Nas spielt „Illmatic“ live mit dem 80-köpfigen National Symphony Orchestra im Kennedy Center in Washington D.C. (Video)

Eines der legendärsten Rap-Alben ever ist zweifelsohne Nas‘ „Illmatic“, es ist 1994 erschienen und hat die HipHop-Welt wie kaum ein zweites Album nachhaltig geprägt. Ob der junge Rapper sich vor 20 Jahren hätte träumen lassen, dass er mit den Tracks dieses Albums eines Tages einmal mit dem National Symphony Orchestra live im Kennedy Center in Washington D.C. spielen wird? Ist nicht von auszugehen.

Dieses Konzert fand bereits 2014 statt, bis zuletzt wurde es aber unter Verschluss gehalten – und hier habt Ihr es nun! Zwischen den Tunes gibt es ein paar Statements von beiden; Nas und dem National Symphony Orchestra, man spricht darüber wie es war, diese beiden Welten für diese einzigartige Konzert-Erfahrung zusammenzubringen. Guckt schnell, ich hab‘ keine Ahnung, wie lange es auf Youtube zu sehen sein wird. Dope:

„The Queens legend teamed up with the National Symphony Orchestra at the Kennedy Center in Washington, D.C., for a symphonic rendition of his debut album. That show, Great Performances — Nas Live From the Kennedy Center: Classical Hip-Hop, aired in its entirety on PBS last night (Feb. 2nd). Directed by Jason Goldwatch, the concert was recorded in 2014 but finally saw the light of day four years later.“

NAS with the National Symphony Orchestra live @ Kennedy Center in Washington:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.