Gereizt wie frischrasierte Achseln

Das Schlimmste an den Monaten mit R, vor allen Dingen die Vier um die Jahreswende herum (von denen wiederum der Januar der Antichrist ist) ist doch eigentlich die Trägheit. Kein Mensch möchte sich dort bewegen, wo es schmerzt, bis auf Fakire, Glühkohlentreter oder Bundesligatrainer. Jeder Schritt in einer Umgebung mit Minus-Temperaturen ist zu viel, der Körper ist irritiert, die Schleimhäute produzieren als Abwehrreaktion eine Blitzsuppe, welche beim Austreten aus den Körperöffnungen sofort einfriert, was wiederum die Hautalterung beschleunigt.

Ich schäme mich nicht zu sagen, heute exakt 3 1/2 Minuten draußen gewesen zu sein, dabei drei Zipper über zwei T-Shirts trug und natürlich bemützt war. 30 Sekunden brauchte ich, um mit dem warmen Wasser die Windschutzscheibe zu clearen (was nur mittel klappte, aber fahren nach Umrissen schult), eine Minute brauchte ich bis zum nahegelegenen Imbiss Restaurant, aus welchem ich Bürgersteig-parkend bei laufendem Motor vorab bestelltes Essen schleppte (facebook Freunde wissen mehr!:)) und schon war ich wieder zuhause, wo alle Heizungen auf vier gedreht sind; sonst hältst‘ das im T-Shirt ja echt nicht aus, Mensch. Und diese Trägheit setzt natürlich an. Ich trau‘ mich gar nicht, mich auf die Waage zu stellen.

Ich gehör‘ hier nicht her, soviel steht fest. Sieben oder acht Netto-Sonnentage, hab‘ das ganze Jahr Winterreifen drauf. Heute erst gehört, dass man Winterreifen strenger kontrollieren will. Freue mich schon auf den Tag, an dem sie mich kontrollieren. „Herr Wachtmeister, wollen sie mich flachsen? Wie leben hier in Kiel, Standblitz-City, 10 Monate Frost und sie meinen, ich fahr‘ mit Sommerreifen? Warum kontrollieren sie nicht gleich den Schweineschnitzel-Abverkauf in Moscheen? Oder machen einen Kautschuk-Allergietest bei den Mitarbeiterinnen des Eros Centers? Sagen sie, haben sie in Stuttgart in der ersten Reihe auf den Kopf“ aber lassen wir das. Kann hier eh nicht weg, werde dringend zum Socializen gebraucht, wenn ich mir das hier alles anguck‘.

Und dann diese gereizten Unterarme, kennst‘ das? Muss vom Schubbern (ist schubbern bundesweit akzeptiert? Wie sagt man bei Euch, Sachsen/Baden-Württemberg, würd‘ mich echt mal interessieren) auf dem Schreibtisch kommen (= Bedienen von Maus + Tastatur), kannst cremen wie Du willst, sonnenbadende Albinos auf den Seychellen kennen dieses Phänomen. Ich leg mich jetzt hin, Peace.

[Update: so sieht’s hier gerade aus (Valencia derbe in Gefahr!)]

Zum Kotzen

Pin It

Facebook Comments:

Kommentare

26 Antworten zu “Gereizt wie frischrasierte Achseln”

  1. David sagt:

    Solltest dir einfach mal neue Klingen zulegen, dann geht das auch ;)

    AntwortenAntworten
  2. Pssst! sagt:

    scheuern… sagt man das bei uns so? hmm…. mc, auch das geht vorbei. und dann gibt es vielleicht keine blitzsuppen von obenrum, sondern ne muschisuppe. *lol*

    AntwortenAntworten
  3. Chris sagt:

    Hier im Süden von NRW würde „Muss vom Schubbern auf dem Schreibtisch kommen“ gemeinhin damit einhergehn, dass die Leute glauben, dass der Emser an (/und auf) seinen/seinem Schreibtisch masturbiert. Naja….kannste cremen, wie du willst. ;)

    AntwortenAntworten
  4. Perot sagt:

    „Man kann einen Mann aus Kiel nehmen, aber man kann niemals Kiel aus einem Mann nehmen.“ – Wer hat das gesagt, Homie?

    Sieh es doch mal so: Wenn MC Winkel im Winter vor die Tür geht, wird MC Winkel nicht kalt – der Winter wird MC Winkel. Was bringt all die Sprücheklopferei, wenn sie nicht ernst genommen wird? ;-)

    „Schubbern“ sagt man auch in NRW – Schafe schubbern sich am Zaun – so in dem Kontext.

    AntwortenAntworten
  5. feronia sagt:

    Oh ja, das Wetter ist zum Kotzen! Aber Rausgehen hilft, ehrlich! Und wegen der Trockenhaut: Stell dich nicht so an, du fährst doch bald in die Sonne, bis dahin creme! ;-) Die meisten Kieler sitzen hier fest, in der Stadt, deren Wetter noch schlechter ist, als das in Seattle…

    AntwortenAntworten
  6. setann sagt:

    heute habe ich meinem kaminofen endlich einen namen gegeben, es wird so doch etwas persönlicher mit ihm. ich glaube nämlich, ich habe mich heute endgültig und für immer verliebt! hoffentlich werde ich noch viele heisse winter mit ihm verbringen…

    AntwortenAntworten
  7. derby sagt:

    paderborn, right now, minus zähne! aber, stichwort FORD! beheizbare frontscheibe ;) da kannste dir das warme wasser sparen… platzt davon nicht die scheibe?

    AntwortenAntworten
  8. MHW sagt:

    hör auf mit schubbern! Das Wort kommt ein wenig gay daher ohne natülich das gay sein an sich diffamieren zu wollen. Nichtsdestotrotz: Das Wort schubbern habe ich sogar meinen Eltern verboten. Träge sein ist doof, bei mir besteht das Problem das ich zu faul bin mich einzucremen und das erzeugt kein Wohlbefinden. Wer erfindet das Duschgel welches das eincremen zu 100 ersetzt? Machst Du das? Dann renoviere ich auch Dein Bad, ich kann das bestimmt gut.

    AntwortenAntworten
  9. Gürtel sagt:

    ALTER, ihr seid alles Jammerlappen. Seht Ihr denn nicht die Schönheit dieses Winters? MC, wer hat Dir das bloß angetan, dass Du keine Freude mehr empfinden kannst?! Wäre Dir eine verregnete Pisse bei +1Grad wirklich lieber? Da habt Ihr mal Eure weiße Weihnacht, meinefressedonomma. Wird ja ein richtig netter Nachmittag und Abend heute mit Dir ;-)

    AntwortenAntworten
  10. heul sagt:

    Bei mir ist seit gestern die Heizung ausgefallen, maximal 14 Grad in der Bude, Hausverwaltung Sp****ng ist mal wieder zu doof, das hinzukriegen. Ich zieh nachher ins Hotel und kipp mir Glühwein rein.

    Siehste, gibt eben immer noch Jemanden, dem es schlechter geht. Wenn das kein Trost ist ;)

    AntwortenAntworten
  11. patomate sagt:

    Nur noch drei Monate bis zum Frühling…….

    AntwortenAntworten
  12. Flori sagt:

    „Schubbern“ versteht auch der Württemberger, es sei denn er hat in Stuttgart in der ersten Reihe auf den Kopf” aber lassen wir das.
    In der Aussprache dürfte ein schwäbisches „Schubbern“ dem sächsischen sehr nahe kommen, wobei bei diesem wohl der erste Vokal zu Umlaut neigt.

    AntwortenAntworten
  13. Es gibt ja diesen altklugen, aber durchaus dummschlauen Spruch: „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung“. Finde da ist was dran und ich stapfe jetzt seit Tagen jeden Morgen eine Stunde durch den Schnee zur Arbeit und Abends eine Stunde zurück. Macht irgendwie Spaß und ich genieße die Abwechslung. Es ist eben nichts alltägliches und ich möchte das auch so feiern. Wie oft hat man denn das schon? Der Alltag kommt schon früh genug zurück…

    AntwortenAntworten
  14. Moody sagt:

    als staatsexaminierter Sachse kann ich dir versichern: schubbern is legitim

    AntwortenAntworten
  15. Wenn du einer deiner schönen Hoodies von Lupscows anziehen würdest, dann hättest du erstens nicht das Problem mit den Unterarmen und zweitens kannst du dann noch Energie sparen. Oder was hast du davon, wenn du im Shirt vor deinem PC sitzen kannst?
    Ansonsten mach doch wieder mal ein paar Kraftübungen!: 1. Gibt auch warm und 2. ist Sport auch gut für die Psyche (von wegen Trägheit).
    Wenn ich wie du immer zu Hause rumhocken würde, hätte ich auch die Krise!

    AntwortenAntworten
  16. slavefriese sagt:

    ich möchte alles was der Herr Gürtel oben verfasst hat doppelt (mit Glitzer-Edding) unterstreichen. Echter Winter ist doch toll !
    Ich selbst werde im Frühjahr zum 1monatigen Urlaub ins eisige Finnland -35grad aufbrechen. (Sauna, Dosenbier, Beim Skifahren die Knochen breaken) Wär das nicht auch was für dich Emser?
    Is doch besser als immer bei 35+Grad verschmiert und achselnd in der Sonne zu braten und sich mit Insekten und Durchfall rumzuärgern =)

    AntwortenAntworten
  17. Übrigens bei uns in der Schweiz sagen wir „ribbschen“. Zumindest in meinem Dialekt.

    AntwortenAntworten
  18. schubbern würde wahrscheinlich in NRW anders interpretiert werden… aber wir verstehen dich ja ;)

    AntwortenAntworten
  19. singhiozzo sagt:

    Nur so viel: 6 Monate alter Hund – Ridgeback – jeden Tag insgesamt 1,5 Stunden Gassi gehen. Aber mit meinem erstklassigen lupscows Zipper unter der Winterjacke ist es auszuhalten. Wenn ich doch bloß noch ein lupscows-Beanie hätte!!!

    AntwortenAntworten
  20. Kaal sagt:

    Ich stimme @Gürtel zu: Solange es Schnee dazu gibt, darf es im Winter auch mal kalt sein.

    AntwortenAntworten
  21. advocatus diaboli sagt:

    Schubbern klingt schon arg nach schrubben (nein, nicht mit ’nem Besen – Ach verdammt….nicht mit nem Lappen?), was möglicherweise eine etwas angenehmere Tätigkeit meint ;-)
    In NRW würde man wohl scheuern/aufscheuern sagen…

    AntwortenAntworten
  22. Bruder Grimm sagt:

    Korrektamente, Väterchen Frost nervt und sein kleiner Bruder Schnee sucks obendrein. 2 h gebraucht um 2 Parkplätze freizuschaufeln und das in Berlin, dachte die Stadt ist zu hip für Schnee.

    Ich würde eher das Wort kratzen benutzen.

    AntwortenAntworten
  23. thinkjd sagt:

    Ich liebe den Winter!
    Schnee, Snowboard, tolle Landschaft und keine Allergie :-)

    Sommer ist bei mir gleichbedeutend mit blutiger Zinken dank unendlichem Nase putzen.

    AntwortenAntworten
  24. Markus sagt:

    Auch ich stimme Gürtel zu: Wie geil ist das Wetter denn bitte. Wenn es Herbst (fast Winter) ist, dann muss es auch schneien! Bis auf letztes Jahr gabs doch echt nur Grieselwetter bei 1 oder 2 Grad. Da sind mir 50 cm Schnee schon viel lieber. MC, geh mal spazieren und genieße die schöne, stille, verträumte Landschaft. Und: Auto stehen lassen! :)

    AntwortenAntworten
  25. loverk89 sagt:

    Âlso ich mag den Winter und den Schnee :) OK es könnte ein bisschen heller draußen sein aber sonst ist alles super :) (Frier auch erst ab -20 C°)

    AntwortenAntworten
  26. 15mm sagt:

    […] – hatten das wirklich zum ersten Mal! Sonst funktioniert das da!), somit schaufelte ich erneut mit 3 Zippern übereinander und bemützt GANZE 40 MINUTEN KARRE + PARKPLATZ FREI, zwischendurch […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urlaubsbild des Tages III
Worst Thurs Scenario - Ein unschöner Tag
Tech N9ne x Murs, Logic, Buckshot x Joey Bada$$ x CJ Fly, Juan Epstein x Masta Ace
I live by the Sea - WHUDAT Lookbook Summer 2014 (25 Pictures)
Neu in Marbella: Der Reserva Weinkühlschrank von Klarstein für 12 Flaschen (34 Liter)