Ocean Sky – Six Nights On Southern Ocean Coast in Australia [Timelapse]

Dieses Timelapse-Video hier von Alex Cherney ist nicht ohne Gänsehaut zu überstehen, versprochen! Ich hatte ja Anfang des Jahres das Vergnügen, mir den Nachthimmel der Südaustralischen Küste live anzusehen – aber das Ding hier hebt das Ganze nochmal auf ein komplett neues Level. Eineinhalb Jahre hat der Künstler an diesem Werk gesessen, dabei 31 Stunden Bildmaterial aus sechs verschiedenen Nächten / Standorten verarbeitet – nicht umsonst hat dieser Clip jüngst den den Hauptpreis der STARMUS Astrophotography Competition gewonnen. Gucken:

„At a star party in August 2009 I took my first long exposure photograph of the night sky. I was so thrilled with the results that I dedicated most moonless weekends since then to photographing two things I love the most in nature – the night sky and the Ocean. This time lapse video is the result of almost 1.5 years of work, 31 hours of taking images during six nights on Southern Ocean Coast in Australia.“



Clip:


___
[via notcot]

Kommentare

2 Antworten zu “Ocean Sky – Six Nights On Southern Ocean Coast in Australia [Timelapse]”

  1. Chillkrötchen sagt:

    Hui, ich hab so viele Gänsehautpickelchen wie man dort Sterne sieht! Empfehlung: Sound aufdrehen und auf nem Big Screen oder Beamer genießen, gerne auch Endlosschleife.

    Okay, der Vergleich wird vermutlich dem Aufwand und Spirit dieser Arbeit nicht gerecht, aber dem iTunes Visualizer (a.k.a. Magnetosphere) könnt ich auch stundenlang zuschauen, wobei man sich fragt: warum eigentlich?

    *replay*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.