Kendrick Lamar – „DAMN.“ (Full Album Stream)

Karfreitag. Ich gehöre außer dem HipHop keiner Religion an, aber dieser Tag gilt im Christentum als Tag des Kreuzestodes Jesu Christi. Und seit heute ist es auch der Tag, an dem Kendrick Lamar gestorben ist – jedenfalls auf seinem neuen Longplayer „DAMN.“, auf welchem er bereits im Intro erschossen wird.

Hier ist es nun also, das vierte Studioalbum von Kendrick Lamar (feat). Und wenn man den Gerüchten so glauben darf, dann ist es nur eines von zwei neuen Alben, die dieses Osterwochenende herauskommen. Das nächste Album trägt eventuell den Namen „NATION“ und soll wohl am Ostersonntag herauskommen. Ich gehöre außer dem HipHop keiner Religion an, aber dieser Tag gilt im Christentum als Festtag der Auferstehung Jesu Christi. Ich möchte mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber sollte an diesen Gerüchten etwas dran sein, dann … well played, Kendrick! Das nenne ich einmal einen Promo-Move, ich bin gespannt auf die Reaktionen der Kirche. Noch gespannter bin ich allerdings auf die Musik, ich hab‘ das Album jetzt einmal durchgehört und yaman, ich mag es jetzt schon. Die Produktionen kommen von Rahki, Mike Will Made It, Sounwave, DH Dahi, James Blake (!), Ricci Riera, Terrace Martin (!), Steve Lycy, Anna Wise, BADBADNOTGOOD, Teddy Walton, Greg Kurstin, Alchemist (!), Cardo und 9th Wonder, die Features kommen von Rihanna, Zacari und U2.

Ich denke, wir haben jetzt alle erst einmal etwas zu tun.

„DAMN. — Kendrick’s fourth studio album. Led by the Mike WiLL Made It-laced “HUMBLE,” DAMN. arrives at 14 tracks with features from Rihanna, U2 and Zacari. On the production side of things, we’ve got Sounwave, Alchemist, Mike WiLL, DJ Dahi, 9th Wonder, Cardo, and a few others.“

Tracklist / Producer List „DAMN.“:

01 BLOOD. (prod. Rahki)
02 DNA. (prod. Mike WiLL Made It)
03 YAH. (prod. Sounwave & DJ Dahi)
04 ELEMENT. (prod. Sounwave, James Blake & Ricci Riera)
05 FEEL. (prod. Sounwave)
06 LOYALTY. ft. Rihanna (prod. DJ Dahi, Sounwave & Terrace Martin)
07 PRIDE. (prod. Steve Lacy & Anna Wise)
08 HUMBLE. (prod. Mike WiLL Made It)
09 LUST. (prod. DJ Dahi, Sounwave & BADBADNOTGOOD)
10 LOVE. ft. Zacari P (prod. Teddy Walton, Sounwave & Greg Kurstin)
11 XXX. ft. U2 (prod. Mike WiLL Made It, DJ Dahi & Sounwave)
12 FEAR. (prod. Alchemist)
13 GOD. (prod. Ricci Riera, Rahki, Sounwave, DJ Dahi & Cardo)
14 DUCKWORTH. (prod. 9th Wonder)

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.