Ich hab‘ doch’n Stock im Briefkasten

Für den Luther mach‘ ich gleich 2 Ausnahmen: Bloggen am Samstag und Stockbeantwortung. Hilft ja nichts. Wie ich das sehe, geht es ums Essen+Trinken:

Freibad:
Ich meide Freibäder, gehe lieber ins Meer. Und am Meer gibt’s zwischendurch gerne mal Knüppel mit Gerümpel

Skihütte:
Orangina und Baguette.

Urlaub:
Je nach Umgebung. Favoriten bisher: Kronenbourg in Frankreich und Tiger in Thailand. Ach so, Essen. Das beste bisher: grünes Thai Curry mit Chicken. Wo wohl?

Bei den Eltern:
Ich bestehe auf Holsten, bekomme aber Krombacher. Biege ich mir aber noch zurecht. Dazu gerne Schwarzbrot. Hihi.

Bei Krankheit:
Umckaloabo und Hühnersuppe (mit Buchstaben).

Bei Liebeskummer:
Liebeswas?

Beim Ausgehen:
Den fettigesten aller Döner bei Garip.

Als Kind:
Salamipizza, die Karte des Schotten von A-Z und Spaghetti Bolognese.

Niemals:
Rosenkohl.

Immer wieder:
Holsten. Ach ja, Essen:
Grünes Thai Curry mit Chicken (mind. 1x die Woche!), Chicken Teriyaki beim Flötenmann, asiatisches Rindfleisch Szechuan Art, Bifteki beim Griechen und Hackfleisch-Nudelauflauf.

Überraschend gut:
Original, vietnamesische Frühlingsrollen, dazu Wan Tan-Suppe.

Überraschend schlecht:
Rosenkohl.

Für immer mein absolutes Lieblingsessen:
s.o., grünes Thai Curry mit Huhn.

Das beste Restaurant in dem ich je war:
Offener, bunt gemischter Marktplatz in Bangkok. Über 100 verschiedene, frische Strassenküchen, an denen man sich das Essen selbst zusammenstellt. Fuck for Touristenklitsche!

Jeder, der gerade nicht auf Diät ist, nimmt sich dieses Stöckchen.
… irgendwie habe ich gerade Hunger bekommen.

Kommentare

29 Antworten zu “Ich hab‘ doch’n Stock im Briefkasten”

  1. Ulf sagt:

    blumenkohl ist noch viel schlimmer als Rosenkohl. Der kann sogar mal schmecken, habe mal in einem hiesigen Restaurant welchen mit Kastanien gehabt, der mal nicht eklig war.

  2. Ulf sagt:

    PS: der Rosenkohl kann schmecken, nicht der Blumenkohl. der kann nur stinken.

  3. SirParker sagt:

    Wan Tan-Suppe? Stand da nicht mal was auf Deinem Pager (der nie geklingelt hat)?

  4. Sabine sagt:

    An den (!) Markt in Bankog kann ich mich auch erinnern, besonders an einen Stand mit einer große Grillfläche, an der ganz viele Spieße mit gebratenen Hähnchen hingen, auf so einer Art senkrechten Tafel wie hier in den Imbißwagen. Der „Koch“ besah ganz stolz seine schönen Spieße … und ging mit Insektenspray drüber … das werde ich nie vergessen ;)

  5. Htwo sagt:

    Etwas viel Huhn.

  6. Sabine sagt:

    Ach ja, ich bin trotzdem Fan von asiatischem Essen und fernöstlichen Ländern ;)

  7. […] Da ich definitiv nicht im Moment auf Diät bin, fange ich einfach das Stöckchen vom Winkelsen auf: […]

  8. Dave-Kay sagt:

    Da grüne Thai Curry könnse im Anschluss an die Freibier-Sause hier im Hause bekommen. Habe ich gestern noch selber gebastelt.
    Aber sagense mal, Flötenmann? Baguette= Flöte, Flötenmann=Subway?

  9. Bernardo sagt:

    „Knüppel mit Gerümpel“? Der Ausdruck war mir jetzt echt neu… :D

  10. Talia sagt:

    Na ja, GUTBÜRGERLICH is ja nix dabei, nix wovon man satt wird.

    Ich empfehle „Rosenkohl gratiniert“:
    Gedünsteten Rosenkohl mit knusprig gebratene Speckwürfeln mischen, in einer Auflaufform mit Käse überbacken.

  11. GIZA sagt:

    Alles, was vier Beine, Eltern und keinen Führerschein hat.

  12. Stöckchen im Magen

    Bei MC Winkel ein Samstags-eigentlich-nie-Stöckchen mitgenommen (Knüppel mit Gerümpel, klasse), der hat es von Luther: Freibad:Im Freibad mache ich meist halbe halbe. Eine Hälfte von Knüppel mit Gerümpel isst Romy, den Rest ich Skihütte: Seit 19…

  13. chefkoch sagt:

    Stöckchen? Ignoriere ich immer. Ist bei mir Gott sei dank noch nie eins angekommen.

  14. Olek sagt:

    Hey MC,
    Dürüm von Garip rockt! ;-)) Es gibt z.Zt. nichts besseres.

  15. novesia sagt:

    Welcher perverse Mensch Maso macht denn vor Weihnachten Diät?

  16. 00schmidt.com sagt:

    Rosenkohl-NieNieNie-Gedisse – babymäßig – sträubt Haare.

  17. cinaj sagt:

    „grünes Thai Curry mit Chicken. Wo wohl?“ – ja wo denn?
    Garip kenn ich, Metzstr., bei mir 100m um die Ecke, mind. 1x die Woche.
    Flötenmann wird wohl Subway sein… nicht oft aber dann saulecker.
    Welchen Griechen meinste? El Greco? Ob ja oder nein, der rockt jedenfalls (am Willi)
    Und wie es der Zufall will, hasse ich ebenfalls Rosenkohl.
    Blumenkohl ist schon alleine wegen der Furze geil.
    Lunchtime ;)
    (heute gab’s 2 Toast an „Fisch in Tomate“ .. Gourmet!)

  18. creezy sagt:

    Ach, das ist, was meinen Huhngerichten fehlt: Insektenspray. *notier*

  19. Silka sagt:

    oh das darf ich machen. diät ein fremdwort. aber morgen oder so.

  20. dL sagt:

    Wir haben beide Bobsi vergessen, kann das? Trotzdem danke.

  21. Ole sagt:

    Ein „Niemals Rosenkohl“-Statement kann ich nur und vollstens unterstützen!

  22. diaet sagt:

    Auf mir ist gerade keiner–
    zählt das auch, Herr Winkelsen?

  23. Ulf sagt:

    Ihr habt doch keine Ahnung- Mein Urgroßvater kürzte Rosenkohl wegen der tollen Flatulenzförderung immer mit RPK ab…

  24. Ngoccan sagt:

    Rosenkohl hat mir selten geschmeckt. Ich liebe die asiatischen Spezialitäten.

  25. Heute hebe ich mal aktiv ein Stöckchen auf, das whudat einfach so liegen gelassen hat, damit man sich selbst bediene.

    Geht um eines meiner Lieblingsthemen – das Essen. Here we go:

  26. Holz liegt rum, eh da noch einer drüber fällt

    Deutschlands Edelblogger MC Winkel hat ein Stöckchen am Wegesrand liegen lassen. Und da es um Essen und Trinken geht, muß ich das natürlich auflesen. Erst recht, wenn Sven den auch liegen läßt.

  27. Hach…. dass mein selbstgemachtes Stöckchen sogar bis in Winkels Blog fliegt… Wer hätte das gedacht. Schön, das.

  28. 4 cd civ no sagt:

    4 cd civ no

    abrikoskos 25376 Good information source for 4 cd civ no.

  29. bee digestion honey

    bee digestion honey intro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.