Einparken in Polen. Und mehr.

  • BITTE KURZ REINHÖREN! Ernsthaft, wie konnte der bis jetzt an mir vorbeigehen. Intelligenter, smoother, deutscher HipHop-Soul a la OleSoul oder Flo Mega – SUPERGEIL! Ein netter Mensch, der schöne Musik macht. Passt in die Welt! PROPS!!!
  • "A-Dawg", hahahhahahhaha, laut gelacht. Operation Broberossa – ouh mansen, ich liebe Hipster-Hitler!
  • Laasen im Interview mit Falk, promoted sein neues Album. Ich find's gut, sein bestes Ding bisher!
  • Neu von mir im Pringles-Blog!
  • Jetzt lacht Ihr mich bestimmt aus, aber: ich kannte Mr. Creosote nicht und habe sehr, sehr laut gelacht. (Aber Achtung: NICHT direkt nach dem Abendbrot gucken!)
  • Kommentare

    5 Antworten zu “Einparken in Polen. Und mehr.”

    1. Tyce sagt:

      Schräg, aber irgendwie sah es wie gestellt aus.

    2. René sagt:

      >Jetzt lacht Ihr mich bestimmt aus, aber: ich kannte Mr. Creosote nicht

      Indeed ;) Aber ich lache jeden aus, der nicht alle Python-Filme mindestens auswendig kennt, that’s just me ;)

    3. David sagt:

      Ich muss auch sagen, dass es bisher das beste Album von Laas Unltd. ist. Mit dem Vorgänger war ich absolut nicht zufrieden.

      @Boshi San
      Echt sehr fresh. Der Name war mir bekannt aber ich hab mich nie damit auseinander gesetzt.

    4. Timm sagt:

      ploen = plön oder polen? in plön siehts wohl auch so aus;-)

    5. Fred sagt:

      Schön, Boshi San nach vorne!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.