Gestern vor Gericht


Darf man eigentlich im Gerichtssaal Bilder machen? Bin mir nicht ganz sicher, aber man erkennt ja eh kaum etwas von dem via Handy geschossenem Pic (Richter: „An den Zuschauer da hinten: Wenn sie telefonieren oder eine SMS verschicken wollen: Gehen Sie bitte raus!“). Interessante Verhandlung. Der Angeklagte war ein Student, Mitte 20, und wurde an exakt der gleichen Stelle geblitzt wie ich (erst hier, dann hier lesen). Mir ging es eigentlich nur darum, zu hören, dass einmündende Strassen Geschwindigkeitsbegrenzungen (wie hier in der 30er-Zone) aufheben. Mitnichten. Findet der Richter. Trotz eines Ihm vorliegenden Urteils vom Landgericht Bonn und dem §41, Abs. 2 StVo.
Aber das ist ja eigentlich auch irrelevant, schließlich kam ich aus der einmündenden Strasse und sah gar kein Schild. Mal sehen, was die jetzt sagen. Bei mir geht es ja im Gegensatz zu dem gestern Angeklagten (65km/h (Zone 30)=150€ Geldbuße, 3 Mon. Fahrverbot) nur um 15€ (zzgl. 20€ Verfahrenskosten). Und natürlich um´s Prinzip! Könnte ja jeder kommen. Die Politesse erklärte u.a., dass Halter von Fahrzeugen, die aus der einmündenden Strasse kommen und geblitzt werden würden, zunächst ein Bußgeldbescheid bekämen. Sollten diese dann Einspruch einlegen, würde man das Verfahren einstellen. Signifikant, erstmal ganz offiziell versuchen zu bescheissen, dann wortlos einstellen – eine schmierigere Abzocke als bei der GEZ!
Sehr unterhaltsam war die Erläuterung des angeklagten Studenten: „Ich fuhr damals einen XC90 Double Defjam Triple-Einspritzdüse (< - ausgedacht, da vergessen) mit V8-Motor, da gibt´s beim Beschleunigen einen irren Sound. Das macht richtig Spass, Herr Richter, ich weiss nicht, ob Sie das kennen?!". Sympathischer Kautz. Es blieb dennoch bei 150€ Bußgeld, dafür aber nur noch ein Monat Fahrverbot. Teilerfolg nennt man sowas wohl.

Kommentare

4 Antworten zu “Gestern vor Gericht”

  1. Basti sagt:

    … interessanter Thread! Bin ja mal gespannt, wie´s weiter geht!

  2. rough group sex

    rough group sex application

  3. Cheap Yankee Candles…

    […]here are some links to sites that we link to because we think they are worth visiting[…]…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.