Opel II – Der Film


Nachdem ich das Opel-Astra-Caravan OPC Gelöt nun knapp 1 1/2 Wochen fahre, weiss ich Bescheid. Von Köln-Hürth nach Kiel (550km) brauchte ich letzten Donnerstag nur knappe 3 Stunden und 50 Minuten. Ich hatte erneut Glück; auf der A1 Höhe Bremen stand wieder ein Blitzgerät, von dem ich vorher nichts wusste. Die Führer der beiden Kraftfahrzeuge vor mir dürfen ihren Führerschein vermutlich bald für einen Monat abgeben; das Rotlicht, welches sie auslösten, warnte mich. Die Bremsen sind super!

Ich war gestern (Sonntag) wieder einmal mit Hazeman (Danke!) und der Kamera unterwegs. In den folgenden 10 Minuten erwarten Euch einige Highlights, u.a. werdet ihr Zeuge, wie der MC auf´s Neue nicht in die Radarfalle tappt.

Weitere Features im Film:
– MC holt Geld
– Fahrt am Hindenburgufer
– Der Opel Astra im Härtetest am Strand: hält er dem MC auf dem Dach stand?
– Kurzeinführung Boardcomputer
– Der MC-Knopf: was steckt dahinter?

MC entschuldigt sich für:
– Das Kieler Wetter. Partiell schlechte Tonaufnahmen wegen des Windes.
– Das „Vielen Danke“ im Abspann. Nützt ja nichts.
– Das WMV-Format. Aber das hier hilft MAC-Usern.

Danke an Daniel für den Webspace!

Und hier ist er, der zweite Opel-Film. Viel Spaß! (wmv-file, 10 Min., 46,6MB)

Pin It

Facebook Comments:

Kommentare

41 Antworten zu “Opel II – Der Film”

  1. das ich hier mal die allererste sein darf – WOW – ich kann mein glück gar nicht fassen!
    geopelt wird aber später, ich sitze an meinem stummen mac – dose ist dann morgen. nice dreams, mc :)

    AntwortenAntworten
  2. r0ssi sagt:

    the mc-button revelaed, immer wieder dope deine vidz! aber nächstes mal nehmen wir nen stormpoodle fürs mic, aight?

    AntwortenAntworten
  3. paula sagt:

    gutes storyboard. umsetzung na ja. bei der TA (technische abnahme) sechs minus und setzen jungs. mensch, das geht doch besser, auch mit eurem equipment!! so wird der A-blogger mal kurz zum O-blogger. telefoncoaching? gerne.
    trotzdem hast du immer noch das beste aus der underground-opel-campagne gemacht. glückwunsch.

    AntwortenAntworten
  4. nilz sagt:

    fett digger. da kann man auch die final cut standard überblendungen verschmerzen. denn der mc knopf ist der hammer und mit 100prozentiger sicherheit serienreif. und das easy. war eins a mit sternchen. go on alda, bei der kirler woche bin ich ja eh am start (ist da der opel noch da?).

    AntwortenAntworten
  5. Herr Timo sagt:

    Der Sportknopf :D Großartig! Aber der Sound ist echt hart…

    AntwortenAntworten
  6. Chris sagt:

    jutes video, mc. hättet nur so ein plüsch-muschi-mikrophon gebraucht.

    AntwortenAntworten
  7. Hendrik sagt:

    Mal wieder ganz großer Kino!
    Aber bei der Dach-Szene sah man eindeutig dein Body-Double!

    AntwortenAntworten
  8. Adel sagt:

    Jaja, wenn du irgendwie von Süden nach Norden willst und dann da links, wo es auch rechts geht, da ist dann ein Blitzer.

    Ich wurde auch mal fotografiert. An meinem Geburtstag, als es zum Zahnarzt ging.
    Mein alter Herr ist Schuld, der hat das ganz vergessen.

    AntwortenAntworten
  9. Fabi sagt:

    nettes video :)

    AntwortenAntworten
  10. martha sagt:

    Mc Rauschi is back in Town.
    Der Knopf ist ja mal genial aber was bitte sagt der? Ich versteh immer nur „Deine Mudda“ wird wohl falsch sein. Naja, schönen Tag noch.
    M.

    AntwortenAntworten
  11. Finja sagt:

    *hrhr* ein highlight der deutschen unterhaltungskunst – und das noch am frühen morgen! btw: das lied am anfang! was ist das? und wo bekomm ich das her? (besteht gar die möglichkeit, dass der herr mc es mir per mail zusenden möge?!)

    AntwortenAntworten
  12. MC Winkel sagt:

    @ bsc: Danke! Und nicht vergessen, zu gucken!
    @ r0ssi: Wird gemacht! :)
    @ paula: Frau Paula, von Telefoncoaching halte ich soviel wie Benjamin Finke. Es geht hier um Authentizität! Und hören Sie bitte auf mit A-Blogger; ich hab´ sowas nie gesagt…
    @ Nilz: Muss ich mal mit denen sprechen (@ Patrick+Kerstin: Kieler Woche ist vom 17.06.-25.06., geht das?). Aber Danke schonmal. :)
    @ Timo: Das Wetter war echt hart, Timo!
    @ Chris: Stimmt.
    @ Hendrik: Und ich sach´ noch: Brad, Kopf nach li-hinks!
    @ Adel: Immer die A1, doh!
    @ Fabi: Danke!
    @ Martha: Das haben Sie schon ganz richtig verstanden! :)
    @ Finja: Aber das stand doch am Ende im Abspann, Frau Finja! :) Jay-Z, „Dirt off your shoulder“ (Remix). Kann ich gerne per Mail schicken, ist von ´nem Mixtape.

    AntwortenAntworten
  13. Karlmarks sagt:

    Also die Stimme der Navigationsdame spricht mich schon irgendwie an. Sexuell jetzt.
    Ich würde doch nicht gegen eine Französin tauschen.

    AntwortenAntworten
  14. novesia sagt:

    Das Gewinke an der Radarfalle hat mir am besten Gefallen. Hinterher wurd´s mir zu technisch (naja, oder besser, es kam Neid auf…)

    AntwortenAntworten
  15. Finja sagt:

    ich konnte den film aus terminlichen gründen noch nicht zu ende schauen, deswegen entging mir der abspann. aber eine mail mit lied im anhang wäre wunderbar! adresse haben sie ja!

    AntwortenAntworten
  16. Karsten sagt:

    Hey MC!

    Super Blog, klasse Video! Musikalische Untermalung auch bestens! Opel soll, nein MUSS den nächsten Werbespot mit DIR drehen ….

    Easy.

    AntwortenAntworten
  17. […] Daß sich die Seitenscheiben des Testwagens nicht mit der abgedrehten Stabantenne einschlagen lassen, hätte ich MC-Winkel vorher sagen können. Das stillt allerdings, wie auch das Rumgestochere auf dem Navi – Display, nicht meinen Wissensdurst. Sehr mutig auch, das MC-WinkeWinke aus dem Stand zum armen Radar – Offizier. […]

  18. oldman sagt:

    Um MC-Winkels Willen, die Gottgleiche Darstellung im kurzen
    Film war nicht beabsichtigt.
    Einigen wir uns auf Gotthilf Fischer. Schrecklich genug.
    Alledings macht MC eine bessere Figur.
    MC for Gotthilf !!!!!!! Und die Stafe der Lieder !

    Abe,r Matze, ein Notfallhammer is‘ dat nich‘

    AntwortenAntworten
  19. oldman sagt:

    Na, hat etwas Zeit gekostet aber :
    MC mit Omnibus – Nothilfehammer.

    ergreifend.

    AntwortenAntworten
  20. SirParker sagt:

    Hey MC,

    Gefahr droht nicht nur von Blitzern… die Politesser sind noch schlimmer!

    … und was das Tippspiel betrifft freu ich mich schon auf das Holsten…

    AntwortenAntworten
  21. Paula sagt:

    So böse war’s gar nicht gemeint. Akzeptieren Sie eine Entschuldigung?

    AntwortenAntworten
  22. Falco sagt:

    Der große Vorteil an PPC-Navis wie TomTom ist, dass man die Tondateien problemlos austauschen kann. Der Renner ist immer noch die „kleine Französin“, die einen den Weg entgegenhaucht. Sehr nette Sache. Meine bessere Hälfte konnte ich noch nicht dazu bewegen, mir ein paar Tonaufnahmen zur Verfügung zu stellen. Ist vielleicht besser so: kann rechts und links eh nicht auseinanderhalten… :D

    AntwortenAntworten
  23. Dave-Kay sagt:

    Eyh! Die Szene aum Dach ist gefaked, dabei hatte ich mich auf einen auf dem Dach rumhopsenden MC gefreut.
    Is der MC-Knopf eigentlich vom TÜV eingetragen? Und wie sieht das aus, schafft der auch die erforderlichen 140db(A)?

    AntwortenAntworten
  24. […] Der Opel-Winkel hatte ein Scheißproblem. Spekulationen über Zusammenhänge mit seiner bezahlten Nebentätigkeit liegen nahe, bleiben aber unbestätigt. Dauerhafte Flitzekacke ist nicht schön und provoziert den unvermeidlichen Arztbesuch. Dumm nur, wenn der feststellt, daß er nix feststellt und zu härteren Maßnahmen greifen muß. Und so wurde der Opelaner von oben und unten durchleuchtet. Eine spannende Geschichte. […]

  25. Herr Paulsen sagt:

    MC, danke für die Tätige Lebenshilfe! Einen Opel werde ich mir natürlich immer noch nicht kaufen, ich fahre einen Golf „Bon Jovi“ mit Miniatur-Küchenbrettchen am Innenspiegel (statt Mini-Surfbrett, Hamburg Style!), das ist schwer zu toppen. Aber ich glaube ich wechsle die Bank, sah sehr gut aus die Filiale! Und ist ja auch viel persönlicher als Online-Banking.

    AntwortenAntworten
  26. DickiD sagt:

    Was ja gar nicht geht, is HipHop, und dann kommst du mit so `ner langweiligen Familienkutsche angerauscht. Das ist „Unpimp a fucking Opel“. Das nächste Mal bitte Hansi Hinterseer, passt einfach besser! Oder gleich ein echtes Auto: http://www.bidshot.com/images/img_0000215343b.jpg (ist da ein Opel drunter, häh?) *ggg*

    P.S. War nur Spaß: Cooles Video, geile Aktion. Ich hätte es auch gemacht, ganz ehrlich!

    AntwortenAntworten
  27. […] MC Winkel is also on this list and maybe some have heard of him already. His test of the Opel Astra OPC is nice. […]

  28. oldman sagt:

    Update des oben verlinkten Filmausschnittes !
    Sieht echt besser aus.
    ;-)

    AntwortenAntworten
  29. emece sagt:

    ja, ach, opel…meinste?

    AntwortenAntworten
  30. Ich muss ja mal ein Kompliment loswerden: Du hast – IMHO – total schöne Hände!! Wirklich!

    Der Rest des Films war für mich eher irrelevant ;-))

    AntwortenAntworten
  31. Stefan aus Norden sagt:

    MC filmt die Flitzerblitzer. Respekt! Das ist ganz großes Kino. Die Zukunft der Weblogs. Während andere noch mühsam schreiben, wie sie mit Mutti über die Autobahn schleichen, gibt es hier Unterhaltung pur.
    Mehr davon!

    AntwortenAntworten
  32. eller82 sagt:

    also wenn das mal nicht die beste Werbung ist die Opel bekommen könnte, dann weiß ich auch nicht….sieht auf jeden Fall sehr sportlich aus die Kiste! Und vielleicht hätte der gute MC die Flitzerblitzer mal mit seinem speziellen MC Gruß begrüßen sollen…denn wozu hat Opel schon den wunderbaren Knopf in die Kiste eingebaut?

    AntwortenAntworten
  33. ulmer mensch dirk sagt:

    MC goes Roadmovie.

    SIE sollten unbedingt ein Dokuformat für ARTE erarbeiten. Beides hat Stil und ist nach meinem Gusto.

    AntwortenAntworten
  34. ulmer mensch dirk sagt:

    MC goes Roadmovie.

    SIE sollten unbedingt ein Dokuformat für ARTE erarbeiten. Beides hat Stil und ist nach meinem Gusto.

    Aber den Wind mastern wir nächstes Mal raus – okay? ;-)

    AntwortenAntworten
  35. thseeling sagt:

    Hat eigentlich noch niemand festgestellt, daß es keinen Caravan als OPC-Modell gibt? Noch weniger gibt es in der OPC-Palette einen Diesel. Es gab nur mal ein Ausstellungsmodell Vectra OPC Diesel mit Biturbo und 212 PS, der aber nie in Serie ging.

    Vom Astra G gab es einen Caravan OPC mit 200 PS 2.0 Turbo. Diesen Motor (Z20LER) gibt es zwar für den Astra H Caravan auch, aber trotzdem heißt das nicht OPC.

    Den Astra OPC gibt es derzeit nur als 3-türer mit 2.0 Turbo 240 PS.

    AntwortenAntworten
  36. Don Mikele sagt:

    Urplötzlich, na langen Jahren der Abwesenheit von diesem Planeten, rematerialisierte ich auf der nördlichen Halbkugel. Dabei stolperte ich über den MC Winkel. Bis dato hatte ich nichts von ihm gehört, geschweige denn gesehen. So drängt sich mir hier und heute die überflüssige Frage auf, WER ZUM TEUFEL ist der Kerl und wieso hat er ein Problem mit den grünen Männchen? (wie ich just bemerkte zwischenzeitlich dunkelblau)
    Sind diese grünen / blauen wirklich so schlimm und was für eine Abart ist der mit den großen weißen Händen? Werden wir es je erfahren? Und wenn, dann wohl nur durch MC him self.

    AntwortenAntworten
  37. Don Mikele sagt:

    Die Frage, wer ist MC Winkel wirklich, ließ mich nicht los. Erwähnte ich bereits, daß ich von einem anderen Planeten kam?
    In einem Blog auf dieser Seite wurde erwähnt, MC Winkel sähe dem norwegischen Kronprinzen ähnlich. Nun, dies ist kein Wunder. Bei meinen Recherchen stellte ich fest, daß MC Winkel in der Tat ein unehelicher Bruder des Prinzen ist. Allerdings sagt MC Winkel bezüglich seines Alters wohl nicht die Wahrheit. Er wurde am 14.7.1940 in Stavanger als Ole Bjarn Olofssun geboren. Der kleine Ole wurde zu Pflegeeltern gegeben, da sich seine Mutter nach der Liäson mit dem König auf einen Hochseekutter zurückzog und dort später dem Kapitän gesunde Drillinge gebar. (irgendwo vor Island)
    Der kleine Ole indess gedieh prächtig, zumal er zunächst mit einer jährlichen Apanage von 100.000 NKR ausgestattet worden war. An seinem 18. Geburtstag hatte er die Wahl zur Marine, dem Heer oder der Luftwaffe zu gehen. MC ..pardon Ole Bjarn entschied sich für die örtlich Polizei (daher wohl sein Problem, mit den deutschen Grünen) Ich fand im Netz auf einer Homepage eines pensionierten norwegischen Polizisten ein Bild vom Prüfungsjahrgang 1959 (MC Winkel 2. von rechts) ist m. E. eindeutig zu erkennen. Als Sprößling des Hochadels durfte er sich damals schon die Extravaganz leisten und mit Bart herumlaufen. Hier ist die Seite Odd Undem Man drücke den Button „Fra gammel tid“ und sehe sich das 3. Bild von oben an.

    Tja, MC die Wahrheit kommt immer raus.

    AntwortenAntworten
  38. Don Mikele sagt:

    Ja ja, das geheime Doppelleben des MC Winkel. Erwähnte ich schon, daß ich hartnäckig bin? Nach dem der junge Ole Bjarn, neuerdings besser bekannt als MC Winkel, im Jahre 1968 eine; sagen wir mal fragwürdige Liäson mit der noch nicht ganz volljährigen Tochter des damaligen Bürgermeisters von Stavanger anfing, war die Geduld des Königs erschöpft. (Zu diesem Zeitpunkt wurden Ole’s (MC’s) Halbbrüder gerade aus der Isländischen Armee entlassen) MC wurde aus dem Dienst der Polizei und der Stadt entfernt. In den Archiven des Königlichen Hofes zu Oslo wurde ich fündig. MC’s Hang zu Polizei Uniformen, verbunden mit der Königlichen Unterstützung, verschlug ihn in den Indischen Ozean, wo er auf der kleinen Insel Rodrigues (gehört zu Mauritius) seit 1971 als harmloser Constabler in Port Mathurin Dienst tut. Bei meinen Recherchen fand ich die Internet Seite einer jungen Dame Klickt man auf den Button „Pictures“ findet Mann/Frau am unteren Ende der Seite ein Foto, daß m. E. eindeutig MC bei der Arbeit zeigt. Auch hier zeigt sich wieder, daß MC Wasser und Rasierseife scheut wie der Teufel das Weihwasser. Was mag uns über diesen Mann noch alles in’s Haus stehen?

    AntwortenAntworten
  39. […] Die vier ausgewählten Blogger sind Frau von Pia von Daily Me (http://www.daily-pia.de), Don Dahlmann von http://don.antville.org ,Felix, von http://www.wirres.net und MC Winkel (http://whudat.de). Letzterer fällt durch seine außergewöhnlichen „Testmethoden“ auf. So testet er beispielsweise die Stabilität seines Astras, indem er auf das Dach seine Autos steigt – das ganze filmisch dokumentiert: http://www.whudat.de/?p=641 (Opel II – Der Film). Sein schräges Testurteil: „…doch keine Blechkiste“ […]

  40. banker coldwell realty village

    Of banker coldwell realty village and more

  41. […] – Opel II (05/2006) – Opel / Motorvision (08/2006) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Stabweichsprung in der Stullenschmiede
MC Winkel Opfer von Grímsvötn - Flug von New York nach Hamburg gecancelt
VLOG: MC Winkel beim "Braun Battle Of The Year" in Montpellier + Verlosung 4 Braun cruZer!
WHUDAT Jahresrückblick 2014 – The Year in Vlogs
Snapchat: My Week in Videos Part 3 (Add mc_winkel @ Snapchat // Video Compilation #3)