetzt mit meinem jämmerlichen Lamento, meinem Projekt 03/2005 kann das alles ja nur zugute kommen. Es gibt ohnehin nichts Schlimmeres, als auf der Strasse rauchende Frauen. Bei Männern geht das noch. Die sind im Zweifelsfall als Dealer zu outen und können somit der erfolgreichen Eventplanung dienen. Sieht aber trotzdem albern aus. Oder hat Sonny Crockett geraucht? Na also.

Kommentare

6 Antworten zu “Rauchen”

  1. Marc sagt:

    Aber Rico Tubbs hat geraucht, oder?

  2. GL sagt:

    Auch nicht. Ich glaub, nicht mal der pockennarbige Chief hat geraucht… Aber jetzt frage ich mich sehnsüchtig, warum dieses Glanzstück der Fernsehunterhaltung noch nicht wieder bei Kabel 1 läuft. Immerhin heißt es doch dort: Die besten Filme/Serien aller Zeiten. Elvis mochte ich fast am liebsten :-)

  3. MC Winkel sagt:

    HALT! Da liegt wohl ein Irrtum vor! Soeben wurde mir dieses Bild zugespielt:
    http://www.miamivice.de/bilder/gaststars/DonJohnson.jpg
    Außerdem fiel mir ein, dass gerade Sonny immer Luckies geschmökt hat, da gab´s die hier noch gar nicht! In der Soft-Box, remember? Was nun?

  4. GL sagt:

    Weiterhin mit Genuss rauchen. As I do… Und sogar Luckies, jedoch nich aus der Softbox. Aber hat er die als Sonny Crocket geraucht? Ich bin mir da echt nich sicher. Nash Bridges raucht jedenfalls nicht. Don Johnson hingegen ist bekennender Kettenraucher. Verzwickt, verzwickt…

  5. Don sagt:

    Sonny Crockett hat Luckies ohne geraucht (und eine Zeit auch in RL). Tubbs hat nicht geraucht (auch kein Alk)..

    Greetings,
    Don

    PS: die Dinger sind schon ganz geil (hab sie einige Jahre geraucht) aber jetzt bin ich seit 3 Monaten clean.. so spar ich fast 200 Flocken im Monat und leb hoffentlich laenger ;)

  6. […] findet, die ihn seinem Leben begleiteten. In einem älteren Beitrag über das Rauchverbot in Italien wird aber zum einen darauf abgestellt, dass ein erwachsener Mensch selbst entscheiden können […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.