Ich werde angezeigt. Und?


Schon wieder Rotze am Auto. Es stehen 5 Autos auf dem Bürgersteig direkt vor dem Haus, aber immer mein Auto wird beschmutzt. Es liegt auf der Hand, dass die Herrschaften von gegenüber damit zu tun haben, eine Speichelprobe ist da überflüssig. Nachdem ich meinen Herrn Nachbarn heute morgen schon völlig apathisch und offensichtlich volltrunken auf dem Bürgersteig habe torkeln sehen, habe ich kurzerhand obigen Zettel ins Treppenhaus gehängt. Die Antwort kam zügig. Es klingelt an der Tür, MC öffnet im Bademantel:

Frau B.: WIE KOMMEN SIE DAZU, UNS ZU UNTERSTELLEN…
MC: Wieso Unterstellung? Ihr rotzt doch ständig gegen mein Auto. Kann damit mal Schluß sein?
Frau B.: Habe Sie es gesehen? Ich sag´ doch auch nicht einfach, bei Ihnen laufen Käfer in der Wohnung herum..
Herr B.: (schielt) …und das mit dem vormittäglichen Suff, da ist nichts dran…
MC: Ihr habt das damals selbst zugegeben, und Ihr ward es wieder.
Frau B.: Das ist Jahre her! Diesmal waren wir das nicht, das waren die Jugendlichen auf der Strasse.
MC: Glaub´ ich nicht. Ihr seid so ein armes Volk, solltet mal die Bild-Zeitung weglegen… (schließt die Tür)
Frau B.: (klingelt erneut und schreit) WIR LESEN GAR KEINE BILD! TREIB´ ES NICHT AUF DIE SPITZE! ICH ZEIG DICH AN! LECK´ MICH AM ARSCH!

Na gut, sue me! Giza & Gürtel: Ich brauch noch „Meine Nachbarn spucken mir ans Auto“-T-Shirts für den 16.07., geht das?

[EDIT] … die Auflösung: Hier!

Kommentare

12 Antworten zu “Ich werde angezeigt. Und?”

  1. Mario sagt:

    Wow. Und sowas in Kiel? Wir waren gerade am Urlaubsort dort suchen.

    BTW: Kannst ne nette Unterkunft in Kiel für Sie (bilder.signal77.de/?image=041021_meermitdame), ihn (hugo.signal77.de) und mich (URL bekannt) empfehlen?

  2. Pia sagt:

    Wohnen Sie da freiwillig, Herr Emm Cii?

  3. Malcolm sagt:

    Har har! Mach sie alle, min Jung´!

  4. Gürtel sagt:

    mc, die shirts kriegen wir hin!mach dir da mal keine sorgen.

  5. [thomas] sagt:

    hehe, wennst was brauchst: meine halbe familie besteht aus rechtsanwälten :D

  6. MC Winkel sagt:

    @ Mario: Kirchbarkau.
    @ Pia: Noch ja. Mal sehen, was nach dem 16.07. ist! :)
    @ Malcolm: Mach´ ich! Sorry überhaupt nochmal wg. des Anrufes um 06.00h.
    @ Gürtel: Hab´ gerade mit Giza geschnackt – geht los!
    @ Thomas: Fein, werde drauf zurück kommen.

  7. Tuomikallio sagt:

    Ich beneide dich nicht!!!
    Kippis! Auf die Nachbarn!

  8. Christian sagt:

    Erinnert mich stark an einen Arbeitskollegen, der von sich selbst behauptet, er sei „ein boeser alter Mann“, wohnt eigentlich auch in deiner Gegend .. oh nein, ich ahne schlimmes.. aber puuh, er arbeitet vormittags (wenn auch manchmal in anscheinlich gleichen Zustaenden wie dein Nachbar ;) )

  9. Malcolm sagt:

    Sorry überhaupt nochmal wg. des Anrufes um 06.00h.

    Garkein Problem! Ich hatte mein Handy eh auf lautlos gestellt, weil die Kleine sowas wie „WelcherPennerruftumdiseUhrzeitan???“ murmelte und dabei echt gefährlich schnaubte!

  10. Jan sagt:

    Shit, und ich dachte immer meine Nachbarn wären kaputt. (kaputt1 und kaputt2)

  11. […] Aufgrund dieses Vorfalles ein weiterer Brief an die Vermietungsgesellschaft. Hoffentlich gibt´s hier jetzt keine Probleme bzgl. der Treppenhausputzparty am 16.07.: Sehr geehrte Frau Z***, leider muss ich Ihnen mitteilen, dass es am Samstag (23.04.) oder in der Nacht vom Freitag (22.04.) auf den Samstag (23.04.) erneut zu einer Rotz-Attacke gegen mein Fahrzeug gekommen ist. Wie gewöhnlich standen 4 oder 5 Fahrzeuge direkt vor dem Haus und nur bei meinem Fahrzeug wurde auf das Fenster der Beifahrerseite bespuckt. Außerdem sei zu vermerken, dass mein Nachbar Herr B*** von mir am Samstag gegen 12.30h apathisch ins Leere schauend auf der R***strasse in Richtung unserer Strasse in stark schwankendem Zustand gesehen wurde. […]

  12. […] Besondere Aufmerksamkeit erreichte er durch die beinahe lückenlose Dokumentation in seinem Kampf gegen das Spießbürgerertum seiner Nachbarn, den er unerschrocken aber immer gerecht führte. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.