June Bum Park – Einparken per Hand (Video-Installation)

Der aus Korea stammende Videokünstler June Bum Park hat eine Reihe von Videos veröffentlich, bei denen er vorher aufgenommen Outdoor-Szenarien wie z.B. einen belebten Parkplatz, den Straßenverkehr an sich oder eine Baustelle so bearbeitet, als würde er Kasperletheater-alike die Fäden ziehen und das Treiben mit seinen Händen bestimmen. Schaut’s Euch an, dann versteht Ihr, was ich meinte:

„Korea-based Video-Artist June Bum Park makes common outdoor-scenes like traffic in the streets or a building lot look like some kind of Punch and Judy show, which he controls with his hands – pretty awesome.“


Special Footage:


___
[via ldn]

Kommentare

3 Antworten zu “June Bum Park – Einparken per Hand (Video-Installation)”

  1. 500beine sagt:

    Großartig! Genauso sah es damals in meinem Kopf aus, wenn ich als Fünfjähriger auf der Fensterbank des Kinderzimmers meine Matchboxautos hin-und herschob, einparken liess und Unfälle inszenierte, die Fußgängern schon mal das Leben kostete. Was hatten die auch vor meinem roten Jaguar rumzurennen! Aus dem Weg, Kapitalisten! (Ach nee, das war 15 Jahre später.)

  2. […] Direktlink | Weitere Videos des Künstlers auf whudat.de […]

  3. […] June Bum Park – Einparken per Hand (Video-Installation)Auf was für Ideen manche kommen. Schön! […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.