Poco Opeloco


In der Mittagspause bin ich mit dem Opel in ein zentral gelegenes, mexikanisches Restaurant mit leckerem Mittagstisch gefahren. Es liegt so zentral, dass es die 8-10 Parkplätze direkt vor der Tür gerade zur Mittagszeit natürlich sehr beliebt und entsprechend schlecht abzugreifen sind. MC´s Vadder sein Sohnn a.k.a. MC im Glück probiert es natürlich trotzdem und werde von Fortuna belohnt: der letzte Platz in der Parkreihe ist frei, somit brauche ich noch nicht einmal rückwärts/seitwärts einzuparken, womit ich mich hin und wieder etwas schwer tue sonst natürlich auch kein Problem gehabt hätte.

Aufgrund der sonnigen Wetterlage sitzen die Leute wieder draußen, an einem der knapp 15 Tischen vor dem Restaurant. „Wenn das jetzt Opel sehen könnte!“, denke ich mir so. Vor meinem inneren Auge drehe ich bereits den Werbespot: MC Winkel kommt mit dem frischgewaschenen Astra Caravan vorgefahren. Das Gelöt blitzt und blinkt, durch die verschlossenen Fenster sind die Bässe von Curtis Mayfields „Freddy´s Dead“ (optional „Superfly„) zu vernehmen. Der sonnenbebrillte MC telefoniert – natürlich ohne Freisprecheinrichtung, für die er nunmal einfach zu cool ist – und steigt aus dem Wagen. Alles in Zeitlupe, im Hintergrund immer noch Curtis. Über die spanischen Natursteine auf dem Weg vom Parkplatz zu einem leeren Platz vor dem Restaurant bewegt er sich wie auf einem Catwalk. Gegenwind, das Sakko des dunklen Zweireihers bewegt sich wie Marilyns Kleidchen über dem Lüftungsgitter, den Opel im Rücken verschließt er durch einen lässigen Druck auf den Funkschlüssel, welchen er anschließend in die Luft wirft, sein Becken nach vorne bewegt, eine vordere Hosentasche leicht öffnet und den Schlüssel direkt hineinplumpsen lässt. Die Menge vor dem Restaurant ist verzaubert. Die Frauen wollen mit ihm schlafen und schenken ihm Geld, die Männer wollen MC´s Freunde werden und/oder den Opel, wenn auch nur geliehen.

So lief es dann auch. Bis zu der Stelle mit den spanischen Natursteinen, welche nämlich eigentlich nur Waschbetonsteine sind. Dann flog auch schon der Funkschlüssel. Allerdings nicht nach einem Wurf in die Luft – vielmehr ist er mir aus den Fingern geglitten und zu Boden gefallen. Natürlich direkt unter den Wagen. Immer noch telefonierend bückte ich mich also nach diesem, als mir für alle anwesenden Besucher deutlich sichtbar auch noch mein PDA aus der Sakkotasche flog. Durch diesen unvorteilhaften Fauxpas gerate ich ins Schwitzen, was das Gleiten meiner Sonnebrille bis zur HakenNasenspitze begünstigt. Und natürlich kann ich diese mit vollen Händen nicht wieder ordentlich zurückschieben und sehe aus wie das HB-Männchen auf Crack, als ich endlich den Tisch meiner Begierde mit hektischen Schritten erreiche. Aber das könnte man ja für den Werbefilm rausschneiden. Das Alles.

Kommentare

42 Antworten zu “Poco Opeloco”

  1. Falco sagt:

    Armer MC. Solltest Du mal durchs schöne Würzburg kommen, gib Bescheid. Dort gibt es das „Mosquito“, einer der besten Mexikaner Deutschlands. Wenn nicht sogar „der Beste“. Parkplatzsituation ähnlich, gefrustete Poltessen inklusive, Showfaktor groß, wenn der Abschleppwagen kommt. :)

    Lohnt sich trotzdem, Essen sehr lecker!

  2. mirjam sagt:

    also bei der einführung da musste ich sofort wieder an den eintrag denken, als du da auch mal so ganz einfach noch schnell einen parkplatz ergattert hast… wie das geendet hat, wissen wir wohl alle :)

    ich hoff das mit dem mexikaner ist gut ausgegangen, auch wenn die avancen der frauen und das geld ausgeblieben ist…

  3. Daniela sagt:

    /me heuchelt Mitleid und wäre zuu gern public viewend dabeigewesen

    Gruß aus Berlin!

  4. novesia sagt:

    Ich hab fest damit gerechnet, dass derSchlüssel in den Gulli fällt. (Aber sowas passiert immer nur mir)

  5. Gaby sagt:

    @novesia: Mist, du warst schneller. Genau das hatte ich nämlich auch gedacht ;-)

    @MC: Sie können einem schon leid tun … was Sie so allen mitmachen müssen, bevor Sie was zwischen die Kiemen bekommen zu Essen bekommen ;-)

  6. Bernardo sagt:

    Hrrhrr…wenn die ganzen Accessoires WIRKLICH in ein Abflussgitter gefallen wären, hätte man den Schrei wahrscheinlich bis Mittelhessen gehört…mindestens…

    „DEINE MUDDAAAAAAAAA!§$%&/()=?“
    :-D

  7. waschsalon sagt:

    sh*t, hier nur 7. … aber ich fühle mit dir. diese sakkotaschen sind böse gadgetfallen. mir ist mein handy da auch schon zig mal zu boden gegangen…

  8. gürtel sagt:

    …sehr schön mc. das mag ich ja so an dir, dass du dich selbst nicht zu ernst nimmst und keine scheu hast, zu erzählen, dass auch du manchmal ein trottel bist ;-)
    wo warst du samstag?gar nicht egger? shirt von giza und mir sollte für die coke butze drin sein— wolltest du den film noch haben vom zelt (deu-ecu)?erstmal

  9. larousse sagt:

    Hihi, wunderschöne Story! Erinnert mich an meinen ersten Abschlußball, wo ich als stolzer Schwan und letzte Ankommende für alle weithin sichtbar und allein über das Parkett auf meinen Platz zuschwebte, mich dann aufgrund der ungewohnten Absatzhöhe in den Weiten meines Abendkleides verhedderte und auf’s Parkett knallte. Zu allem Überfluß stülpte sich das Kleid noch über meinen Kopf. War mein erster und letzter Abschlußball, und getanzt hab ich auch nicht. In Ermangelung von Aufforderungen…

    @ novesia: nein, jetzt sind wir schon zu zweit…

  10. wasi sagt:

    Moin,

    das HB-Männchen passt ja alleine schon sehr gut vom Nasenvergleich =)
    Sehr aufheiternde Geschichte. Watt nen start in den Tag.

    Grüße
    wasi

  11. medienjunkie sagt:

    und ich hätte natürlich danebengestand und sie vor gesammelter mannschaft ausgelacht bemitleidet.

  12. ich finde deine choreographie ausgezeichnet und bin sicher, dass die frauen gerade deshalb dich mit viel, viel geld locken :)

  13. glam sagt:

    nich schlimm. für den clip brauchst du eh nen weißen anzug. so ne disco dance nummer. wenn die generalprobe misslingt wird es ein erfolg.

  14. wenn der Film komödiantischen Charakter haben soll, könnte man alles Szenen drin lassen…

  15. GIZA sagt:

    Herrlich. MC, der sonst so cool ist wie Flutschfinger, wird auch mal Opfer der Schwerkraft.
    Im Sinne des Fußballhypes:
    „Neuer Spielstand. Schwerkraft:“, „EINS!“, „mc:“, „NULL!“, „danke.“, „BITTE!“

    :)
    GIZA

  16. dfusion sagt:

    Super Vorstellung, aber das wäre was für einen Werbespot!
    Deine Erste Vorstellung wird mit dem Opel gezeigt, das was passiert ist mit nem VWagen.

    Ui, das wär mal wieder was!

  17. eric sagt:

    In Hamburg ist der richtige Laufsteg für derartige Auftritte Präsentationen die Lange Reihe, Höhe Bar/Café Kyti Voo. Die Besucher dort haben schon Schilder, um Noten fürs Einparken zu vergeben!

  18. Suedwind sagt:

    willkommen in der wundersamen welt der schwerkraft…

    auch nicht mein befreundetes naturgesetz…

  19. det_lou sagt:

    du wirst mir immer symphatischer.

  20. creezy sagt:

    Verkaufe diese stilechten besonderen Momente einfach als Tom Cruise-Parodie. Die kriegt bei ihm ja nie einer zu sehen, weil immer gleich scientologisch ‚CUT‘ gebrüllt wird.

    Da fügt sich ja wieder mein Weltbild als 1. gemeine und ausschließliche Opelhasserin ins rechte Lot. Was den angsprochenen gelegentlichen Parkautismus angeht, hätte ich hier vielleicht den passenden Tipp für Sie.

  21. creezy sagt:

    Opelfahrer parken NIE in unmittelbarer Nähe von Gullis. Das ist ein eingebautes Sicherheitsfeature bei den Karren … ,-)

  22. Malcolm sagt:

    Ja, das Leben ist schon hart zu dir, mein Bestester!
    Was soll ich sagen, nach so einem Wochenende?!?

  23. Burnster sagt:

    Me parece que tu es un poco torpe, hombre.

  24. sureshot sagt:

    Herrlich, geiles Drehbuch.

  25. mS sagt:

    also in der absolut verkackten situation hätte ich glaub ich mit dem finger auf dich gezeigt und laut ala nelson gelacht.

    *ha haaa*

    aber mal ehrlich – daumen hoch!

  26. Na da fühlt man sich zwar Scheiße, aber das Bild, das d „unsichtbar“ von dir ausgebreitet hast, das macht doch den richtigen Eindruck und ist einfach MC-supertoll.

  27. Karlmarks sagt:

    Mitm Fahrrad wäre das nicht passiert, aber auf mich hört ja keiner.
    Wieviel zahlt eine durchschnittliche Kielerin für den Beischlaf? Vielleicht kann ich so mein Studentenbudget aufbessern…

  28. Siggi sagt:

    Der Herr Master of Ceremony trägt Zweireiher? Ich dachte, sowas steht nur dem Kalkofe oder dem Bingomaster vom NDR!

  29. r0ssi sagt:

    stresstranspiration? bei ihnen? ich bin überrascht…

  30. Bernhard_H sagt:

    Ach, die Frauen lieben doch so kleine Schussel, oder?! Ich muss auch dauernd aufpassen, dass es mich mit meinem Schlurfgang nicht dauernd aufs Maul haut

  31. Daniel sagt:

    Geil ist auch, wenn dir beim nach dem Schlüssel bücken die Hosen am Arsch quer aufplatzt. Schon Live gesehen ;-)

  32. Bernhard_H sagt:

    @Daniel das ist sicher ein Knaller. Im doppelten Sinn ;) Wenn dann auch noch ein lauer Darmwind…hach, lassen wir das ;)

  33. Ole sagt:

    Ich arbeite an der Rekrutierung einer geheimen Einheit, die „Murphys Gesetzeshütern“ das Handwerk legen will. Ich hoffe, dass die ersten Workshops und strategischen Pläne in Bälde spruchreif sind. Dann geht’s den Hundstagen und Schicksalswirren an den Kragen. Ich halte Dich auf dem Laufenden. :)

  34. MC Winkel sagt:

    @ Falco: Wenn ich schreibe, dass ich mal in der Nähe bin: Bitte nochmal dran erinnern! :)
    @ mirjam: Naja, habe die Sonnenbrille halt die ganze Zeit getragen. Hoffe nun, mich hat keiner erkannt. :)
    @ Daniela: Und? Wie isso? Muss ich mein Notebook mitnehmen oder habt Ihr da alles da? Eine Kiste Holsten bring´ ich auf jeden Fall noch mit!
    @ novesia: Bestimmt dann beim nächsten Mal…
    @ Gaby: Oder?
    @ Bernardo: So isses! :)
    @ Waschsalon: Dabei gibt es extra Handytaschen im Sakko. Aber mein PDA (Pocket Loox) ist zu breit dafür…
    @ Gürtel: Wo kämen wir denn da hin, wenn sich hier jeder zu ernst nimmt. Stell´ Dir mal vor, die Blogger fangen an, sich gegenseitig abzumahnen. Nicht auszudenken! :) Shirt MUSS losgehen, hörst Du! :) Und Samstag war ich nur bis 3h auf der Egger, zwischendurch im Emergencowski – war superwack!
    @ larousse: DAS ist aber auch ziemlich bitter. Vor allem, weil man sich solche Sachen in jungen Jahren ja doch noch etwas mehr zu Herzen nimmt…
    @ Wasi: Wg. nase: SAQUE! :) Wg. Lob: Danke!
    @ medienjunkie: Macht nix, hätte ich mich ja auch!
    @ bsc: Im Spot waren es Millionen!
    @ Glam: Wird es! Und was muss ich drüben beim Nilz lesen: ER darf sich ein Shirt aussuchen und ich nicht? Aber ich hätte eh das Tanktop genommen! :)
    @ Frl. Wunder: Das wollte ich in diesem Wortlaut eigentlich direkt von Opel hören…
    @ Giza: Kamanjanixmachnä! :) Denkt ans SHIRT, bitte!
    @ dfusion: Wird es! :)
    @ eric: Ehrlihch? Großartig, das!
    @ Suedwind: Und wer ist schukd? Wieder die Sportfluppen. :)
    @ det_lou: Du mir auch! :)
    @ creezy: Werde ich!
    @ Malcolm: Warte erstmal das Kommende ab! :) Ihr kommt doch? (Du+Jan)
    @ Burnster: Exactomente, hombre!
    @ sureshot: Danke!
    @ mS: Danke auch!
    @ saxana: Sie habe es erkannt!
    @ Karlmarks: Ein paar Bekannte kriegen 10-20€, ich 5 Riesen.
    @ Siggi: … haben Sie mal die neue HUGO und Armani-line studiert, Sie Klugscheißer. Keine Haare am Saque, aber Lapaloma pfeifen… pfft!
    @ r0ssi: habe ich noch nie über mein allgemeines Transpirationsproblem gesprochen? Es wird Zeit… :)
    @ Bernahrd_H: psssssssssst! :)
    @ Daniel: Bei mir???
    @ Ole: Bin ich sofort dabei. Ich hoffe, ich bin konzentriert genug, den Anmeldebogen auszufüllen.

  35. Siggi sagt:

    @MC:

    Als Führungskraft im öD bleibt so viel nicht übrig, um noch in vernünftige Bekleidung zu investieren. Daher ist auch meist/immer nur eine Reihe drin :-) Dann aber Super120’s.

    Aber wie mein Chef mal sagte: den Mann erkennt man an der Armbanduhr, dem Reisegepäck und seinen Schuhen. So. Und jetzt kommen Sie!

    Kurzer Schlüppercheck: ne Menge Haare da!

  36. Daniel sagt:

    oops. natürlich nicht bei MCW! ;-) Dem passiert doch sowas nicht….

  37. Malcolm sagt:

    Warte erstmal das Kommende ab! :) Ihr kommt doch? (Du+Jan)

    Na sicher kommen wir! Sag einfach nur wann und wo und ich schlage mit Jan auf. Ist es ok, wenn ich eventuell noch meinen Jens mitbringe? Bei dem schlafen Jan und ich und das wär doch bestimmt blöd, wenn wir ihn draußen anbinden müssten!

    Ich meld mich mal im Laufe der Woche bei dir, wann wir uns wo treffen können..

  38. Gaby sagt:

    @MC: Oder? Oder was?

  39. King Fisher sagt:

    @Ole: Bitte setzen Sie mich auch auf die Liste!

  40. Nomak sagt:

    Der letzte Absatz ist genau die Szene, die irgendwie jeder schon mal erlebt hat und dabei errötend und schwitzend gedacht hat „So etwas passiert auch immer nur mir…:-(“
    Super menschlich, finde ich total sympathisch.

  41. daniel sagt:

    Yo MC!
    Wie siehts aus mit 4XL? Wenn du das trägst gibts nen Onemonkey Shirt fürs Cola Haus…

  42. story transexual

    abrikoskos 3000285 Relevant search results and links for story transexual

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.