Kanye West x Spike Jonze, „We Were Once A Fairytale“

Offensichtlich ist an dem Gerücht, dass Kanye zu JEDEM Song seiner „808s & Heartbreak“-Platte ein Video machen wird, etwas dran. Für „See You In My Nightmares“ hat er sich sogar etwas ganz Spezielles ausgedacht: zusammen mit Regisseur-Legende Spike Jonze, der nicht weniger einen an der Marmel hat als Kanye himself, hat er diesen Kurzfilm gedreht.

Solltet Ihr keine Fans von Kanye sein, dann hat selbst dieser Kurzfilm seine Längen wie … naja, Ihr wisst schon. Natürlich lässt dieses Stück Kunst wieder jede Menge Freiraum für Interpretationen – und wenn mich nicht Alles täuscht [Achtung: Spoiler!], so ist dieses nicht besonders ansehnliche Stück Affenkatzenerbrochenes am Ende sowas wie Kanyes Ego, welches sich halt selbst zerhackstückt. Slice me nice. Oder habt Ihr andere Gedanken? Erzählt mal.

Kommentare

5 Antworten zu “Kanye West x Spike Jonze, „We Were Once A Fairytale“”

  1. Johanna sagt:

    Nicht mehr verfügbar. Fies.

  2. Gürtel sagt:

    das is wirklich mal originell. so sollten wir unser nächstes bas video auch drehen. geht schön schnell „das video ist nicht mehr verfügbar“

    ich mach regie, ok?trau ich mir zu

  3. Klaviersonate Nr. 14 op. 27 Nr. 2 in cis-Moll

    Dafür lohnt sich alles. Danke. Brauche wieder ein Klavier.

  4. 500beine sagt:

    Ich freu mich immer, wenn ich mich durchs TV-Programm zappe, bei MTV lande und da läuft gerade das wunderbar charmante American boy von Estelle/Kanye West.
    Dann heißt es für mich: drei Minuten durchlächeln.

  5. setann sagt:

    @Gürtel: ich könnte zu eurem video „hundekackemitfellummäntelt“ beisteuern (das ist wieder so eine geschichte,bäh)… affenkatzeerbrochenes ist hier in dieser region schwer zu bekommen…

    ich schreib heute eh nix, weil ich mein 33.graues haar entdeckt habe und gerade depressiv bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.