Freundliche Hinweise an grenzwertig parkenden Kraftfahrzeugen (mit Übersetzung)

Oder? Warum seine Mitmenschen nicht einfach mal unverbindlich auf etwaiges Fehlverhalten hinweisen. Die Übersetzungen findet Ihr auf den Bildern (@Feedleser: müsst Ihr kurz direkt auf die Seite kommen). Unten noch ein Special-Gimmick.



Hier, wie versprochen: diesen Zettel habe ich im Oktober 2007 in München auf meinem Auto gefunden. War gerade bei den MTV EMAs und wohnte bei einem Freund. Inzwischen soll er seine Nachbarn etwas besser im Griff haben. :)

[Edit: das hier wurde soeben von Herrn danimateur nachgeliefert! Danke dafür! :)]


___
[via]

Kommentare

26 Antworten zu “Freundliche Hinweise an grenzwertig parkenden Kraftfahrzeugen (mit Übersetzung)”

  1. Marcel sagt:

    Ach wenn doch nur jeder auf der Welt so scheiße freundlich wäre… :D

  2. JMK sagt:

    hahaha
    Geil. Ich glaube ich bastel mir auch mal so Zettelchen, so ein Dutzend wird man hier in zwei Stunden locker los.

  3. Mone sagt:

    Ich kann die Zettel-Schreiber verstehen. Man sollte immer einen Notizblock + Stift dabei haben! :)

  4. Basti sagt:

    Ich hatte noch nie einen Zettel am Auto, also von einer Privatperson, weil ich immer ordentlich auf einem Behindertenparkplatz parke! Aber weil es gut so ist, verschönere ich oft Zettel die bei anderen an den Autos hängen! FTW… http://www.magdeblog.de/?p=4478

  5. Flo sagt:

    Ich bekomm nur Zettel mit Bankverbindungen ans Auto! >:(

  6. Malcolm sagt:

    Made my day!
    (Machte meinen Tag!)

  7. Roxy sagt:

    ich finde es ja fast schon forschungswürdig zu untersuchen, welche utensilien da als zettel herhalten müssen… verrückt..

  8. MHW sagt:

    uiuiui,
    seitdem ich kein Auto mehr besitze ist mir derartiger Frust, gar Hass gänzlich fremd.
    Dennoch, der erste Hinweis, das mit den Drogen und den Kindern werde ich (vorsichtshalber) mal in mein Repertoire aufnehmen. Man trinkt ja schließlich noch Bier!

  9. Vulkanente sagt:

    Tja, den untersten habe ich „live“ erlebt und auch als Nichtautofahrer muss ich sagen: er/sie hat recht. Agnesveedel ist ein hartes Pflaster ;-)

  10. FrauKulli sagt:

    Der „Geschlechtsverkehrer“ ist sehr witzig! Den merk ich mir und freu mich schon sehr darauf, den auch mal zu verwenden. Hoffentlich kommt mir jetzt bald Einer blöd…:-))

  11. Yannick sagt:

    Mach ich auch öfters…

  12. nilz sagt:

    hehehe, der unterste ist geil, aber mal ehrlich: das ist doch 100pro ein vittel-viral? das der schon in so ne folie eingepackt ist…sehr verdächtig..:) wir sollten flimmerheinz mal drauf ansetzen.

  13. inFemme sagt:

    normalerweise verlinke ich mich nicht selbst, aber da ich erst kürzlich opfer eines für aussenstehende erheiternden zettels an der windschutzscheibe war:

    http://infemme.twoday.net/stories/6150298/

  14. Felix sagt:

    Besser gleich ins Falschparker-Racheset investieren:
    http://www.3dsupply.de/shop/detail.php?PID=00005373

    Wenn der Fahrer im ersten Augenblick denkt er hätte nen Aufkleber aufm Lack… da rockt die Party ;-)

  15. feronia sagt:

    Manche Renter haben auch gerne eine Kopie mit den entsprechenden Partien der Straßenverkehrsordnung parat um ihrem Bildungsauftrag, den ihnen keiner erteilt hat, zu erfüllen…

  16. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Stephan Dörner, MC Winkel, Die m. d. Text zickt, Björn, Heike Rost und anderen erwähnt. Heike Rost sagte: Ts, was man nicht alles so an komisch geparkten Autos findet ….Freundliche Hinweise (mit Übersetzung) http://bit.ly/64I9P7 via @McWinkel […]

  17. mee sagt:

    Wow nicht schlecht, sind sogar sehr kreative Inhalte dabei ;-)

  18. Siggi sagt:

    Habe mal als Tipp gelesen, einfach mal die Zulassungsplakette abkratzen. Kleines Ding, große Wirkung :-)

  19. Jerzy sagt:

    Was waren wir früher doch harmlos. Da trugen unsere Zettel Texte wie z.B.: „Willkommen auf der Erde. So wie Sie parken, müssen Sie von einem anderen Planeten kommen!“ Völlig gewaltfrei … :-)

  20. Joe sagt:

    Da kann man ja echt noch was lernen!

  21. Herzlich gelacht. Vor allem über den letzten. Im Agnesviertel ist es aber auch kein Spaß, einen Parkplatz zu suchen.
    Gruß
    Fulano

  22. rouge sagt:

    Nice Mister Winkel. Ich kenne noch zwei weitere aber dabei ging es weniger ums Falschparken. Passen aber trotzdem gut in die Sammlung, oder?

  23. SonnenstudioLoveR sagt:

    Supergeil! Am besten sind die Übersetzungen, MC!

  24. :) das mit´n Cowgirl hat mir da am besten gefallen !

    Gruss aus Franken,..nach Kiel!

    Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.