High School Paintings – Seniors paint their own Parking Spaces in Florida & Texas

Was passiert, wenn man Schülern Freiraum und eine Ausdrucksmöglichkeit gibt, weitab vom täglichen Schulwahnsinn zwischen Bio, Deutsch, Mathe und Sport, gepresst in 8 x 45 Minuten, ist seit einiger Zeit an der West Orange High School in Florida und der James Bowie High School in Texas zu sehen. Den Seniors der besagten High Schools wurde die Möglichkeit gegeben, ihre eigene Parkbucht zu verschönern und dabei sind richtige, kleine Meisterwerke entstanden. Teils lustig, teils tiefsinnig oder einfach nur pop-kulturell sind die Arbeiten der Teenager Ausdruck ihrer Interessen, Wünsche und Vorlieben.

Mein absoluter Favorit ist natürlich: „If you’re reading this I’m late“. Bitte, das ist meine Parkbucht! #IviIsAlwaysLate Meine „Zuspätkomm-Zeiten“ wurden übrigens im Zeugnis zu Fehl-Stunden zusammengerechnet…don’t ask!

Positiver Nebeneffekt des Projekts: ein häßlicher Parkplatz wird durch viele individuelle Werke zu einem gemeinsamen Kunstwerk. Und ich bin mir sicher, nach jedem beendetem Schultag ist das eigene Werk ein positiver Reminder, dass es noch mehr geben kann als Schule und ein fremdbestimmtes Leben.

The West Orange High School in Florida and the James Bowie High School in Texas recently allowed their seniors to create Urban Art pieces on their parking spot. At our high school everyone just spray painted obscenities on a wall but these schools are in an entirely different league.

___
[via SAN]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.