Graffiti/Street Art Inspired Album Covers (13 Pictures)


Jayz „Blueprint 3“ by Dan Tobin Smith

Best of both worlds: Graffiti/Streetart inspired Alben-Cover. Ich komme hier am Namedropping erneut nicht vorbei, wir haben Alben von Biggie, Jigga, Kanye, Stalley, Lupe Fiasco oder Drake plus die entsprechenden Artworks von vielen Künstlern, die auch auf WHUDAT bereits gefeatured wurden, wie z.B. Retna, Mr. Brainwash, Takashi Murakami, Shepard Fairey (OBEY), Diego L Rodriguez oder Ron English. Eine Kombination, die ich gerne noch viel öfter sehen wollen würde, bin gespannt, wer der erste Act mit einem Russ Mills (später mehr von dem Homie!) sein wird. Viel Spaß beim Stöbern:

„A couple of graffiti inspired album covers by distinguished (street-)artists like Retna, Mr. Brainwash, Takashi Murakami, Shepard Fairey, Diego L. Rodriguez or Ron English.“


Notorious B.I.G. „Duets“ by Elizabeth Rosen


The Carter Family „Reunion“ by Retna


Madonna „Celebration“ by Mr. Brainwash


Kanye West „808s and Heartbreak“ by Kaws


Stalley „Savage Hourney To The Amaerican Dream“ by Patrick Martinez


Lupe Fiasco „Lasers“ by Andrew Zaeh


Kanye West „Graduation“ by Takashi Murakami


Billy Idol „Very Best Of“ by Shepard Fairey


Afu Ra „State Of The Arts“ by Erica Balon


Drake „The Remix Album“ by Diego L Rodriguez


Chris Brown „Fame“ by Ron English


Miles Davis „Bitches Brew“ (Artist Unknown – holla if you know!)
___
[via]

Kommentare

3 Antworten zu “Graffiti/Street Art Inspired Album Covers (13 Pictures)”

  1. Legiterally sagt:

    Miles Davis album cover is by Mati Klarwein – holllaaaaaa

  2. MC Winkel sagt:

    @Legiterally: Sauuuubääär! :) Danke.

  3. Barbaray sagt:

    Dann nehmen Sie jede ihrer Politiken einschließlich aller von ihren verschiedenen Flächendeckungsgraden und drucken Sie sie aus, so dass Sie sie sehen können, auf Ihrem Küchentisch. Zeichnen eine Trennline zwischen den, die dann nach den ähnlichsten Enden aussehen, umkreiste die Preisbereiche bezüglich der Monatsgebühren, die Sie bezahlen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.