Kyle Dion veröffentlicht neue Single + Visualizer “Placebo” ft. Ja Rule

Ich war mir bis heute nicht sicher, ob ich “featuring Ja Rule” oder überhaupt “Ja Rule” in diesem Leben noch einmal irgendwo aufschreiben würde, aber doch, ja, bei Kyle Dion mache ich doch gerne mal eine Ausnahme. Hier kommt “Placebo”, das neueste Werk des Florida (Neo-)Soul-Crooners Kyle Dion und den Rap Part übernimmt Ja Rule und es fühlt sich auch gar nicht mal verkehrt an. “Suga” aus 2019 ist für mich immer noch ein ganz besonderes Album, seither gab es hier und da ein paar Tracks, aber noch kein neues Album in Sichtweite. Das ändert sich ab sofort, am 20. August soll es schon soweit sein und ich… hädde Boque. Hier das erste Video aus dem noch unbenannten Album, “Placebo”:

“Aside from a few singles here and there, Kyle Dion has been fairly quiet since dropping his stellar 2019 album, Suga. The 14-track effort delivered a melancholy tale of the highs and lows the singer experienced through love, but nowadays he’s looking to switch things up. This change in direction comes through his latest single, “Placebo,” with Ja Rule. The fun and spirited effort finds the singer aiming to enjoy life’s funniest moments with help from a supportive verse from Ja Rule.”

Kyle Dion – “Placebo” ft. Ja Rule // Official Video:

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.