Madlib & Deal The Villain are Jackson Jones – „Jackson Jones“ (Full Stream)

I’m a sucker for everything from Madlib und auch wenn wir gerade erst Ende des letzten Jahres ein neues Beattape von ihm hier auf WHIUDAT hatten („Shades Of Cisternino„) freue ich mich, jetzt ein weiteres Projekt von und mit ihm präsentierten zu dürfen: hier kommen Jackson Jones (das sind Madlib und der aus New Jersey kommende MC Deal The Villain), die jüngst ein 15-Track starkes, Madlib-weirdes und nach dem Bandamen benanntes Projekt gedropt haben. Wie immer gibt es die feinsten Otis Jackseon Jr. Beats (Madlibs echter Name) – leider aktuell nur auf Bandcamp, sollten weitere Streams folgen, werde ich das hier hinzufügen. Für die echten Heads, so so dope!

„With only 8 days into the new year 2018, New Jersey artist Deal The Villain (Sean Jones II) is straight out the gate with an absolute gem of an album, after releasing his under-appreciated EP „Beards, Beats & Kicks“ earlier in 2017, the Garden State lyricist spent the rest of last year silently locking himself away in the studio plotting this surprise concept. „Jackson Jones“ lyrically illustrates a collection of distinctive beats by one of the greatest producers in Hip-Hop, Otis Jackson Jr. aka Madlib. Even though the album is 15 tracks deep its runtime is only around EP length, each one designed to be as concise and succinct as possible sitting under 2 minutes long. „Jackson Jones“ is a uniquely cohesive fusion of Deal The Villain (Lyrics) and Madlib (Beats) that can only be heard via Bandcamp. Give it a listen, and share if you want. Happy new year!“

Madlib & Deal The Villain – „Jackson Jones“ (Bandcamp Stream)

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.