Morgenstock

Der Herr Westernworld wollte es wissen – und so sieht’s aus = 13 14 Antworten zum Winkelschen Schlafverhalten:

Lieblings-Schlafklamotte?

Freischwing-Boxer und T-Shirt. Gerne Seide. Immer farblich abgestimmt auf die aktuelle Bettwäsche (leichte Nuancen-Abweichung ist hierbei legitim). Vor knapp vier Wochen hatte ich keine sauberen Unterbüchsen mehr in hellblau. Ich schlief dann stehend neben dem Bett. War recht verspannt den Tag drauf, aber hilft ja nichts.

Lieblings-Bettwäsche?

Die frische, noch ohne Sportflecken.

Lieblings-Schlafposition?

Stabile Seitenlage. Als nachtaktiver Mensch wache ich jedoch immer in völlig unterschiedlichen Positionen auf. An dieser Stelle möchte ich nochmal schnell einwerfen, dass ich schon 2 Mal nachtwanderte und häufig im Schlaf spreche (ich habe sogar einmal ein Liedchen gepfiffen / eine jubelnde Menschenmenge nachgestellt – und das ist wirklich wahr!).

Hast Du ein “Einschlafritual”?

Vor dem Einschlafen noch Werbung im Fernsehen gucken. Würde alternativ auch gerne etwas Anderes sehen, aber kommt ja nichts. Bei Untermüdung hilft Sex, optional Onanie.

Hast Du ein Kuscheltier, Knuddelkissen o.ä.?

Eine Nackenrolle, die bisweilen als Armhalterung dient.

Was machst Du, wenn Du nicht schlafen kannst?

Am Wochenende: ein schnelles Holsten stürzen.
Unter der Woche: mich darüber ärgern, dass kein Wochenende ist. Ich versetze mich dann da so rein, dass ich zu implodieren drohe und somit die ganze Nacht nicht schlafen kann. Und ich verfluche den Vollmond.

Wie groß ist Dein Bett?

180 x 220cm und auf 27° reguliert.

Wie viele Kissen hast Du?

Drei plus Nackenrolle.

Linke oder rechte Seite?

Mitte/Links, aber genau kann das nicht festegestellt werden (s.o., „Schlafposition“).

Wie lässt Du Dich wecken?

ungern.

Stehst Du direkt auf oder bleibst Du liegen?

Wochentags: Wecker klingelt um 8.00h, kurz Nachrichten hören, beim Wetter das erste mal Snooze. Dann zwei weitere Male Snooze. Gegen 8.30h fahre ich das Notebook hoch, hole die Zahnbürste und lese Comments und E-Mails. Aber das war ja gar nicht Frage.
Wochenende: Ich bleibe liegen und greife zur Bettente.

Dein erster Gedanke am Morgen?

MC Winkel.

Was machst Du um wach zu werden?

Wisst Ihr doch.

Ich werfe dieses Stöckchen jetzt nicht einfach so weiter; vielmehr fordere ich hiermit jeden auf, obige Fragen im eigenen Blog zu beantworten! Ferner möchte ich es noch um eine Frage erweitern:

Wie lange bleibt Dein Bettbezug drauf?
(Ich kenne nämlich jemanden, der wechselt 2x im Jahr. Sein Name ist

Kommentare

46 Antworten zu “Morgenstock”

  1. oh, darf ich mir das klauen? ich habe nämlich heute die betten zu dem thema!

  2. shubidu sagt:

    wenn ich morgens aufwache denk ich n als erstes
    wohin mit der morgenlatte
    wenn keine da is natürlich
    MC Winkel

  3. stick dump
    wer macht den sowas
    smile

  4. Mar-TIna sagt:

    2x im Jahr Bettwäsche wechseln???
    Das ist haarscharf an der Tatsache, dass die Quote derer, die ihre U-wäsche täglich wechseln, leider bei weitem nicht bei 100% liegt.
    *igitt*

  5. Rociel sagt:

    Beste Überschrift für ein Stöckchen ever.

  6. eayz.net sagt:

    Schlafstöckchen

    Da der Herr Winkelsen jedermann aufgefordert hat, sein Stöckchen im eigenen Blog zu beantworten (ein geschickter SEO-Schachzug. Warum ist das vorher noch niemandem eingefallen?), werde ich dies nun hiermit tun, allmächtiger MC.
    Lieblings-Schlafklamo…

  7. […] Nicht Latte. Ihr Lümmels. Wenn der Winkelmann schon so höflich befiehlt fraacht, dann wortet der Vogelmann mal feist ant. […]

  8. Hmm, wieder was Besonderes bei McW – Normalerweise sind doch eigentlich Einschlafritual bei Übermüdung und das bevorzugte Wecken sehr ähnlich (allein schon aufgrund des ähnlichen Geisteszustandes zu diesen Zeitpunkten)?!?

  9. gürtel sagt:

    das mit der überschrift wollte ich auch sagen, seeehr gut…alles weitere zu beantworten, dauert mir zu lange…

  10. Lass mich raten, sein Name ist NICHT Mc Winkel ;)

  11. Mone sagt:

    Was mich ja wirklich beeindruckt ist die Größe Ihres Bettes. So so…

  12. Ich denke nach dem Aufwachen manchmal: Mc Donalds.
    (Mc Winkel jedoch bisher noch nicht – Sei nicht traurig)

  13. Stefan sagt:

    Offtopic:
    MC, kennst du eigentlich tuckermax.com?!

  14. Kiki sagt:

    Da müssten wir uns aber erst sehr viel besser kennenlernen, bevor ich den MC (ganz zu schweigen vom Rest der Blogosphäre) in mein Schlafzimmer lasse…

  15. Westpfalz-Johnny sagt:

    das mit dem schnellen Holsten kann aber auch nach hinten losgehen: Wenn man nicht schnell genug einschläft, will das Bierchen ja auch bald wieder raus und man muß dann noch während der Einschlafphase aufs Klo – und íst dann ja wieder wach!

  16. Erdge Schoss sagt:

    Aha, Herr Winkelsen,
    so weit alles verstanden.

    Ein klitzekleines Verständnisproblem habe ich nur bei
    Eine Nackenrolle, die bisweilen als Armhalterung dient.

    Die Bettente ist dabei aber nicht im Spiel?
    Oder wie darf man sich das denn vorstellen?

    Rätselnd
    Ihr Erdge Schoss

  17. Total knorke sagt:

    Sportflecken im Bett

    Den Begriff Sportflecken im Zusammenhang mit der Bettwäsche kannte ich bisher auch noch nicht. Aber hey, der Mann hat Recht, besser schläft’s sich ohne.

  18. Nephilim sagt:

    Mich beunruhig die Tatsache, dass die Schlafklamotten farblich abgestimmt sind zu der aktuellen Bettwäsche…

  19. […] MC Winkel will’s wissen und fordert zur Beantwortung auf: […]

  20. Anna sagt:

    Die Bettente gibts vom berühmten Designer „Strunzo Pinelli“ auch in Platin mit 14 Karat vergoldetem Verschluss… nur mal so zur Info..

  21. Frau A. sagt:

    2x jährlich Bettwäsche wechseln? Nä, wo gibts denn SOWAS?! *fg

  22. […] Der Dr. Sno* hat mal wieder ein Stöckchen für mich parat, welches auch der MC heute morgen loswerden wollte…. aber so ein allgemeines Stöckchen weitergereiche mag ich ja an für sich nicht, von daher mache ich das nur dem Sno* zu liebe. […]

  23. […] Der MC fordert auf zu antworten. Geht klar: […]

  24. MC Winkel sagt:

    @ bsc: Aber gerne doch!
    @ shubidu: So wie sich das gehört!
    @ roman: Ich!
    @ Mar-Tina: Wieso täglich wechseln? Erstmal auf links drehen muss drin sein!
    @ Rociel: Finde ich auch.
    @ Jimmy: Also wenn ich berauscht bimsen wollen würde, könnte ich doch 6 Holsten trinken oder optional Cheebah rollen?!
    @ gürtel: na gut.
    @ CTC: Soviel ist schonmal klar! :)
    @ Mone: Naja, Wasserbetten sind ja immer etwas größer (allein wg. der Schaumstoff-Ummantelung (bei Softside-Betten)).
    @ Frater: DOCH, bin ich jetzt!
    @ Stefan: Nein! Wer ist das?
    @ Kiki: Wieso das denn?
    @ Westpfalz-Johnny: Hö? Aber ich habe dafür doch extra die Bettente?!
    @ Erdge Schoss: Also in der Nacht. Da klemm ich die so unter, verstehense?! Und nein, die Bettente nicht!
    @ Nephilim: Warum denn?
    @ Anna: Nun raten Sie, welche ich habe! :)
    @ Frau A.: Naja, bei dem Schmutzfink halt…

  25. Phil0r sagt:

    Winkel machen es die 20cm länger im Bett aus… Also ich meine die Spielwiese mit 2 x 1,8 find ich bei mir schon gut groß, aber nochmal 20cm in der Lämge dran :P

    Aber heute Abend folgt die Antwort =))

  26. shubidu sagt:

    meins is 1.40 breit x 2.0 m länge
    männer brauchen das
    bei einer körpergröße von 1.75 bis 180
    braucht ein mann 20 cm länger
    das hat seine gründe

  27. Kathrin sagt:

    Man könnte sich auch direkt nach dem Aufwachen die Bikinizone oder die Beine mittels Wachs enthaaren. Ich glaub, viel wacher geht nicht. Einziger Nachteil, irgendwann gehen die Haare aus ;-)

  28. Klabauterlog sagt:

    Betthupferl

    Der MC hat gerufen und da gilt es natürlich mitzumachen, hier also das Stöckchen zu meinem Bettverhalten:

  29. Nephilim sagt:

    Warum? Herr MC, das ist doch PussyStyle ^^ Was anderes ist,wenn ich als Frau meine Schlafschlüppa farblich auf mein Kopfkissen abpasse…

  30. Dave-Kay sagt:

    datt die alle immer in Klamotten schlafen hab ich ja noch nie verstanden.

  31. besucherin sagt:

    2 mal im Jahr???

    die igittsoneSaudasstinktdoch! Besucherin

  32. zeniscalm sagt:

    Ach der Herr hat also auch ein Wasserbett ;)
    Das Stöckchen nehm ich mit muss allerdings noch mal ne Nacht drüber schlafen ob ich es mit oder ohne Fotos beantworte.

  33. […] Heb ich das Morgenstöckchen vom MC Winkel einfach mal auf und beantworte ein paar Fragen zu meinem Schlafverhalten. […]

  34. mirjam sagt:

    IGITT
    bettente
    ich bin schockiert! ich hoff der herr winkel hat humor. viel humor. und nicht den drang nach absoluter wahrheitssagerei…

  35. Neri sagt:

    Die Vollmond-Sache ist medizinisch gesehen übrigens absolut nicht nachweisbar. Große Wassermassen (Meer) werden aufgrund ihrer Masse zwar beeinflußt – das „Bißchen“ Wasser im menschlichen Körper hingegen zeigt sich nicht meßbar beeindruckt davon. Fazit: Der Vollmond ist ein Placebo ;)

  36. Chilli sagt:

    Vollmond == Säufersonne … geht mir auch fürterlich auf den Sack.

  37. […] Der MC Winkel – mithin Teil meines Feedreaders – beantwortet hier gar nette Fragen zum Thema Schlafen. Nachdem er den Stock in die Runde geworfen hat, möchte auch ich antworten: […]

  38. Herr Jeh sagt:

    Ich hab mir das Teil auch mal geliehen…

  39. […] Beim MC hab ich den Morgenstock gefunden und werde gehorsamst der Aufforderung zum mitmachen nachkommen hach ich bin einfach zu folgsam […]

  40. auch von mir die übernahme des stocks. und zwar hier.

  41. suzan sagt:

    und trotzdem gibt es sensible zeitgenossen, die auf den vollmond empfindlich reagieren. Als kind bin ich schlafgewandelt bei vollmond und heute bereitet eine vollmondnacht mir eine schlaflose nacht und da ich vorher nicht darauf achte, ob nun gerade vollmond ist, leide ich einfach nur daran, nicht schlafen zu können und erfahre hinterher erst, dass es mal wieder am blöden vollmond lag.

  42. Milly sagt:

    Bettente is ekelig. Das Morgenstöckchen find ich dagegen klasse. Werde es dieser Tage mal übernehmen.

  43. Stefan sagt:

    Na dann schau dir die Site mal an :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.