I Need Nothing – A nearly useless Odyssey (Albumcover Songtext-Clip)

Überhaupt nicht meine Mucke, aber dieses Video hätte ich sogar eingebunden, wenn es von Lena Meyer-Landfutt käme. Wartet. Nee, doch nicht. Aber ist es ja zum Glück nicht, eigentlich ist es von der Band The Parenthetical Girls und die Nummer heisst „Doughnut“, aber darum geht es hier überhaupt nicht – es geht um die Plattencover, durch die sich ein Paar Hände die ganze Zeit bewegen, die ergeben nämlich den Text und sind hier sogar nochmal nachzugucken. Bob Dylans „Subterranean Homesick Blues“ 2.0 (naja, wenigstens ‚inspired by‘):

„Repositories of stories and its enriching emotions, the covers, that accomodate the existing panoply of musical genres, are the motto for this exibition. The focus is made on album covers that often conquer our memory even when music slightly reached our ears.“



___
[Danke @ Frank]

Kommentare

2 Antworten zu “I Need Nothing – A nearly useless Odyssey (Albumcover Songtext-Clip)”

  1. Britta sagt:

    Na also, es gibt doch noch sehenswerte, gut durchdachte Videos ohne viel Blink-Blink und Chi-Chi und Sprachfehler. Gut gemacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.