Pawcut – „Nightmare City“ (Full Album Stream)

Pawcut Nightmare City Cover WHUDAT

Hier ist der neue Pawcut Joint „Nightmare City“, ein Album mit Goosebump-Garantie. Teilweise Instrumentals, teilweise mit Rap-Parts von unterschiedlichen MCs (N-Omega & Skuff Dre, Billy Woods, Pseudo Slang, Zen-Zin) – aber alles creepy as fuck! Wie immer legt Pawcut (feature) großen Wert auf Details, ahnt alleine mal das Cover Artwork, welches ein gewisser Hr. Pixel angefertigt hat. Zusammen mit Radio Juicy werden die original Sketches (3 Stück) zusammen mit der Testpressung dieser Pladde auf facebook verlost – husch husch! Ich mag es, wenn man die Liebe zur Musik und zur Kultur so spürt, wie es hier der Fall ist. Diggt auch unbedingt mal den Pressetext s.u.), der endlich mal ein wenig kreativer ist als der übliche Shit… und copt das hier:

„Get ready to get goose bumps because we’re presenting „Nightmare City“. It’s time to hide your wife and children since this is a place where you have to watch your back. The smoothness is ambiguous and behind every corner madness could break through the cool breeze of the night within an eyelash impact. With his new album, Pawcut is going back to the roots of creating dirt and dust infused instrumentals with a little help of the usual suspects on the mic (N-Omega & Skuff Dre, Billy Woods, Pseudo Slang, Zen-Zin). The Artwork is by Hr. Pixel – How thrilling.“

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.