Kein erdenklicher Grund

Wie nennt man diesen Fluch? Den schlimmsten aller Flüche. Der, der gerade auf mir lastet. Der, der macht, dass kein elektrisches Gerät, keine Software – einfach überhaupt nichts, was in irgendeiner Art und Weise mit Strom zu tun hat, funktioniert. Ich kann ja nur mal eben die letzten beiden Tage Revue passieren lassen und bitte glaubt mir – ich sage hier die Wahrheit und nichts als die Wahrheit. Ich übertreibe nicht einmal!

Espressomaschine heizt morgens nicht. Die Lampe, die signalisiert, dass das Wasser jetzt startklar für den Schnellkaffee wäre, leuchtet einfach nicht auf. Wird auch nichts heiß, geschweige denn warm. Stecker steckt. Toaster (gleiche Steckdose) toastet auch.
Abends geht die Maschine dann wieder. Alles einwandfrei. Es gibt hier keinen erdenklichen Grund!
– Ich kopiere einen Ordner in Windows von C auf meine Musikpartition E. Ich beobachte, wie der Kopiervorgang stattfindet. Alles wird dokumentiert. So wie immer. Dann möchte ich den Ordner meiner iTunes-Bibliothek zufügen. Er ist nicht da. Weg. Als wäre er nie angekommen. Ich suche manuell. Nichts! Der Ordner ist auf E nicht zu finden. Okay, dann nochmal kopieren. ‘Datei vorhanden! Überschreiben?’. Wie vorhanden? Wo denn? Ich finde den Ordner nicht. Ich kopiere ihn also nochmal von C direkt auf den Desktop, dann vom Desktop in die E-Partition. Erst jetzt ist er auch sichtbar. Wieso? Es gibt hier keinen erdenklichen Grund!
– Ich schneide das neue Video. Pinnacle 10 stürzt beim Arbeiten (unübertrieben) 20x ab. Ihr wisst schon: Es gibt hier keinen erklärlichen Grund! Irgendwann bin ich fertig. Jetzt rendern, dann kann ich mich endlich hinlegen. Nix da rendern. Er startet. Und stoppt. Ich ‘neustarte’ den PC, doch auch das bringt nichts. Ich gebe auf.
Heute morgen fahre ich den Rechner hoch, starte Pinnacle, starte den Rendervorgang: Es klappt. Warum nicht gleich so? Es gibt hier keinen erdenklichen Grund!
– Ich sortiere meinen Schreibkram, parallel läuft Musik vom iPod. Ich höre einen Nas-Track und möchte nachsehen, von welchem Album der ist. Best of Wham (ja, habe ich auch drauf. Jugendsünde.)? Nas jetzt weiss und schwul? Wieso zeigt er das falsche Cover an? Ich blättere mich so durch die ‘Zufällige Wiedergabe’ und muss feststellen, dass 20% der Titel auf meinem iPod nicht abgespielt werden können. Gestern ging’s doch noch?! Es gibt hier keinen erdenklichen Grund!
– Ich starte iTunes, will die Musik neu synchronisieren. Jetzt löscht er meine Filme! Dabei habe ich im Menü das Häkchen definitiv auf ‘Filme nicht synchronisieren’ gesetzt. Egal, dann schnell die Filme wieder rauf. Sind ja nur 3.
Wieso dauert das so lange?
UND WO ZUR HÖLLE IST JETZT DIE MUSIK?
iTunes 7 hat mir soeben 28,47 GB Musik vom iPod gelöscht, obwohl ich nur 3 Filme synchronisieren wollte. Es gibt hier keinen erdenklichen Grund!
– Jetzt will ich nur nich schnell ein Bild für diesen Beitrag suchen und wenigstens diesen Beitrag unbeschadet ins Netz bekommen. Kann mir aber vorstel

Kommentare

49 Antworten zu “Kein erdenklicher Grund”

  1. Michel sagt:

    es gibt da so computer mit äpfeln drauf…

  2. Tapedeck sagt:

    Muahaha, das Ende ist mal wieder ganz großes Kino :D

    Vielleicht entwickeln deine Elektrogeräte ein Eigenleben! Toy Story für Elektrogeräte…”Electronic Device Story” in etwa..klingt aber scheisse…

    …zumindest weiss ich warum sie damals Spielzeuge genommen haben…

  3. und was hast du wirklich eingebüßt.
    ich habe dieses jahr mein mountainbike, meinen i pod, meinen SL eingebüßt, und weiter? Geheut wird wegen anderen Dingen.
    Beste Grüße aus dem Süden

  4. Daniel sagt:

    Äpfel und Birnen, ne? ;-)

    Was würden wir nur ohne “Strom” machen???

  5. Thorben sagt:

    ich sage nur Mac OS X :D

  6. Senderin sagt:

    Aber der Toaster hat wenigstens funktioniert. Sieh es doch mal positiv! :-)

  7. ronstar sagt:

    wie unsere oma’s höchstwahrscheinlich schon seit zig jahren zu sagen pflegen:

    ein unglück kommt selten allein!!!

    kopf hoch! gibt schlimmeres…axel schulz z.b….

  8. …ich glaube überm Herr Winkel schwebt ne ziehmlich dunkle Wolke…is ja nich normal das !!

  9. Hendrik sagt:

    Man kann nicht immer lachen!
    Das Ipod-Problem (falsches Cover, Tracks werden nicht abgespielt) kenne ich nur, wenn ich den Ipod nicht “offiziell” über iTunes mit dem PC trenne.

  10. makku sagt:

    Man sagt ja “kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort” – hast Du was größeres angestellt?

    Muss unweigerlich an Farin Urlaub denken (“Dusche”):

    ..Und ich schlafe in der Dusche,
    weil die Dusche zu mir hält,
    sie ist der einzige Freund,
    den ich noch habe auf der Welt.
    Ja, ich schlafe in der Dusche,
    denn die Dusche ist normal,
    diese Rebellion der Haushaltsgegenstände,
    ist ziemlich brutal…

  11. Malcolm sagt:

    Als mein Rechner gefährlich zu zucken anfängt, als ich auf “Kommentar” klicke, wird mir bewusst, dass das jetzt ei´ne ganz schön dämliche Idee ist. Er stutzt, Eieruhr, Eieruhr, stutzt noch mal, Eieruhr, Eieruhr, Eieruhr und da kommen sie schon, die unzähligen Kommentare.

    Das ist ehrlich wahr! Ich glaube also an dein Fluch, Baby!

  12. morticia sagt:

    gut, dass dein respektiges schmuckbärtchen nicht mit strom funktioniert, sonst wär es vielleicht auch plötzlich verschwunden…PRUUST! ; )

  13. larousse sagt:

    Oh mein Gott – was kommt als nächstes? Glühbirnen, die grundlos erlischen? Blitze aus den Nasenlöchern? Eine schwarze 2 auf dem Bildschirm?
    Ich würde es mal mit Exorzißmus Urlaub versuchen…

  14. ruth sagt:

    Genau.. MacOS.. dann rennt die Cappu Maschine auch wieder wie hulle..

  15. ich habe die gleichen probleme. ich weiss allerdings, woran es liegt:

    ich kann nicht an einer steckdose vorbeigehen, ohne meine finger da reinzustecken. danach bin ich so verstrahlt, dass kein elektrisches gerät in meiner nähe mehr richtig funktioniert.

  16. Schingeling sagt:

    Gar keine Frage: Sie werden von Frau Thomsen gestalked. Die Dame hat sich nachrichtendiensttechnisch weitergebildet und triezt Sie jetzt nach allen Regeln der elektonischen Kriegsführungskunst. Perfide, perfide. Mein Beileid!

  17. Jaja, die liebe Synchrofunktion. Aber dafür lieben wir doch unsere Apfelgeräte, oder?

  18. KleinesF sagt:

    Im Grunde kann man gar nicht schwimmen.

  19. creezy sagt:

    Das nennt man Mondprotuberanzen.

  20. MC Winkel sagt:

    @ michel: Ich bitte Sie, das einzige, was mir auf meinem PC Ärger bereitet, sind Produkte mit diesem Apfel darauf. Wenn ich von Äpfeln Durchfall bekommen, pflanz’ ich doch keinen Apfelbaum! :)
    @ Tapedeck: Das ist es, der ToyStory-Fluch! Mal in den gelben Seiten einen Exorzisten suchen…
    @ roman: Schade um Bike + iPod, aber freuen Sie sich doch, dass der SL endlich weg ist! :)
    @ Daniel: Ruhiger schlafen (… auf arschkalten Wasserbetten!)…
    @ Thorben: Ich sage nur Apfelmus!
    @ Senderin: Stimmt. Und Nutella war auch noch da!
    @ ronstar: Ja, aber Axel Schulz hat wenigstens keinen iPod!
    @ bloggender Teddybaer: Endlich sagt das mal jemand. Wann ist mal endlich wieder Sommer?
    @ Hendrik: Ist das so? Also ich habe alles nach Vorschrift gemacht. Eine Dreckskiste ist das, doh!
    @ makku: Ja, ich lebe! :)
    @ malcolm: Das schreit ja förmlich nach einem Relaunch! :)
    @ morticia: Auch wenn ich da jetzt den Zusammenhang nicht verstehe; ich fürchte, das klappt nicht! Hat bei Deinem respektigen Damenbärtchen ja auch nicht geklappt, nä?! :)
    @ Larousse: GUTE IDEE! Ich fahr’ am besten am Freitag gleich los
    @ ruth: Meinzdas?
    @ bsc: Pfui; dieser Fetisch ist mir ja noch völlig unbekannt!
    @ Schingeling: THOMSEN! Die Sau. Ich hab’s geahnt!
    @ Madamesauvage: Ja, dafür und für den EK. Scheiße, doh! :)
    @ f: … aber ich treibe doch eh an der Oberfläche?!?
    @ creezy: Schon wieder Vollmond?

  21. creezy sagt:

    Oh und bittersweet choc, das ist ja ein ganz schrecklicher Fetisch mit dem Du Dich da rumschlagen musst.

  22. SirParker sagt:

    Schlechtes Karma? Geh mal schnell in die Tierhandlung Hundebabys streicheln!

  23. Karlmarks sagt:

    Früher, ohne Strom. Ja da war alles besser. Wir hatten ja auch nix. Die Oma ist los mit dem Bollerwagen über die Kartoffelfelder. Wir konnten uns ja nichtmal einen Nachnamen leisten. Und ich, ich hab ja nichtmal leisten. Schnee, schnee lag ja früher grundsätzlich nie unter 2 Meter hoch, ganz zu schweigen von den Quecksilber-Pfützen, durch die wir schon als Kindern barfuß zur Abhärtung laufen musste. Der Schulweg betrug ca. 75 Kilometer, meistens war es dabei 40 Grad heiß und aufgrund der harten Zeiten konnten wir uns nur schwarzweiß kleiden. Zum Essen gab es miest nur Kieselsteine von denen wir die Mineralien leckten. Aber nu frach ich Sie, MC. Hat es uns geschadet? Ich sach ma nej! Und dann dieses rumgeweine hier. Ziehen Sie mal den Rock aus, Herr Winkel. ;)

  24. klip sagt:

    Hier jetzt zu erzählen, dass ich sowas auch kenne, wäre total falsch.
    Wobei, ein iPod der sich nicht ausschalten lässt, kennen sie das? Pause geht zwar, aber ausschalten nicht. Ergebnis: Akku ist immer leer, das Teil kann nur noch an der Steckdose benutzt werden. Schon toll so ein Produkt ;)

  25. eon sagt:

    Eindeutig ein VIRUS!!!

  26. MadWurst sagt:

    Haste Scheiße am Fuss, haste Scheiße am Fuß

    sach ich immä.

  27. larousse sagt:

    @Mössiö Emci: Na, dann können Sie zur Sicherheit auch gleich noch einen Anstecher hierhin machen – französisch können Sie ja jetzt gut genug. Einfach toutes directions folgen.

  28. DraMaticK sagt:

    Es gibt Leute, die haben einfach keine IT-Aura. Wirklich! Setzen Sie sich einfach einen kleinen Nerd in die Wohnung und alles wird problemlos funktionieren.

  29. Armin sagt:

    @mcwinkel: wußte gar nicht, dass Apple Pinnacle gekauft hat und jetzt auch die Kopierfunktion von Windows sonsored… warum das mit dem iPod so langsam geht? Nun, das liegt an USB. Und iTunes unter Windows… naja… schwierig halt.

  30. Karsten sagt:

    Zu der Ordnerkopierstory fällt mir nur ein, dass ich das mal ähnlich hatte. Entstanden durch ein “drag & drop” im Explorerfenster und der Tatsache, dass die Ordner und Dateien nicht automatisch angeordnet wurden. Der Ordner war schlicht und einfach ausserhalb des sichtbaren Fenster rein kopiert worden (vor allem, wenn man in der Zwischenzeit den Explorer von “Vollbild” auf Fenstergröße verkleinert). Das hast Du aber wahrscheinlich ausgeschlossen, nehme ich an. Aber ein Versuch war’s wert.

  31. Dodger sagt:

    Kommt Zeit, kommt Bart.

  32. Ali sagt:

    Mit Apple wär das nicht passiert ;)

  33. Jan Peter sagt:

    MC, hast Du schon pinnacle Studio 10.7? Das behebt einige unerklärliche Absturzursachen und 10.5 hatte mich auch schon weißglühend. Nach dem Update war es entspannter.
    Ansonsten mag ich auch OS X lieber… aber man kann sich die Rechner am Arbeitsplatz nicht aussuchen.

    Ansonsten heute abend Füße hoch, und ein leckeres Holsten.

  34. dL sagt:

    Echt, dieses kindische “meinen Apfel ess ich nich'”, das kannst du dir mal gepflegt wohin stecken (auch gut gegen Durchfall) … Aber im Ernst, seit Montag spielen bei mir auch Geräte verrückt. Und bei Ix auch. Und zwar in ziemlich ähnlicher Art und Weise. Kopierte Dateien, die doch nicht auftauchen, sich um Kopf und Kragen synchronisierende iPods, spinnendes WLAN, Haustiere vernichtende Staubsauger, das ganze Programm.

    Du bist nicht allein.

  35. morticia sagt:

    verdammter treffer: dank ostgenen erwartet mich tatsächlich irgendwann ein schnauz, den ich jedoch mangels geschmack niemals so gut trimmen könnte wie du…verdammt! ; )

  36. raketenprinz sagt:

    der prinzliche iPod hat in einem anfall von besonderen humor die bezeichnungen einiger nirvana-tracks mit denen von hildegard knef getauscht… wahrscheinlich sind diese kleinen fehlfunktionen geplant und sollen uns wach halten.

  37. St. Burnster sagt:

    Frag mal Stephen King. Der hat mal ein Buch über sowas geschrieben.

  38. SirDregan sagt:

    Mensch Digger!
    Ich hätte mich gefreut wenn die Technik heute nicht funktioniert hätte!
    http://sirdregan.twoday.net/stories/3000355/

    Heute bin ich wirklich schlimmer dran als du :P
    Los, Mitleid! *g*

  39. Mike sagt:

    Tja, wenn dem MC sonst immer nur alles in Schoss faellt, hatter jetzt halt auch mal ne Pechstraehne. Siehste mal, wie es den Normalsterblichen so geht.

    Ja, und das mit nem Apple waer ne klasse Idee, um die Computerprobleme loszuwerden. Der iPod is ja schon mal n guter Anfang.

  40. Talia sagt:

    Mich dünkt es wäre der Chopper, der Spucknapfgeist, der irgendwo in deinen Leitungen sein Unwesen treib.
    Hörst du Stimmen?

  41. DaShan sagt:

    Es gibt solche Tage. Und an diesen sollte man in einer gesunden Entfernung zu allem technischen sein. Ich kenne sogar Menschen bei denen ist das dauerhaft der Fall. Und immer ohne wirklich jeglich erdenklichen Grund.

    Du bist nicht allein.

  42. Julian sagt:

    Trotz Apfelmus, ich sage auch nur Mac OS X.

    Warum? Weil es einfach funktioniert. Und einen produktiver macht.

  43. Peter sagt:

    Mensch, MC, wie wärs mit Linux (Ubuntu ist z.B. in der aktuellen C´t) ?
    Da hast du kein Pinnacle und kannst sich also gar nicht damit rumärgern (stattdessen mit Linuxprogrammen, die zwar ihre Arbeit tun, aber teilweise schon etwas unintuitiv in der Bedienung sind… ;-)

    Und iTunes macht dir da auch keinen Stress… (es gibt aber guten Ersatz, wenn man ihn nur sucht)…

    (Nur so als Idee. Vorab eine Wahnung, falls du es jemals probieren solltest: Ist teilweise echt zeitaufwendig, mir ist es schon passiert, das in dem Moment, in dem alles perfekt lief schon die nächste Version der genutzten Distribution bereit stand – dann ging der Spaß von vorne los…)

  44. Oh…..jeh……

    jemand wollte mir mal weiß machen, dass, wenn Frauen ihre schlechten Tage haben, die Rechner regelmäßig abstürzen…erst wollte ich es glauben…habe mich aber dagegen entschieden….und bei dir kommt das sicherlich nicht in Frage…

    hmhmhm…..mal überlegen—

  45. schofer sagt:

    und dann geht kielNet noch kaputt…………

  46. Chrisfried sagt:

    Ohne Espresso am Morgen läuft der Tag nicht…

  47. creezy sagt:

    Wie jetzt Elsa, MC hat seine Tage?

    Is‘ ja ‘nen Ding jetzt. Echt!

  48. pikas sagt:

    Hatte ich auch mal. Da lief der Prozessorlüfter zu langsam. Neuen gekauft, eingebaut, alles wieder heile.

  49. Websites worth visiting……

    […]here are some links to sites that we link to because we think they are worth visiting[…]…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert