Janne Parviainen | Light Skeletons And Figures Painted Straight From The Camera (12 Pictures)



Paintings mit Fotografie? Wie verbindet man denn so etwas geschickt miteinander?
Anscheinend wohl problemlos (sollte man meinen!) wie die neuesten Pics des in Helsinki ansässigen Malers und Fotografen Janne Parviainen par Excellence zeigen! Der Typ verbindet offensichtlich stark verzögerte Spiegelrefelexaufnahmen mit Neonleuchtfarben, die er bloß zur Akzentuierung dieser hinzufügen muss und locker-leicht kommen also die 12 hier gezeigten Artworks heraus. Interessant dabei sind wirklich die verspaceten Motive, vor allem was man aus Parviainens Nachtaufnahmen aufschnappen konnte.

Helsinki-based paintor Janne Parviainen has created a personal painting technique that reflects the urban and technology centered life of today. His most common subjects are city environments and nature landscapes. Parviainen paints on old, used windows with his mixed-technique that involves oil color, metal leaves and permanent markers. Working on both sides of the glass, he produces a very strong feeling of depth and space into his paintings.

[via colossal]

Kommentare

4 Antworten zu “Janne Parviainen | Light Skeletons And Figures Painted Straight From The Camera (12 Pictures)”

  1. Gilli Vanilli sagt:

    ich würde zu gern mal die entstehung eines solchen bildes sehen
    so ne documentary das wäre geil
    aber meistens verraten sie ja ihre geheimnisse nicht

  2. Jup sehe ich auch so Gilli. Würde mcih echt mal interessieren wieviel denn wirklich im Bild entstanden ist und wieviel nachher bearbeitet bzw. eingefügt wurde oder aufeinandergelegt wurde…

  3. Mark Olan sagt:

    @GILLI&VrstadtPrincess: ich halt Ausschau :)

  4. SousuK3KawarA sagt:

    Hier die Auflösung: Seeeeehr lange Belichtungszeit + gute Auge-Hand-Koordination!

    …aber die Idee/Motiv ist gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.