MC Winkel moderiert Poetry Slam i.d. Carlshütte/Büdelsdorf

Morgen (Fr., 06.07.2007) heisst es ab 20h „Gimme your shorts!“ in der Carlshütte in Büdelsdorf, dann findet nämlich der erste Poetry Slam in Rendsburg, bzw. Büdelsdorf statt. Den Begriff ‚Poetry Slam‚ kennt Ihr, nehme ich an? Anfang der 80er wurde diese literarische ‚Dichterschlacht‘ von Marc Kelly Smith in Chicago erfunden und gewinnt seit knapp 10 Jahren auch hierzulande immer mehr Anhänger. Die gegeneinander antretenden Künstler sind was die Performance angeht wenig eingeschränkt. Beim Poetry-Slang können Texte gelesen, gesungen/gerappt oder mit Musik im Hintergrund vorgetragen werden. Der Teilnehmer liest Kritisches oder Komödiantisches innerhalb kürzester Zeit (generell stehen 3 Minuten zur Verfügung), das Publikum entscheidet durch Zwischenschreien und dem Applaus am Ende, wer von den Darstellern seine Sache am besten gemacht hat und später als Gewinner einen der Preise bekommt.

Ich finde Poetry Slams immer sehr spannend. In ungezwungener Athmosphäre kann der Zuhörer wirklich etwas erleben, schließlich hat er einen größen Einfluß auf die Stimmung. ‚Poetry Slam‘ ist Popkultur, ein tolerantes Politikum ohne affektierte Ideologie. Es darf gerne laut zugehen, die Teilnehmer wissen, was sie erwartet. Man sollte schon ein einigermaßen dickes Fell haben, um bei solch einer Veranstaltung teilzunehmen – man kann sich niemals sicher sein, wie das Publikum reagiert. Es kann chaotisch zugehen, es kann ausarten, es kann dreckig werden. Das einzige, was zählt, ist der echte und kein höflicher Applaus. Und deshalb lasse ich es mir nicht nehmen, direkt einmal durch den Abend zu führen. Und nicht nur das: wenn ich schonmal da bin und wieder vor einigen Leuten stehe, dann lese ich doch auch mal wieder den ein oder anderen Text; so ist es zumindest vorgesehen.

Nordlichter aufgepasst: wer am Freitag Abend noch nichts vor hat und/oder sowieso mal etwas Anderes ausprobieren wollte als immer nur Kino/DVD oder Club, der hat jetzt die Gelegenheit und kommt ab 20.00h in die Carlshütte Büdelsdorf (Vorwerksallee, ACO-Gelände); es ist definitiv ausreichend Platz vorhanden. Und wer seine Rampensau mal wieder rauslassen möchte, kann sich gerne in eine vor Ort ausliegende Liste tragen und selbst performen. Nach den beiden Leserunden, die durch den Auftritt des elektropoppigen Liedermachers „Kolkhorst“ unterbrochen werden, gibt es nach der Siegerehrung noch ein ca. 40minütiges Kurzfilmprogramm. Und außerdem könnt Ihr bei der Gelegenheit mal wieder Euren alten MC treffen und ihn umarmen, optional aber auch mit Katzenfäzes bewerfen – je nachdem, wie Euch der Hut steht.

Kommentare

17 Antworten zu “MC Winkel moderiert Poetry Slam i.d. Carlshütte/Büdelsdorf”

  1. wo war nochmal büdelsdorf? mobilcom? herr schmidt?

    mit katzenkram kann ich nicht werfen. ich sammle immer hundekot. weisste doch!

  2. SirParker sagt:

    Mensch Emse, Du guckst doch ab!
    Gerade hab ich in meine Terminleiste die neuen Termindaten für den Nürnberger PoetrySlam aufgenommen und daq kommst Du mit dem Text… ;)

    Also wenn die nordischen Slams genau so rocken wie die fränkischen, dann werdet ihr ne geile Fete haben. Bei uns startet die Saison im Oktober wieder, über den Sommer gibt es nur vereinzelte Sonderslams. Unter http://www.frankenslam.de finden sich paar Infos und ein Links zum Forum. Die Teilnahme von Frau Wortwahl und mir ist bereits in der Vorbereitung und dann wollen wir mal sehen, wie´s läuft…

    Euch auf alle Fälle viel Spaß und wenn Du mal die Chance hast Renato Kaiser oder Michael Jakob slammen zu sehen… nutze sie!

  3. Touri320 sagt:

    geht auch eigener kot???

  4. Leider ist Schweizer Poetry-Slam zu einem Pedro-Lenz-Imitations-Wettbewerb verkommen. Beim letzten Anlass von „Schweizer Slamisten“ musste ich mich an die Bar verdrücken, es war nicht zum Aushalten schlecht. Leider sind Schweizer zu höflich und klatschten fleissig Beifall… Wo bleibt da der Biss? In Deutschland, genau.

  5. SirDregan sagt:

    Hey MC!
    Das ist ja mal klasse. Vor allem weil ich dich eh per Mail fragen wollte ob du mal zu einem Slam nach Bayreuth als Special Guest kommen möchtest? (Du schuldest mir ja eh noch n Bier, das wär damit ausgeglichen ;D)

    Aber diese 3 Minuten pro Runde kann ich nicht bestätigen – ich hatte immer 6-8 Minuten Zeit. Naja, hier in Franken gehn die Uhren scheinbar anders ;)

  6. MC Winkel sagt:

    @ bsc: Richtig. Einfach ins Navi eingeben und los! :)
    @ SirParker: Ach sieh an, der Peezey wird jetzt auch noch Slammer! :) Nicht schlecht…
    @ Touri320: Meinetwegen.
    @ ChliiTierChnübler: Mal sehen. Das wird ja miorgen auch mehr so ein … Anfänger-Slam. Wie gesagt: Premiere für Rendsburg/Büdeldorf.
    @ SirDregan: Wann wäre das denn? Meine WE’s sind dieses Jahr schon recht pickepackevoll ausgebucht – und irgendwann möchte man ja auch mal die Füße hochlegen, nä! :) 3 Minuten sind jetzt für Freitag angedacht. 6-8 klingt aber auch akzeptabel.

  7. DaShan sagt:

    das ist eine wirklich coole Location. Viel Spass an dieser Stelle.

  8. St. Burnster sagt:

    Warum schreibst du denn jetzt einen Werbetext für Poetryslams? Mir persönlich graust vor solchen Veranstaltungen. Schlimmer als Bloggerlesungen. Auf jeden Fall kann der Schmarrn durch dich nur gewinnen.

  9. schnutenmaul sagt:

    mit Katzenfäzes bewerfen….das hört sich irgendwie verdammt versaut an?!!!

  10. SirDregan sagt:

    Ach MC das steht noch in den Sternen. Wollte nur generell mal anfragen ob du sowas machen würdest. Könnt mir dich nämlisch als Special Guest verdammt gut vorstellen (Wenn die über mich schon lachen dann flippen die bei dir aus! :D)

  11. Der Mitch sagt:

    Mich wundert es immer wieder, dass tolle Events außerhalb des Potts stattfinden…irgendwie muss ich noch daran arbeiten, dass Essen das Zentrum der Welt wird…

  12. nilz sagt:

    aber mitch, ihr habt doch jetzt die love parade….hehehehe

  13. f sagt:

    BSC, Schmid nur mit „d“.

    DÜSSELDORF?

  14. Der Mitch sagt:

    @Nilz: Der Schmerz war schon fast vergessen verdrängt und du hast nichts besseres zutun als mir einen Dolch direkt ins Herz zu jagen. Immer und immer wieder…bumbumbumbumbumbumbumbum

  15. olli sagt:

    Meista. Mach doch solchen Kram im Herbst. Da bin ich traditionell immer in meinem RD. So wird das wieder nüscht mit uns …

  16. poetry slam ist so gar nicht.
    aua du machst jeden …..

  17. SirDregan sagt:

    @roman libbertz: Vielleicht warste ja auf ner schlechten Veranstaltung? Die Qualität schwankt natürlich je nach Publikum und Teilnehmer von grottig bis mordsspaß, aber ich hab bisher überwiegend lustige Abende gehabt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.