Hyperrealistic Oil Paintings of Frogs, Goldfish and Snails by Young-Sung Kim

Es ist immer wieder aufs Neue beeindruckend, was einige Künstler unter Einsatz von Pinsel und Farbe in ihren Hyperrealistischen-Gemälden zu fabrizieren im Stande sind. Der aus Korea stammende Young-Sung Kim ist eines dieser absoluten Ausnahme-Talente. Seit etwa 15 Jahren erstellt der gute Mann nämlich Öl-Gemälde, welche weder auf den ersten Blick, noch auf den zweiten – von Fotografien zu unterscheiden sind. Thematisch hat sich der Koreaner auf die Tierwelt festgelegt und bildet in seiner Kunst mit Vorliebe Frösche, Goldfische und Schnecken ab. Wie wahnsinnig gut ihm das Ganze tatsächlich gelingt, seht ihr direkt hier unten. Pure Dopeness:

Hyperrealistic paintings of frogs, goldfish and snails resting on man-made objects by Korean artist Young-Sung Kim. Since the early 2000s, Young-Sung Kim has concentrated his exploration of life on small living creatures where they are forced to coexist with artificial objects in an economically-driven world rooted in commerce. The series explores a modern society where the lives of animals are constantly threatened and some have been driven to extinction due to the advanced development of material civilizations. The coexistence of life and object are shown as a form of advertisement or a theatrical piece to express the desolation our present society has brought as well as the nihilism of people.


[via faithistorment]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.