MC stellt vor: Jay-Z, „Fade To Black“ (DVD)


Lange schon überfällig: Die Pflicht-DVD für jeden Freund guter Musik. „From Marcy to Madison Square“; Jay-Z spielte im November 2003 im Madison Square Garden (NY) sein Abschlusskonzert. Neben den Highlights des Konzertes gibt es auf dieser DVD interessante Einblicke in Jiggamans Arbeit mit hochkarätigen Produzenten wie Kanye West, Rick Rubin, Timbaland, Pharrell uvm.

Jay-Z ist dafür bekannt, seine Lyrics niemals aufzuschreiben. Er lässt sich von den entsprechenden Beats inspirieren, überlegt sich beim Zuhören die Texte, tritt vor´s Mikro und rappt seinen Part ein. Ungewöhnlich. Genial. MC Winkel präsentiert ein paar Highlights der DVD in folgendem Kurzfilm:

„Fade To Black“, Einblicke in die Arbeit von Jay-Z (wmv, 13 Min., 20MB)

Ask for me, I ain’t never scared, I’m everywhere,
You ain’t never there, N*** why would I ever care
Pound for pound I’m the best to ever come around here
Excluding nobody, Look what I embody
The soul of a hustler I really ran the street
I CEO’s mine, That marketing plan was me
And no I ain’t get shot up a whole bunch of times
Or make up shit in a whole bunch of lines
And I ain’t animated, like say a, Busta Rhymes
But the real shit you get when you bust down my lines
Add that to the fact I went plat a bunch of times
Times that by my influence, On pop culutre
I supposed to be number one on everybodys list
We’ll see what happens when i no longer exist

(Jay-Z, „What more can I say?“)

Kommentare

27 Antworten zu “MC stellt vor: Jay-Z, „Fade To Black“ (DVD)”

  1. Hn sagt:

    Gänsehaut-DVD, aber schon einige Zeit ins Land gegangen seit der Veröffentlichung, ne?

  2. Burnster sagt:

    Zizzback, du weißt ja: 99 Problems but a blog ain’t one.

  3. DraMaticK sagt:

    Pfui. HipHop, Rap, R’n’B… guatemaltekischer Ska herrscht ;)

  4. Dirk sagt:

    Jay-Z ist schon ein Großer, aber The Roots (Beitrag von gestern) sind mir lieber…

  5. also dieses joint-venture mit linkin park fand ich schon ziemlich trübe. nee, det iss nicht meen ding…

  6. chrisse sagt:

    mir wurd auch schon ans herz gelegt die dvd mal näher zu betrachten

  7. Sören sagt:

    „also dieses joint-venture mit linkin park fand ich schon ziemlich trübe.“

    Trübe ? das war ja wohl grossartig! ich hör die CD immer noch!

  8. one of the best – can i get a ….

  9. MC Winkel sagt:

    @ Hn: In D ist die Scheibe aber erst seit Dez. 2005 erhältlich
    @ Burns: Wie machst Du es, dass Du ständig mein Commentator # 2 bist, Buzzraw? Geht das zu programmieren?
    @ Dramatick: Nanana!
    @ Dirk: ?uestlove von den Roots begleitete Jay-Z bei o.g. Konzert auf den Drums. Und: Checken Sie dann mal bidde: Jay-Z´s MTV unplugged und achten Sie auf die Band…
    @ Bettgeflüster: Where´s my fuckin´ frappucino?
    @ chrisse: Dan tun sie´s auch! Wenigstens meinen Trailer ansehen…
    @ Sören: Ich auch. Aber nur, wenn´s geshufflet wird… :)
    @ Markus: … en_core …

  10. SirDregan sagt:

    Hehe jo der Kerl hat auf jeden Fall Talent. Schön das man es bei ihm auch merkt das es jeden Cent wert war, wenn man seine Scheibe in den Händen hält.
    Btw: Right, Collision Course ist n Traum, allein wie Jay-Z auf der DVD im Studio abgeht *bibber*

  11. r0ssi sagt:

    ööhm. wenn ich keine ahnung hab, einfach mal fresse halten ;-)

  12. dielux sagt:

    ich mag jay-z nich sooo gern, aber er hat schon was aufm kasten. wie’s rauskommt is halt nich so mein fall. dafür widme ich mich nun ebenfalls endlich der späten registration und werd die bestimmt niemals wieder weglegen! haben SIE übrigens schon mal was von pharells-solo-platte gehört? is die nu schon draußen eigentlich?
    herr winkel, übernehmen sie, seien sie mein informant.

  13. MC Winkel sagt:

    @ Dregan: Oder?!
    @ r0ssi: Und DVD kaufen!
    @ novesia: Och, so kühl ist´s doch gar nicht. Für den Einstieg empfehle ich jedoch „The Love Movement“ von A tribe called Quest
    @ Dielux: „In my Mind“ von Pharrell kommt am 6.2. raus – watch out! :)

  14. sabbeljan sagt:

    ich mach auch mal rOssi: hmmpf

  15. Sören sagt:

    Magst die CD nicht, MC ?

  16. Burnster sagt:

    Das Lustige ist, dass ich eigentlich immer denke, ich wäre Erster. Aber jedes Mal wenn ich auf absenden gehe, war jemand vor mir da. Das geht mir grad auch in anderen Lebenslagen so.

  17. Burnster sagt:

    Und übrigens: Die Pharrell ist auf unbestimmt geschoben. Niemand weiß, ob sie überhaupt rauskommt.

  18. mArTiN sagt:

    Der Beastie Boy da im Studio ist übrigens Mike D. Lücken, Herr MC? ;)

  19. eric sagt:

    oje. ich werde alt. aber ich erinner mich noch gut an „fade to grey“ ;)

  20. Kata sagt:

    HIP HOP – for Life

    ..it’s a hard knock life

  21. Illo sagt:

    Ganz großes Kino … ich hab den Typen ind Docks in hamburg vor 1500 Leuten gesehen … Gänsehaut! Prägendes Erlebnis … einer, wenn nicht der größte Musiker unserer Zeit!

  22. bine sagt:

    Naja… bei „Fade to Black“ denke ich immer an die geniale Ballade von Metallica, nicht an Jay-Z….

  23. Khesrau sagt:

    Ich habe ja bislang nicht allzu viel amerikanischen Hip Hop gehört. Aber sowohl Nas als auch Jay-Z haben mir ganz gut gefallen, auch wenn Jay-Z mit seinem Gangsta-Pimp-oder-wie-sie-alle-heißen-Getue sehr merkwürdig rüberkommt dafür, dass er eigentlich ganz ordentliche Texte schreibt.

    Die DVD hört sich interessant an. Mal Probe schauen.

  24. Gerriam sagt:

    Ebenfalls ein Künstler, den ich schon im von mir vergötterten Palladium zu Köln gesehen habe. Leider jedoch war die Show eher schwach, kam mir mehr wie ein Medley vor und war dann aber auch schon nach 1 1/4 Stunden vorbei.
    Die DVD geht aber auf jeden Fall unter die Haut!

    BTW:
    „by influence on my pop culture, im suppose to be #1 on everybodys list lets see what happens when I no longer exist “
    Ist ja nicht so ganz eingetreten ;-)

  25. Tobi sagt:

    also naja… das beste, was bei jay-z bisher rauskam ist wohl das „grey“ album von dj dangermouse. das ist groß. allerdings nicht zuletzt wegen jay-zs lyrics.

    das crossover mit diesen kleinen jungs von linkin park war nicht nur völlig daneben, sondern einfach nochmal kohle machen mit ner idee eines anderen.

    oh mann.. nach so langer zeit mein erster eintrag hier..und dann auch noch nen tag zu spät.

    weitermachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.