Kanye West feat. Rihanna & Kid Cudi – „All Of The Lights“ [Video]

Another Hype Williams-Joint: das brandneue Kanye-Video zur aktuellen Single „All Of The Lights“. Als Featuregäste sind Rihanna und Kid Cudi dabei, für die Vocals im Chor waren außerdem Leute wie Fergie, Charlie Wilson, John Legend, Tony Williams, Alicia Keys, La Roux, The Dream, Ryan Leslie, Alvin Fields und Ken Lewis bei Kanye im Studio – da lässt der Typ sich ja nicht lumpen. Ich hatte ihm auch noch eine MP3 mit ner Gesangsspur geschickt, die hat er aber glaub ich nicht mit eingebaut. Das Video ist wirklich super und darf hier natürlich nicht fehlen:

Kommentare

9 Antworten zu “Kanye West feat. Rihanna & Kid Cudi – „All Of The Lights“ [Video]”

  1. charty sagt:

    absoluter hammer!

  2. Mika sagt:

    Übersteuert oder muss das heute so sein? O.o

  3. anZen sagt:

    Schlimmes, liebloses und uninspiriertes Video, zu einem klasse Song. Nur Rihannas Titten haben’s ein wenig gerettet. Außerdem hat mich das hier alles sehr an die Opening Credits von Enter the Void erinnert: http://www.youtube.com/watch?v=tPxgi-PiNFE

  4. MC Winkel sagt:

    @charty: Höchst definitv!
    @Mika: Das, was da so übersteuert klingt, soll so.
    @anZen: Bis auf die Sache mit Ri’s Okolyten bin ich absolut nicht d’accord mit dem, was Du sagst. Das ist another Hype Williams-Classic – mach so Farben erstmal. Die Sache mit der Typo zu beginn, natürlich erzählt das Video keine Geschichte, aber das will es ja auch gar nicht. Ich fänd’s sogar gut, wenn es von Kid Cudi allein wäre, den ich eigentlich nicht besonders mag.

  5. Torsten sagt:

    Rihanna ist ja schon schön anzusehen. Aber der Song ist scheiße. Zu wenige Gitarren, zu wenig Lärm, zu wenig Geschreie!! ;-)

    Und zwischenzeitlich musste ich an Rocky denken… ;-)

  6. StreetKatze sagt:

    99% down with this. Like everything except for the styling. The styling ist echt für’n ar***.

  7. mo sagt:

    SO muss das Ergebnis von überzogener Selbstverliebtheit aussehen!!

    (und natürlich wie MCs Blog ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.