HAVEN 2013 Fall/Winter Lookbook (16 Pictures)

Form folgt Funktion. Und Reduktion erzwingt Konzentration. Zwischen all den überaus aufwendig erstellten Lookbooks der letzten Wochen erscheint dieses wunderschöne, puristische Lookbook von HAVEN aus Kanada wie eine Offenbarung. Ein Aufatmen und Durchatmen. Augenmerk auf das Wesentliche. Obwohl im Studio geshooted, hat es eine ganz eigenständige Anmutung und Qualität. Mir gefällt die konsequente Entscheidung, sich allein auf die Kleidung zu konzentrieren und den Einfluß der Umgebung zu dezimieren oder wie hier fast gänzlich auszublenden und gleichzeitig dadurch, einen Effekt auf die Erscheinung und Präsentation zu nehmen. Der kalte Winter kommt mit großen Schritten näher und HAVEN präsentiert euch eine Lektion im „warm anziehen“, die dabei sehr schick und stylisch, aber nicht überdressed daherkommt.

Diverse, distinctive, and full of attitude, it seems impossible to deny the selections from HAVEN‘s Fall/Winter 2013 lookbook, released today. Hand-picking pieces everywhere from the mysterious and technical Stone Island Shadow Project to the somewhat lackadaisical visvim, Haven curates a bevy of strong looks from high street staple brands. HAVEN pairs perfectly fuzzy fairisle sweaters from Howlin’ with wool-blended denim from wings+horns, elsewhere creating more hunting-inspired outfits with pieces from WTAPS and Deluxe.

More pictures on page 2 – click below!

Seiten: 1 2

Kommentare

Eine Antwort zu “HAVEN 2013 Fall/Winter Lookbook (16 Pictures)”

  1. Khoa sagt:

    Sieht bei den Männern richtig schick aus. aber wenn ich ehrlich bin, dann hätte ich mir für den Hintergrund eher eine hellere Plattform ausgesucht, z.B. die Schneelandschaft, wo die Mäntel und Jacken noch stärker betont werden. Kennt Ihr die Show Fashion Hero die vor einigen Monaten auf Pro7 angelaufen ist. Ich habe mir mal angeschaut, welche Mäntel und Jacken bei Damen angesagt sind. Neben dunklen Mänteln sind rote, braune oder auch schneeweiße Jacken sehr gefragt. Der Winter wird auf modetechnischer Ebene bestimmt nicht trist werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.