New Glitched Sculptures of Women made of Wood by Artist Yoshitoshi Kanemaki

Der Bildhauer Yoshitoshi Kanemaki präsentiert derzeit einige neue, ziemlich imposante Werke. Sein Handwerk erlernte der im japanischen Chiba geboren und dort bis heute lebende Künstler vor etwa 15 Jahren an der Tama Art University in Tokyo. Seitdem schuf der talentierte Mann bereits eine Vielzahl beeindruckender, hölzerner Skulpturen, meistens im Original-Format der von ihm abgebildeten Protagonisten. (Feature). Die imposanten Skulpturen in Lebensgröße werden von Kanemaki in der Regel per Hand aus nur einem einzigen Baumstamm herausgearbeitet. Einige aktuelle Aufnahmen aus dem erstaunlichen Schaffen dieses Künstlers lassen sich direkt hier unten bestaunen. Kuckt doch mal + Viel Spaß damit:

Japanese sculptor Yoshitoshi Kanemaki produces figurative sculptures with varying abnormalities and glitches, doubling the eyes on some works, while multiplying the heads on others to convey an impressive array of human emotion. Each piece, with sizes ranging from life-size to miniature, is first sketched directly onto a large section of camphor wood and then chiseled to match the absurd female form.


[via Colossal]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.