Hand-Constructed and Hyper-Realistic Sculptures of Everyday Objects by Spanish Artist Rómulo Celdrán

Auch der spanische Künstler Rómulo Celdrán hat Gegenstände des täglichen Gebrauchs als nahezu perfekte Inspirationsquelle für sich ausgemacht. Anders als die an dieser Stelle bereits gefeatureten Artists Christoph Niemann oder Kristian Mensa nutzt Celdrán die Everyday-Objects nicht für humorvoll daherkommende Illustrationen. In Handarbeit erstellt der Künstler aus diversen Kunststoffen ziemlich beeindruckende, überdimensionale und hyperrealistische Skulpturen, denen beispielsweise Gummihandschuhe, Küchenschwämme, Streichholzer, Farbtöpfe oder Kronenkorken als Vorlage dienen. Einige Beispiele aus der „Marco“-Serie, welche der 42-jährige kürzlich unter anderem in New York City, Zürich und Madrid ausstellte, lassen sich direkt hier unten in Augenschein nehmen. Just have a look:

Spanish artist Romulo Celdran creates series of hand-constructed and hyper-realistic sculptures of everyday things titled Macro featuring blown-up pen caps, kitchen sponges, and spilled cans of paint in exaggerated scale. Each work is a meticulous and obsessive process, working with new, often unexpected materials and techniques to best realize each sculpture, adding an element of surprise and wonder to the objects.


___
[via Joquz]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.