„Made of Money“ – The Art of Evan Wondolowski

Die beeindruckenden Artworks von Künstlern wie Mark Wagner oder James Charles, die ihre Kreativität auf oder mit Banknoten ausdrücken, haben wir Euch an dieser Stelle bereits mehrfach vorgestellt. Der Amerikaner Evan Wondolowski teilt diese Faszination für Zahlungsmittel ebenfalls und hat im Rahmen seines „Made of Money“-Projekts, eine ganze Reihe Portraits prominenter Persönlichkeiten, aus diversen Zahlungsmitteln entworfen. Einige Beispiele dieser imposanten Serie, welche beispielsweise den ehemaligen Basketballer Dennis Rodman (gefertigt aus nordkoreanischen Won-Banknoten), sowie 50 Cent, Biggie Smalls oder Barack Obama featured, haben wir neben Timelapse-Clips vom Entstehungsprozess der Artworks, direkt hier unten:

Artist Evan Wondolowski has taken his obsession with money and turned it into a creative endeavour. „It’s the foundation of our society and affects everything within it. although people have become divided by politics, religions, and languages, we are all united by our collective dependence on money“ he says. With this in mind, he transforms currency from a medium of exchange to a medium of expression. Though the money he uses in his portraits – rendering the likes of 50 cent, denis rodman, to ron paul and barack obama – is no longer valid as legal tender, he has layered them with new value by stripping them down and reconstructing them into each artwork.

Clips:
[vimeo]https://vimeo.com/82972451[/vimeo]

[vimeo]https://vimeo.com/82566259[/vimeo]
___
[via designboom]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.