MC Winkel sucht eine Putzfrau – Update

Vor einigen Tagen habe ich ja mal zu einem Putzfrauen-Casting geladen. War jetzt nicht ganz so erfolgreich. Naja, um ehrlich zu sein kamen zwar ein halbes Dutzend (klingt jetzt besser als nur „sechs“) E-Mails. Zwei davon waren schlecht gefakete und zudem noch unwitzige Zuschriften (bei der Wahl der Bilder hätte man sich doch wirklich etwas mehr Mühe geben können; Achselhaare! Zum Staubwischen?). Drei weitere Mails klangen interessant. Als ich die Ernsthaftigkeit meiner Casting-Aktion dann jedoch unterstrich, kniffen sie alle. Nur eine Anfrage war erfolgreich. Und die kam natürlich nicht über diesen Artikel, sondern über die andere, besagte Kleinanzeige. Bevor ich jetzt also wieder am Wochenende selbst putzen muss, habe ich in diesem Fall also auf ein Casting verzichtet und bat um einen einfachen Anruf, um die Eckdaten abzustimmen.

Vorgestern Abend klingelte dann mein Telefon. Frau J. klang seriös, eine Mutter dreier Kinder, hat als Hausfrau einfach noch etwas Zeit übrig und warum nicht für den Urlaub etwas Geld dazu verdienen? Ich bat sie, doch direkt am Freitag morgen zu mir zu kommen. Ich würde Ihr dann alles aufzeigen, ihr sämtliche Gerätschaften zur Verfügung stellen, ihr das Geld vorab überreichen und dann ins Büro fahren. Sie stimmte zu, bat jedoch um die Herausgabe eines Schlüssels. Ich verneinte und schlug stattdessen vor, einfach nach verrichteter Arbeit die Türe ins Schloss fallen zu lassen. Sie verstummte kurz, klang dann erstaunt und bestätigte die Genialität dieser Idee. Abschließend bat ich noch um das Mitbringen Ihres Personalausweises. Vielleicht klingt es befremdlich, aber einfach so blind vertrauen und die unbekannte Person mit sämtlichen Hab und Gut zurücklassen? Weiss ich nicht. Das sei ja auch gar kein Problem, sie würde den Ausweis ja ohnehin ständig mit sich herumtragen. Super! Dann habe ich ja ab sofort die nötige Zeit für Vespa, Opel, neuer Musik, Sport, Bier und Halligalli.

Nicht.

Warum denn? Kinnings, ich hab´ doch wirklich nichts gemacht. Da wird ihr Mann wohl mein Blog gefunden haben und wurde nervös. Und nun?

Kommentare

59 Antworten zu “MC Winkel sucht eine Putzfrau – Update”

  1. andI611 sagt:

    Vielleicht solltest Du nicht auf Opel- sondern auf randstad- oder adecco-Blogger machen. Da fällt garantiert ne flinke Putze mit kleinen Händen für die unzugänglichen Ecken ab.

  2. Herr Kraus sagt:

    hättn se ihr doch bloss den schlüssel gegeben… ich glaube putzfrauen brauchen das um sich wohl bzw. überlegen zu fühlen, damit bekommt man sie fügsam! ham se den schlüssel könnten se alles ausräumen und verduften, tun es aber nicht, im gegenteil: sie verrichten ihre arbeit, zudem wahrscheinlich auch noch gründlich und mit nur 3 kippen-päuschen! thats the deal, baby

  3. waschsalon sagt:

    ernsthaft jetzt? gute putzfeen findest du nur über mundpropaganda. hast du kontakt zu leitenden angestellten und/oder singles in größeren unternehmen in kiel? zapf die an! bei der arbeitsagentur kannst du auch anfragen – aber große hoffnung habe ich da nicht. was auch geht: reinigungsunternehmen anfunken. die machen zwar selten privathaushalte – kennen aber leute, die putzen… z.b. solche, die (wegen kindern etwa) weniger putzen wollen und deshalb nicht mehr für den laden arbeiten. wohl aber für privathaushalte…

  4. Siggi sagt:

    Watt nu? Selba putzen..gerne auch nackt und/oder ohne Sachen an :-)

  5. martha sagt:

    Das ja mal blöd. Wie wärs dann mit einem schwulen Putzmann?

  6. novesia sagt:

    Himmel, selbst Raumpflegekandidatinnen (oder deren Gatten) ergugeln einen jetzt schon? Da haben Sie aber wirklich schlechte Karten. Sie könnten vielleicht irgendwas Schriftliches anbieten. So á la „Stillschweigen über das Arbeitsverhältnis garantiert“ oder so.

  7. Die Muräne sagt:

    Schalten Sie um auf Plan B: Wohnung verkaufen – ins Hotel umziehen

  8. SirParker sagt:

    Moin MC!

    Gehe davon aus, dass der Gutste wirklich Deinen Blog gefunden hat und Schiss hatte, dass seine Alte nicht mehr wieder kommt. Früher hieß der Spruch „Ich bin mal kurz Zigaretten holen!“ heute heißt es „Ich geh mal kurz beim MC Winkel putzen!“. Tja, nun musste wohl doch wieder selbst Hand anlegen. Bitte dann aber auch Fotos vom MC mit Handschuhen, Kopftuch und Schürze!

    Es dankt
    SirParker

  9. schoko-bella sagt:

    tja, ich würd sagen… mit mißtrauen vergrault.

  10. ähm zum link.. bin fan davon! ;)

    und zu dem anderen. ich würde sagen, du gehst zum nächstbesten supermarkt und hängst zettel auf
    „Seriöser junger Mann sucht seriöse Putzfrau, keine finanziellen interessen, bezahlung gut“ dann das foto von dir und der vespa. ich verspreche dir dannach kannst du dich kaum retten!

  11. merkwürdig! schliesslich kann mir nichts besseres vorstellen, als für den mc zu putzen. nun denn, ich würde waschsalons empfehlung folgen.

  12. glam sagt:

    sie froh, mc. die frau ist sich selbst theaterstück und rezensent. sie hat sich selbst mit ihrem mann besprochen. sowas lässt man nicht in die mansion.

  13. timanfaya sagt:

    … schon mal gesagt, aber manche dinge kann man ja nicht oft genug sagen: wenn du deine wohnung nicht in trümmern sehen willst hör dich im bekanntenkreis um. alles andere ist einrichtungsmäßiger suizid.

  14. mS sagt:

    tagelöhner vom amt? dann schön mit holsten in die liege – füsse hoch (sonst kann er/sie/es nicht saugen/wischen – NICHT DAS!!) und beim arbeiten zusehen. feddich! regnet eh, was soll man also sonst machen!

  15. Onkel Tank sagt:

    ist doch kein Wunder das der Mann etwas dagegen hat. Wenn der MC endlich Wetten Dass übernimmt, dann wird sicher ganz schnell die Putzfrau seiner Luxuswohnung ausfindig gemacht und ihre Wohnung durchgehend von der Presse belagert, um zu erfahren, welches Shampoon sich der MC in die edlen Haare schmiert und ob er beim pinkeln auch wirklich die Schüssel trifft.
    Daraufhin wird sich deine Putzfrau in ihrer kleinen Wohung verkriechen und nur noch das jüngste Kind zum einkaufen schicken, welches von den schulkameraden auch schon ausgefragt wird, ob es den MC schon persönlich getroffen hat.
    Dadurch, dass deine Putzfrau dann nicht mehr aus dem Haus gekommen wäre, hätte sich ihr Mann bedrängt gefühlt und hätte mit der Sekretärin seines Cheffes, welcher selber schon hin und wieder mal an dieser ruzmzupft, ein Verhältniss angefangen. Natürlich ist diese Geschichte sofort aufgeflogen und so hätte ihr Mann den Job verloren, die Ehe wäre in die Brüche gegangen, die Kinder in der Klappse gelandet und der MC hätte wieder selber putzen müssen.

    Auch wenn das nicht der Grund ist könnte es trotzdem passieren ;-)

  16. jaws sagt:

    Einfach selber putzen. Muss ich auch machen – und es hat ja irgendwie auch was meditatives, oder? Jaja…

  17. Helga B. sagt:

    Lieber Mc, haben Sie keine Freunde/Bekannte/Kollegen, die ihre Perle weiterempfehlen können?

  18. padre sagt:

    ich hatte ihr von anfang an gesagt, dass sie nicht bei Ihnen putzen wird.

  19. Chris sagt:

    Das mit dem Personalausweis ist gängige Praxis, das mit dem Schlüssel kannst du dir ja noch später überlegen, signalisiert ihr, dass du ihr vertraust – und jetzt die Frage, auf die ich wohl keine Antwort bekommen werde, weil man ja über Geld nicht spricht (wieso eigentlich? Überall anders spricht man darüber, nur in germany nicht!) : was kriegt denn eigentlich eine Putzfrau bei dir?

  20. SyrelSnyr sagt:

    Selbst putzen saugt!

  21. Emma sagt:

    „prust“!! ist doch klar: ihr mann hat ihr abgeraten, weil es sich nicht lohnt. falls nach dem ersten gang mit dem fernseher die tür ins schloss fällt, kann sie nicht nochmal rein, um auch noch den dvd-player rauszutragen.

  22. Uwe sagt:

    Selbst ist der Mann. Zumindest vorläufig.

    Ansonsten ist der Tip vom waschsalon mit den Reinigungsfirmen wohl derjenige, der den meisten Erfolg verspricht.

    Und gute Perlen erwarten gutes Geld. Damit sie eben nicht den Fernseher, das DVD-Gerät und alles andere, was sich irgendwie verkaufen lässt, mitnehmen müssen.

  23. wasi sagt:

    Moin,
    das ist ja mal geil. Das nenne ich doch mal nen Statement vom Mann. Hey Schatz, geh bitte nicht zum MC, der sieht viel besser aus als ich und dann habe ich Angst, dass du nicht wieder kommst und mich mit unseren 3 Kinnings alleine lässt.

    Kopf hoch MC, es wird sich noch eine finden.

    Grüße
    wasi

  24. Tim sagt:

    Hätten sie die dame wenigstens auf 400-Euro-Basis beschäftigt oder schwarz? Im lezteren Fall würde ich nicht so offen über das Casting schreiben.

  25. MC Winkel sagt:

    @ andl611: Also die haben nicht gefragt. Kommt aber bestimmt noch, da bin ich mir sicher.
    @ Herr Kraus: Wie was Kippenpausen? Dafür zahl´ ich nicht.
    @ waschsalon: Werde mich dort mal umhören. Danke für den Tip!
    @ Siggi: WAS? Ich bin MC Winkel!
    @ martha: Nein.
    @ novesia: Werde letztlich wohl nicht drum herum kommen. Dabei wären das doch so ein schönes Thema!
    @ Muräne: Ins 4 Jahreszeiten, neben Udo L.? Nö.
    @ SirParker: Ich finde es wirklich geimen, dass einige Männer ihren Frauen heutzutage immer noch solche Steine in den Weg legen. Was wäre ich doch für eine Referenz für ihre Karriere!
    @ schoko-bella: Meinen Sie?
    @ freundder[…]: DAS werde ich tun! Ich halte Sie dann auf dem Laufenden… :)
    @ bsc: Eben, ich auch nicht. Was ist da bloß los?
    @ Glam: Richtig. Eines Tages will sie doch noch, dann hörtsie von mir aber nur noch Freizeichen!
    @ timan: Ich habe ja darüber berichtet: Die trauen sich alle nicht!
    @ mS: Kein Bier vor vier.
    @ OnkelTank: es könnte, muss aber nicht! :)
    @ jwas: Wenn regnet, ist das ja auch okay. Aber bei Sonnenschein WILL ICH NICHTS MIT DEM STAUBSAUGER ZU TUN HABEN! :)
    @ Helga B: s.o., die wollen nicht. :)
    @ Padre: Sack! Dann gibt´s halt weniger Urlaubsgeld für die beide! :)
    @ Chris: Satte 8€ die Stunde sind in Kiel so gängig. Interesse? :)
    @ Syrel: Mos def!
    @ Emma: Das ist es! Aber ich habe ja gar keinen Fernseher… :)
    @ Uwe: Eigentlich habe ich ja auch erwartet, dass die mir noch Geld+Blumen mitbringen.
    @ wasi: Ich hoffe! Hab´ schon Spülhande…
    @ Tim: Neineinein, natürlich alles hoch offiziell mit Arbeitsvertrag & Co., ist doch klar!

  26. MC Winkel brennt mit Zugehfrau durch – wär ne schöne Schlagzeile geworden….

  27. Daniel sagt:

    Wie geil ist das denn?

    Ich würd‘ ja zu gern wissen, ob ihr Lover wirklich hier ließt… Hallo Unbekannter, mach mal „piep“!! ;-)

    WIie kommst du jetzt an einen Putzfrau.. mmh.
    Mal an der Uni einen Zettel ausgehängt? Das sind viele junge, gut aussehende Frauen ohne Geld ;-)

  28. Hi MC,

    ich beginne ab dem 01. Juli meinen Zivildienst, wohne dann in einem tollen Haus direkt vor der Meldorfer Surfbucht alleine, habe viel Platz und Luft, einen wirklich guten, interessanten Zivijob und eine Frau die einmal in der Woche das Haus sauber macht. Bei mir als Zivi ;) Dekadent, oder? Und das ohne das ich mich darum gekümmert hätte.

    Eigentlich finde ich das ja blöd und erwähne das auch keinem gegenüber. Ich mache selbst @home sauber und finde es eigentlich bei lauterMusik ganz nett – aber jetzt musste ich das dann doch einmal anmerken ;) Vllt. vermittel ich sie ja weiter!

    Gruß Björn

  29. Karlmarks sagt:

    Ich würde mich prostituieren den Opel zu putzen.

  30. DonJupp sagt:

    Sehr geehrte Herr MC,

    wat bringt es wenn Sie in Ihrem Blog Ihren Namen schwärzen, aber der Astra Blog dafür sorgt, dass ein Teil meiner Hochachtung und Bewunderung -nur ein kaaanz kleiner Teil- für Sie schwindet. Dort mußte ich mit Entsetzten feststellen, dass Sie gar kein „echter“ MC sind sonder das auch Sie einen bürgerlichen Namen tragen. ;-)

  31. saxanasnotizen sagt:

    Das mit dem Personalausweis ist einfach zu viel. Man sieht sich ja bei der Übergabe der Gerätschaften. Wozu also?

  32. Die Muräne sagt:

    Dann halt nicht. Aber ich hätte noch eine Idee zur Ueberbrückung, bis die nächsten Inserate vielleicht Früchte tragen:
    Ich hörte da kürzlich, Kevin Kuranyi habe in den nächsten 2 Monaten viel Zeit und sicher noch freie Kapazitäten…. hähähä

  33. Too Fat sagt:

    Ach MC, alles halb so wild. Einfach Türe und Fenster aufmachen und durchblasen lassen (danach Staub wischen).

  34. kirschrot sagt:

    Ach was, Männe hat einfach nur Angst, dass Muddi nicht mehr genug Zeit hat, um die eigene Wohnung zu putzen und ihn plus nervige Kumpels während der WM rundumzuversorgen. Schnittchen machen, Bier rankarren, bringen und wieder abräumen braucht Zeit. Und irgend jemand muss ja auch die Polizei abwimmeln, wenn Männe plus Kumpels rumgröhlen und verbotenes Feuerwerk zünden.

  35. Ole sagt:

    Wie wär’s mit ner selbstreinigenden Wohnung?

  36. fraubecker sagt:

    Hallo MC, bin ja auch aus Kiel und wenn Du magst, geb ich Dir die Nummer von unserer Putzfrau. Die putzt, bügelt, wäscht und macht es richtig klasse. Obendrein ist sie witzig, zuverlässig und nett.
    Herzlichst, fraubecker

  37. MC Winkel sagt:

    @ Fräulein Wunder: Zugehfrau? :)
    @ Daniel: Aber die haben doch keine Putzerfahrung. Blitzen muss das!
    @ Björn: So eine Sauerei. Und ich habe damals als Zivi Gemüse geschnitten. Und musste putzen. Sehr, sehr viel putzen…
    @ Karlmarks: … der wird auch mal 4 Wochen ohne gewaschen zu werden auskommen!
    @ DonJupp: … muss ja nicht sein, dass nun überall mein Alter Ego auftaucht, oder? Ich heisse wirklich „MC“ mit Vornamen.
    @ saxana: Ich wollte den sehen. Und ggf. Name + Nummer notieren. Nicht behalten.
    @ Muräne: Sie sind ja gemein! :)
    @ TooFat: Gute Idee, geht aber leider nicht. Wenn ich Türen+Fenster öffne, glotzen die Nachbarn wieder doof.
    @ Kirschrot: Für die 3 Spiele? Das hätte der Mann bestimmt noch verkraftet. Nun gibt´s halt nur Sangria im Urlaub. Warm.
    @ Ole: Ikea?
    @ FrauBecker: Mail ist unterwegs!

  38. Julia sagt:

    na, also Herr Winkel! Die Putzfrau von fraubecker klingt nach nem richtigen Juwel! Die würde ich mir aber mal genauer anschauen!

  39. @ MC Winkel: Ja, nun, Zugehfrau halt…Putze, Reinemachefrau, Dienstmagd…

  40. Dirk sagt:

    Tja, ich suche ja auch noch eine gute Haushaltsfee. Wenn jemand sowas in Köln hat, immer her damit. Ich hatte ja mal den Swirl Homeservice, aber die haben aufgegeben, und die Firma, die das hier gemacht hatte in deren Namen, war dann doch zu teuer. Und die ich danach hatte, die war es nicht, war nicht wirklich reinlich, daher musste ich die rauswerfen. Vielleicht wär das mal ne Idee für so nen neumodischen Web 2.0 Social Dingenskrempel – Putzfrauenportal.

  41. eller82 sagt:

    Tja, dumm gelaufen das ganze würde ich sagen….ich muss meine Bude heute auch noch alleine aufräumen dabei habe ich dazu überhaupt keine Lust!

  42. Chris sagt:

    @mc winkel: leider ist der Anfahrtsweg doch ein bisschen weit aus Bavaria, sonst hätte ich ernsthaft drüber nachgedacht. 8 Euro für Opel putzen ist doch voll okay. ;-)

  43. Tim sagt:

    ihr das Geld vorab überreichen

    Klingt nicht nach einer regulären Beschäftigung. MC Winkel, sie scheinen ein ganz cooler zu sein. Wer sowas öffentlich postet ist aber ein ganz Dummer.

  44. MC Winkel sagt:

    Ach Tim, Deine Mutter!

  45. herr twiggs sagt:

    ich denke, die gute frau wollte nicht bei ihnen putzen, da sie ihr deutsch aufbesser musste. denn gelgentlich muss man auch in der ecke des wortschatzes ein wenig für ordnung suchen.
    darf ich bei ihnen putzen? ich glaube, dass ich ein guter ersatz wäre.

  46. Erik sagt:

    Der Mc Winkel bloggt zwar sein Leben wie’n Fashion-Victim auf Prozac und wirklich intellektuell wird’s hier nie, aber irgendwie empfinde ich gerade seinen Stil als originell. Das hebt dieses Blog aus der Masse der Millionen 08/15-Blogs (inklusive meinem) schon wieder heraus. Keep the flow, Winkel. Ach, und TIm: Deine Mudda.

  47. Burnster sagt:

    Genau, halt die Klappe, Tim, du Denunzianten-Null.

  48. MC Winkel sagt:

    Wie was Erik, nie intellektuell? Online-Grimme-Awards´r´us! :)

  49. Tim sagt:

    Denunziant. Gute Idee. Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit beim Hauptzollamt Kiel hat sogar eine e-mail-Adresse:
    poststelle@hzaki.bfinv.de

  50. Daniel sagt:

    Who the Fuck is (schon) Tim???

  51. Erik sagt:

    Haut nicht zu doll auf dem Tim rum. Extrembashing macht Trolle erst richtig munter.

  52. thats the strange life of a cleaning woman

  53. Ole sagt:

    Ikea find ich sauber… oder so. :)

  54. maren sagt:

    ja wie, und nun?
    selber putzen, hosen runter und webcam an!! :D

  55. fashion institute

    Good observation, your ideas are right on.

  56. optic fiber sagt:

    optic fiber

    great blog, keep it comming.

  57. Availe sagt:

    Und nun …Haste endlich eine Putze, oder brauchste noch eine??

  58. Dora sagt:

    Wohnst du in Berlin?

  59. Lieber Herr MC,

    falls Ihre Stelle noch vakant ist, sollten Sie umgehend mein Blog besuchen. Augenblicklich verfüge ich noch über einige freie Kapazitäten!

    In der Hoffnung auf eine baldige Antwort verbleibe ich

    mit freundlichen Grüssen

    Pfb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.