MPM präsentiert „KO-OP: A Beat Retreat“, eine Compilation mit Beats von Twit One, ShungGu, emune, borealism, Smoke Trees + mehr

Mehr als das Mixtape des Tages: hier kommt „KO-OP: A Beat Retreat“ von Melting Pot Music (feat) aus Köln. Der Name KO-OP steht für eine neue „community for beatmakers and beatlovers“, bestehend aus Bodo, Tobias, Olski and Rahel Süßkind (die für das Artwork hier oben zuständig ist; Props!), geliefert werden nichts als die freshesten Beats all around the way, in dieser Ausgabe gefeatured von borealism, Smoke Trees, Twit One, oofoe, ShunGu, tides, OTESLA, Thelonious Coltrane, Cut Spencer, Loopschrauber, wüf, walterwarm, aimless, APO, shogonodo, Aru-2, MF Eistee, knowmadic, YAYA Instrumentals und emune. Den Soundcloud-Stream und die Spotify-Playlist haben wir hier unten für Euch – besser wird’s heute nicht:

„KO-OP is a new community for beatmakers and beatlovers brought to you by Melting Pot Music. KO-OP is open to all styles, flavors, camps and colors. KO-OP is neither a label nor a compilation, but we are releasing music digitally and on vinyl. An integral part of KO-OP is the curation of two dynamic playlists on Spotify and Soundcloud – destined to spotlight the freshest beats from all around the way.“

„KO-OP: A Beat Retreat“ by Melting Pot Music (Soundcloud Stream):

„KO-OP: A Beat Retreat“ by Melting Pot Music (Spotify Stream):

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.